Neue Rauchfrei-Lotsen gesucht

09.08.2017  - Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) setzt ihr Programm ‚Rauchfrei-Lotsen‘ fort und sucht dafür ab sofort Verstärkung

Seit bald vier Jahren gibt es sie auf www.rauchfrei-info.de, zu erkennen sind sie im Forum an ihrem orangefarbenen „Lotsen-Symbol“ neben dem Profilbild: die Rauchfrei-Lotsen. Allesamt sind sie ehemalige Raucherinnen und Raucher, die ihren Rauchstopp vor einiger Zeit erfolgreich bewältigt haben und nun andere Menschen in der Phase ihrer Tabakentwöhnung beraten und unterstützen – und das alles online. Die Rauchfrei-Lotsen neben dem Engagement im Forum unterstützen sie außerdem den wöchentlich stattfindenden Chat.

Rauchfrei-Lotsen ...

… motivieren durch ihre eigene – erfolgreiche – „Rauchfrei-Geschichte“
… kennen die verschiedenen Ausstiegsangebote und lotsen interessierte Raucherinnen und Raucher zum passenden Angebot
… geben kundige Antworten auf die Fragen von Usern.

Einen Überblick über das aktuelle Lotsen-Team finden Sie hier.

Wenn Sie auch dazu gehören wollen: Eine Schulung, die am 29. und 30. September in Köln stattfinden wird, bereitet die Lotsinnen und Lotsen auf ihre Aufgaben vor. Die Tätigkeit als Rauchfrei-Lotse ist ein ehrenamtliches Engagement. Zusätzlich wird eine finanzielle Aufwandsentschädigung gezahlt, die Reise- und Übernachtungskosten für die Schulung werden übernommen.

Hier
finden Sie weitere wichtigen Informationen zu dem Projekt sowie den Zugang zum Bewerbungsformular.

Machen Sie mit – werden Sie rauchfrei-Lotsin oder rauchfrei-Lotse. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Wenn Sie Fragen zum Lotsen-Programm haben, schreiben Sie uns.