rauchfrei-Fotowettbewerb für Jugendliche: Die Gewinner stehen fest

03.10.2018  - Es ist schon fast eine Tradition auf der rauchfrei-Website für Jugendliche: der alljährliche Fotowettbewerb, diesmal unter dem Motto „Open Air“. Und erneut war der Zuspruch hoch. Vor allem beim Voten, welches Bild das beste war, gab es viele Klicks, nämlich insgesamt über 2.300. Gewonnen hat eine spektakuläre Nachtaufnahme.

Unsere „kleine Schwester“: die rauchfrei-Kampagne für Jugendliche

Für alle, die es noch nicht wissen: Die rauchfrei-Kampagne gibt es zwei Mal, einmal für Jugendliche (Näheres unter www.rauch-frei.info) und einmal für Erwachsene. Bei beiden Angeboten geht es um verlässliche Informationen rund um das Thema Rauchen und Tipps für den Rauchstopp. Unterschiede gibt es unter anderem bei der „Aufmachung“ der Informationen und bei Aktionen, mit denen die Zielgruppen angesprochen werden. So erinnern sich sicherlich noch viele von Ihnen an die Online-Aktion rund um den Weltnichtrauchertag 2017. Eine Art „Pendant“ dazu ist der Fotowettbewerb bei den Jugendlichen.

Open Air: Das perfekte Motto

Zu Beginn des Sommers war es wieder soweit: Das Motto des diesjährigen Fotowettbewerbs wurde ausgerufen. Zu dem Zeitpunkt konnte man noch nicht wissen, was für ein glückliches Händchen man in diesem Jahr mit dem gewählten Thema des Wettbewerbs bewiesen hat. Das Motto hieß nämlich „Open Air“. Und wo, wenn nicht draußen, fand der Sommer 2018 statt – angesichts von Höchsttemperaturen über Wochen hinweg. Das perfekte Motto also. Und wenn man sich die eingesandten Bilder so anschaut, lässt sich auch sagen: ziemlich perfekte Bilder. Fast wie professionelle Fotos aus der Werbung wirken manche davon. Wie lange mag zum Beispiel der Junge geübt haben, der auf einem Bild einen Salto auf einem Trampolin macht – noch dazu gut in Szene gesetzt an einem Strand? Darunter ist übrigens der Satz zu finden: „Das Zigarettengeld sollte man sparen und lieber in den Urlaub fahren.“ Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen, oder?

Trend Nichtrauchen

Alle Bilder sind hier zu finden. Was uns noch mehr freut als die Kreativität der Jugendlichen: ihr Rauchverhalten. Denn die große Mehrheit der 12- bis 17-Jährigen entscheidet sich gegen die Zigarette. Aktuell liegt die Raucherquote in dieser Altersgruppe bei etwas mehr als sieben Prozent – so wenig wie nie zuvor. Die Jugendlichen machen es also vor: Nichtrauchen liegt im Trend. Wer jetzt denkt: „Rauchstopp – wenn das so einfach wäre“ findet unter Aufhören Tipps, wie es leichter geht.