Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai

06.05.2020  - Am 10. Mai ist nicht nur Muttertag, sondern auch der „Tag gegen den Schlaganfall“. Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe informiert an diesem Tag verstärkt über die Risiken und Behandlungsmöglichkeiten eines Schlaganfalls. Zu den Vorbeugungsmaßnahmen gegen einen Schlaganfall gehört auch der Rauchstopp.

Rauchstopp senkt Schlaganfallrisiko
Studien kommen zu dem Schluss, dass Rauchen das Schlaganfallrisiko vervielfacht. Bei einer Untersuchung von über 1000 Frauen konnte sogar ein direkter Zusammenhang zwischen der Anzahl der gerauchten Zigaretten und der Höhe des Schlaganfallrisikos nachgewiesen werden. Eine Untersuchung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) ergab wiederum, dass die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls nach einem Rauchstopp deutlich zurück geht. Je länger er zurück liegt, desto stärker sinkt das Schlaganfallrisiko. Neben dem Rauchstopp gibt es noch weitere Vorbeugungsmaßnahmen gegen einen Schlaganfall: weniger (oder kein) Alkohol, gesunde Ernährung und viel Bewegung.

Digitale Helfer: contra Schlaganfall und pro Rauchstopp
Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe setzt in diesem Jahr auf digitale Helfer: Eine App mit dem Namen „FAST-Test“ hilft Laien dabei, einen Schlaganfall-Verdacht zu prüfen und kann auch direkt den Notruf 112 auslösen. Die App ist dreisprachig und kann kostenfrei heruntergeladen werden. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Schlaganfall-Hilfe (www.schlaganfall-hilfe.de).

Auch die rauchfrei-Kampagne setzt auf digitale Helfer, gerade jetzt „in Zeiten von Corona“: in der rauchfrei-Community, mit Hilfe der rauchfrei-Lotsen und in Form des Online-Ausstiegsprogramms.

Quellen:
Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. 2020. „Mit Apps gegen den Schlaganfall“. abgerufen am 04.05. 2020, online unter www.schlaganfall-hilfe.de/de/das-tun-wir/aktivitaeten/tag-gegen-den-schlaganfall/mit-apps-gegen-den-schlaganfall-pressemeldung

Risk factors for ischaemic and intracerebral haemorrhagic stroke in 22 countries (the INTERSTROKE study): a case-control study; The Lancet, Volume 376, Issue 9735, Pages 112 - 123, doi:10.1016/S0140-6736(10)60834-3; http://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736%2810%2960834-3/abstract

Cole J., Meyerson D.A., John Hopkins University Bayview Medical Center, Baltimore; “Dose-Response Relationship Between Cigarette Smoking and Risk of Ischemic Stroke in Young Women”; Aug. 15, 2008, Stroke

Mons et al. (2015). “Impact of smoking and smoking cessation on cardiovascular events and mortality among older adults: meta-analysis of individual participant data from prospective cohort studies of the CHANCES consortium”, BMJ 2015;350:h1551 doi:10.1136/bmj.h1551