Rauchen in China und die Folgen

10.02.2016  - Unter chinesischen Männern gibt es mehr Raucher als Nichtraucher: Zwei von drei erwachsenen Chinesen greifen regelmäßig zur Zigarette. Der Raucheranteil in der Volksrepublik ist in den vergangenen Jahren sogar noch angestiegen: zuerst in den Städten, dann auch in den ländlichen Gebieten. Bei den Frauen ist die Zahl der Raucherinnen hingegen deutlich gesunken.

Zwei gegensätzliche Entwicklungen also in dem asiatischen Land, die sich erwartungsgemäß auch entgegengesetzt auswirken. Das hat jetzt eine Untersuchung belegen können. Während immer weniger Frauen an den Folgen ihres Tabakkonsums sterben, steigt diese Zahl bei den Männern stetig: Rauchen verursacht jeden fünften Todesfall unter chinesischen Männern.

Das Forschungsteam um Zhengming Chen konnte auch die häufigsten Krankheiten identifizieren, die zu den frühzeitigen Todesfällen führten: COPD, Lungenkrebs sowie Herzerkrankungen. Wenn die derzeitige Entwicklung bei den Raucherquoten anhält, rechnen die Studienverantwortlichen mit einer Vervielfachung der durch das Rauchen verursachten Sterbefälle unter Männern. Eine Million waren es im Jahr 2010. Nach ihrer Modellrechnung könnte diese Zahl auf zwei Millionen Todesfälle im Jahr 2030 und auf drei Millionen Todesfälle in 2050 steigen. Damit es nicht so weit kommt, müsste die Raucherquote jetzt schon gesenkt werden, denn viele der durch Tabakkonsum verursachten Krankheiten treten mit zeitlicher Verzögerung auf. So erkranken viele langjährige Raucher und Raucherinnen nach ihrem fünfzigsten Lebensjahr.

Vielleicht nimmt sich die junge Männergeneration aber auch ein Beispiel an den Frauen – und fängt gar nicht erst an zu rauchen. Diese Entscheidung fällen in Deutschland übrigens so viele Jugendliche wie nie zuvor. Die Raucherquote unter den 12- bis 17-Jährigen liegt historisch niedrig und auch bei den Erwachsenen geht sie langsam zurück. Mehr Informationen zum Rauchverhalten in Deutschland finden Sie hier.

 

Quelle:

Chen, Zhengming et al. (2015). Contrasting male and female trends in tobacco-attributed mortality in China: evidence from successive nationwide prospective cohort studies. The Lancet, Volume 386, Issue 10002, 1447-1456
http://lancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(15)00340-2/abstract