Ein großes Projekt braucht gute Vorbereitung.


Verfasst am: 16.10.2013 13:13
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Mir ist es erst möglich geworden aufzuhören mit dem Rauchen, als ich mich zur Teilnahme an einem Nichtraucherseminar angemeldet hatte. Ich hatte die völlig falsche Vorstellung davon, was dort mit mir "gemacht" würde. Etwa 3/4 der 4 Wochen wurden dafür verwandt, uns auf den Tag X, den ersten, rauchfreien Tag vorzubereiten. Ja es gibt sie, die Mittel und Wege, mit deren Hilfe sich der Suchtteufel überlisten lässt.

Wer gerade aufgehört hat, oder plant, vom Rauchen Abschied nehmen zu wollen, ist hier auf rauchfrei-info gut aufgehoben. Hier stehen Euch Menschen, die diesen Weg bereits gegangen sind, zur Seite, als Gesprächspartner, als Zuhörer, als Mensch und eben auch als Ex-Raucher.

Wer Anregungen oder Hilfestellungen benötigt, findet in der Community, aber auch unter uns Rauchfrei-Lotsen immer ein offenes Ohr. Näheres zum Pilotprojekt "Rauchfrei-Lotsen" könnt ihr auch auf dieser Seite nachlesen.
Herzliche Grüße
Euer Meikel
Verfasst am: 01.11.2013 11:37
Julia2
Dabei seit: 16.06.2013
Rauchfrei seit: 2013 Tagen
Beiträge: 3878
"rauchfrei-lotse-meikel" schrieb:

Hallo liebe Freunde des rauchfreien Lebens,

die Meldungen über 100 rauchfreie Tage, 150 Tage, 30 Tage lese ich immer wieder gerne. Weiß ich doch selbst, wie schwierig es sein kann, den vielen Versuchungen erfolgreich zu widerstehen.

Dafür von mir an Jede(n) meine tief empfundene Hochachtung.

Frage von mir an euch alle: Kriegt denn so einer wie ich, der -rein zufällig, ich schwör- heute, am 1.11. Einhundertelf Tage rauchfrei ist, auchma so'n Donut, Fläschken Schampus, oder sonst wat Lecker (nicht dass einer denkt, ich mach hier phishing for compliments, naaain). icon_wink.gif

Lg
Meikel


Hallo Meikel,

Natürlich wird bei dir Gratuliert,

Herzlichen Glückwunsch zu

ballonsheart.png111 Tageballonsheart.png

Rauchfreiheit

fireworks.pngda lassen wir es knallenfireworks.png

und danke auch, dass du dich freiwillig hier zum Lotsenprogramm gemeldet hast und deine Zeit bereitstellst. Wir sitzen alle im gleichen Boot und haben alle die gleiche Erfahrung, nur die Wege sind unterschiedlich. Ich finde du macht deine Sache gut. Ganz wichtig ist die Psychologie, die hinter der Sache steht und die muss erstmal jeder verstehen. Dazu gehört auch Empathie/Einfühlungsvermögen.
Du bekommst noch ein paar Blümchen.

flowerorange.pngflowers.pngflowerorange.png
flower.pngflowerblue.pngflower.png

LG Julia




Verfasst am: 01.11.2013 14:26
renate
Dabei seit: 05.04.2011
Rauchfrei seit: 2829 Tagen
Beiträge: 1698

Hallo Meikel, icon_smile.gif icon_smile.gif

herzlichen Glückwunsch zu 111 Tagen Rauchfreiheit.


balloons2.png

Ich trinke nicht gerne Schampus, deshalb stoßen wir mit einem Cocktail an. icon_biggrin.gif

Cocktail_zum_Feiern.png


Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße Renate

Verfasst am: 01.11.2013 14:39
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Vielen Dank allen Mitstreitern für Eure lieben Wünsche, die ich von Herzen gerne an jede(n) Einzelne(n) von Euch zurückgebe.

Mal ehrlich Leute: Ist das Leben ohne Zigaretten nicht viel schöner?


Es grüßt Euch
der Meikel
Verfasst am: 01.11.2013 21:20
qualmnix
Dabei seit: 13.08.2013
Rauchfrei seit: 1960 Tagen
Beiträge: 411
Lieber Meikel,

Super, Super Leistung 111 Tage keine besch....... Zigarette geraucht.

So ein Schelm , hast du dein Ausstiegsdatum so gewählt, das es heute schön passtRiesengrinser.gif

Komm ich gib einen aus und alle hier im Forum sollen sich bedienenicon_biggrin.gif
champagne.pngchampagne.pngchampagne.png

Lieber Meikel , und hier auch mal von mir vielen Dank, das du so unterstützend hier im Forum unterwegs bist!

Ja dann prost
LG
Qualmnix
Verfasst am: 30.11.2013 19:37
Julia2
Dabei seit: 16.06.2013
Rauchfrei seit: 2013 Tagen
Beiträge: 3878
Alles Gute zu

ballonsheart.png140 Tage

Rauchfreiheit und einen schönen Adventsonntag

LG JuliaWeihnachtskerze.gif
Verfasst am: 01.12.2013 12:22
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Hallo liebe Noch- und Nichtmehrraucher,

gerade in diesen Tagen gehen viele Menschen in sich, überdenken ihre Lebensführung und vielleicht sind ja einige dabei, die zum 1. Januar ihren Start in ein rauchfreies Leben beginnen wollen. Ihr, meine lieben, seid jetzt meine Zielgruppe.

Erst mein ca. 10. Rauchstopp konnte mir (bis jetzt) zum Erfolg verhelfen. Anders als zuvor, hatte ich ca. 3 Wochen Zeit, mich auf diesen ersten Tag ohne Zigaretten vorzubereiten. Als Teilnehmer in einem Nichtraucherseminar -geleitet von einer Ex-Kettenraucherin- trafen sich 10 Aufhörer 1x die Woche. Am ersten Tag wurde uns allen das Datum des Aufhörens mitgeteilt. Bis dahin sollten wir weiterrauchen. So hatte jeder für sich Zeit, sich innerlich darauf einzustellen. In den Treffen haben wir über alles, was mit dem Rauchen zusammenhängt, gesprochen. Über Hoffnungen, Ängste, Schwierigkeiten, alles. In der letzten Raucherwoche hat jeder auf einer Karteikarte jede Zigarette und die Situation, in der sie geraucht wurde, aufgeschrieben. So bekamen wir bessere Erkenntnis darüber, welche Situation es war, in der eine Zigarette dazugehörte. Und genau dort ließ es sich ansetzen, diese Situationen zu entkoppeln und Alternativen zum Rauchen zu erarbeiten. Z. B. Morgens: Kaffee+Kippe...geändert in: Stehen bleiben+Tee trinken. Oder: Ins Auto steigen+Kippe an, in : Ins Auto steigen+Bonbon in den Mund. Jeder kennt unendlich viele dieser Situationen, in denen die Zigarette "einfach dazu gehörte". All diese Verknüpfungen müssen getrennt werde. Ja, das ist ein ziemliches Stück Arbeit...icon_cool.gif

Erzähle Allen in deinem Umfeld, dass du am 1.1. aufhören wirst. Freunden, Kollegen, Verwandten, dem Bäcker...einfach allen!

Schreibe auf, was für das Rauchen spricht (Spalte1) und was für das Aufhören spricht (Spalte2). Was sind deine Ziele.

Richte dich darauf ein, dass du mehr Zeit haben wirst, als zu Raucherzeiten! Womit kannstdu diese neu gewonnene Zeit füllen. Gibt es vernachlässigte Hobbies? Bereite dir eine Schachtel vor, worin du Zettel sammelst. Auf jedem der Zettel steht eine Aktion, z.B. "10 Kniebeugen machen", oder "die alte Kommode entmisten", oder, oder, oder. Wann immer du da sitzt und dich das Rauchverlangen packt, ziehe einen Zettel und tue das, was darauf steht. So eine Attacke geht in der Regel schnell vorbei.

Wann immer du in einer Situation bist, in der "es" dich packt, verlasse diese Situation. Sofort! Nach dem Essen: Stehe sofort auf, gehe ins Nebenzimmer und atme am geöffneten Fenster 10x tiiief ein.

Bewegung gehört in jedes Leben eines werdenden Nichtrauchers. Welche sportliche Aktivität passt in dein Leben? Ich zum Beispiel habe mir ein klappbares Ergometer gekauft, auf dem ich täglich 15 Minuten Fahrrad fahre. Keine Ausrede wegen schlechten Wetters möglich...icon_cool.gif

Bonbons, Gemüse, Salzstangen...besorge dir irgendwelche Dinge, die du dir in den Mund stecken kannst.

Informiere dich über Nikotin-Ersatzpräparate, Kaugummi, Pflaster, o. ä. Mir haben zum Beispiel die "Inhaler" von NICOR**** sehr geholfen.

Viel trinken! Tee, Säfte, Wasser, das entgiftet den Körper schneller.

Im Internet gibt es als kostenfreies Buch "Nie wieder einen einzigen Zug", von Joel Spitzer,darin sind viele hilfreiche Tipps enthalten. Einfach downloaden.

Überlege dir, durch welche Dinge du dich für deine Erfolge belohnen kannst. Du wirst z. B. viel Geld einsparen, zwangsläufig. Kaufst du dir vielleicht nach einer rauchfreien Woche eine CD? Oder sparst du lieber auf was Größeres? Tue dir Gutes, das ist gemeint. Eine "Belohnung" kann ja auch sein, nach einem mega-harten Tag 2 Stunden in der heißen Badewanne zu verbringen, bis die Haut ganz schrumpelig wird. Das Eincremen danach wird zu einem Fest. Du kannst ja wieder riechen...icon_razz.gif

Du merkst, Ablenkung ist das A und O.

Zu guter Letzt noch der Hinweis, dass du hier im Forum praktisch rund um die Uhr Ansprechpartner findest und unter der Hotline der BZgA hochkompetente und speziell geschulte Ansprechpartner findest.

Vielleicht bestellst du dir auch auf der Startseite das Starter-Kit für werdende Nichtraucher. Viele Informationen warten darin auf dich, nebst Kalender, Mentholbonbons und Gummiball.

Auf ein gesundes, rauchfreies 2014 für uns Alle
Meikel
Verfasst am: 10.01.2014 08:27
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Das neue Jahr hat begonnen, für viele ein Anlass zum Nachdenken. Wer für sich plant, mit dem Rauchen aufzuhören, kann in diesem thread vielleicht die eine oder andere Anregung finden.

Viel Erfolg dabei
wünscht
Meikel
Verfasst am: 20.07.2014 17:28
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 1807 Tagen
Beiträge: 5496
Hallo Meikel,

wollte mal nach Fragen ob mein Tip wo ich dir im Chat gab schon Probiert hast ( MALZBIER) wegen zunehmen?


heart.pngliche grüsse

daufi
Verfasst am: 20.07.2014 21:36
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Hallo daufi,

Na, wie gehts?

Nee, mit Malzbier hab ich noch nicht geschafft, umzusetzen. Bin immer noch bei normalem Pils ab und an. Werde ich aber bestimmt ausprobieren.

Für die, die den Zusammenhang verstehen wollen: Ich bin massiv untergewichtig, wegen schwerer COPD. Eine Folge des jahrzehntelangen Nikotinkonsums. Deshalb muss ich um jede Kalorie "kämpfen". Gezielt zunehmen ist praktisch ähnlich schwer, wie abnehmen. Nur soviel dazu.

Dir, daufi-und euch allen anderen
einen schönen Abend

Meikel
Verfasst am: 29.08.2014 23:16
Julia2
Dabei seit: 16.06.2013
Rauchfrei seit: 2013 Tagen
Beiträge: 3878
Juhuuuu Meikel,

Lass hier auch noch mal schnell, liebe Grüße da. Gerne würde ich dir auch noch ein paar Kilos da lassen.
Du machst deine Sache hier auch super.

LG Juli rose.gif
Verfasst am: 24.10.2014 12:30
Atir
Dabei seit: 09.07.2014
Rauchfrei seit: 1437 Tagen
Beiträge: 405
Lieber Meikel,
hab' gelesen, dass es dich 'mal wieder heftigst erwischt hat. Ich wünsche dir gute Besserung, erhole dich, lass den lieben Gott 'nen guten Mann sein und denke jetzt nur einmal an dich.
Ich muß mich für eine Weile aus den Community zurückziehen, weil hier der Bär tobt. Ich habe einiges um die Ohren, das so nach und nach abzuarbeiten ist. Gelegentlich schaue ich 'rein, halte mich aber mit "klugen" Abhandlungen zurück.
Hol die Ohren stief mien Jung
Rita
Verfasst am: 29.10.2014 09:08
Neuesleben1509
Dabei seit: 15.09.2014
Rauchfrei seit: 1526 Tagen
Beiträge: 58
Hallo Meikel,

ich wünsche dir gute Besserung.
Ist schon seltsam zu lesen,das mit der schweren COPD,dass ganze fällt mir jetzt erst so richtig auf,seitdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe.

LG NeuesLeben
Verfasst am: 02.01.2015 11:44
adelelistig
Dabei seit: 12.10.2014
Rauchfrei seit: 1536 Tagen
Beiträge: 624
Lieber Meikel,

ein sauberes Jahr 2015 für Dich!

Ich hoffe es freut Dich auch - ist ja auch Dein Erfolg:
mein Zähler ....
Ich hab durchgezogen –
was wäre daraus geworden - ohne Deine Starthilfe!

(natürlich Dank an alle Helfer+Lotsen hier)

#Amen

Verfasst am: 07.02.2015 18:37
helga42
Dabei seit: 07.02.2015
Rauchfrei seit: 764 Tagen
Beiträge: 556
lieber Meikel,

dein beitrag com 2.2.15

...unterstützen.
...motivieren.
...lobpreisen.
...trösten.

das wünsche ich mir auch.

lg helga ( ganz neu im verein - muss mich erst zu recht finden )
Verfasst am: 15.03.2015 10:05
chabo
Dabei seit: 05.03.2015
Rauchfrei seit: 1379 Tagen
Beiträge: 4
Guten Tag Meikel,Mein name ist Hans bin auch an copd erkrankt stufe 3.Habe bis vor 5 Tagen noch geraucht,hoffe das ich auf der richtigen Seite bin.Nehme zu unterstüzung Campix, keine nebenwirkungen.Totz allem ist Zeitweise das NIKOTINMONSTER aktiv.Bin 54 Jahre vh und 5 Kinder im alter vvon 7 bis 27. Wohne im schönen Allgäu.Bin eigentlich Täglich auf der Seite RAUCHFREI. komm nur nocht nicht ganz klar mit dem FORUM.Noch was habe 40JAHRE RAUCH ERFAHRUNG.Schönen Sonntag und Liebe Grüße vom Hans.
Verfasst am: 16.03.2015 12:19
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 2690 Tagen
Beiträge: 6257
guten Tag, Hans,

da mein Kollege Meikel krank ist, erlaube ich mir, stellvertretend zu antworten:

Erstmal herzlich willkommen hier in der Gemeinschaft, mit deinem Aufhörwunsch bist du genau richtig hier!

Wo genau hast du denn Probleme mit der Nutzung des Forums? Am besten ist, du eröffnest ein eigenes Thema, richtest dir also ein eigenes Zimmer hier ein. Da kannst du dich vorstellen, von dir erzählen, Fragen stellen und bekommst öfter Besuch, weil wir dich besser finden.

Unter dem orangenen Reiter "community", dann unter "Forum, dann beispielsweise unter "Ich habe aufgehört ganz nach unten scrollen, rollen, und unten links auf den orangenen Button "Thema eröffnen" anklicken. Maske ausfüllen und losschicken. Am besten vorher noch mit strg c speichern, dann kannst du, falls der Text verschwunden ist, ihn wieder einfügen.

Deine Motivation ist sicherlich hoch bei copd Stufe drei, ich drücke dir die Daumen.

Und empfehle dir den Kollegen Christian. Er hat auch copd und ist erstens wahnsinnig nett und zweitens sehr kompetent, gerade auch zum Thema copd.

Viel Glück und frage ruhig weiter!

Herzlich

Andrea
Verfasst am: 21.04.2015 17:09
igel63
Dabei seit: 18.04.2015
Rauchfrei seit: 173 Tagen
Beiträge: 1088
Hallo Meikel,
eine liebe Mitstreiterin von uns hat mir geschrieben, dass du dich wohl gut mit COPD auskennst. Da ich dies auch habe (Stadium 2) und nun nach mehreren Versuchen nochmal aufhören werde mit rauchen, hätte ich da eine Frage. Diesmal will ich den Ausstieg mit dem Nikotinpflaster schaffen, ich würde gerne noch zusätzlich das Inhalationsspray für die Notfälle benutzen, denn Kaugummikauen kann ich leider nicht. Weißt du vielleicht ob es da zu Problemen kommen kann da ich ja schon ein Spray bezüglich der Krankheit benutze? Ach außerdem mein Rauchstopp Datum ist am Donnerstag den 23.04.2015 das hatte ich noch garnicht erwähnt. Ich bin sehr beunruhigt wie es mir wohl die ersten Tage so ergeht, denn bisher hatte ich es mit champix immer gut geschafft, zumindest die ersten Wochen. Na ja diesmal schaff ich es aber wirklich, denn ich hab jetzt wieder geraucht, und gemerkt dass ich kaum noch Luft bekomme und schon nach wenigen Schritten sehr kurzatmig bin, das kann und will ich nicht haben. So jetzt mach ich aber mal Schluß und würde mich über eine Antwort deinerseits sehr freuen. Viele liebe grüße igel
Verfasst am: 21.04.2015 21:34
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Hallo Igel,

klasse, dass du dir hier im Forum Unterstützung suchst. Hier triffst du auf vielfältige Erfahrung und großartige, moralische Unterstützung...

Da du selbst an COPD erkrankt bist, solltest du dich eigentlich damit gut auskennen, bzw. gut informiert sein. Mit dieser Krankheit leben zu müssen, bedingt ja auch ein hohes Maß an Selbstmanagement. Im alltäglichen Leben genauso, wie im menthalen Umgang damit.

Falls du diese Schritte noch nicht gegangen sein solltest, empfehle ich dir Physiotherapie in einer KG-Praxis. 12 mal, vom Hausarzt verordnet (mit optionaler Verlängerung), haben mir im Alltag sehr geholfen. Da COPD als "chronische Krankheit" anerkannt ist, steht dir jedes Jahr eine REHA-Massnahme zu. Über RV-Träger, oder KV. Informier dich. Bei mir hat das Wunder bewirkt. Dieses Jahr gehts auch auf die Reise.

Der allerwichtigste Schritt ist natürlich der Rauchstopp...wem sage ich das?! COPD ist eine todbringende Krankheit, gegen die du ohne Rauchverzicht kaum eine Chance haben wirst. Mit deinem Entschluss kannst du dir ein hohes Mass an Lebensqualität zurückerobern. Ich möchte dich sehr gerne dabei unterstützen. Natürlich sind auch alle anderen "guten Geister" hier gefragt.

Morgen Abend rauchst du deine letzte Zigarette? Gut so. Zelebriere sie, drücke sie aus und schmeiss den ganzen Scheiss in den Müll, ein Glas Wasser drübergeschüttet, damit du nicht auf dumme Ideen kommst, am Donnerstagmorgen.

Meld dich! Einen guten Start
wünscht dir
Meikel

P.S. Bei der Substitution mit Nikotin-Ersatzpräparaten sehe ich kein Problem. Zur Absicherung empfehle ich dir Rücksprache mit deinem Doc.
Verfasst am: 25.04.2015 21:25
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 1985 Tagen
Beiträge: 2335
Hallo Igel,

jetzt lese ich nix mehr von dir...hab ich dich verschreckt mit meiner Klugscheisserei? icon_redface.gif
Das täte mir leid, extrem.

Vielleicht gibst mal ein Lebenszeichen? Danke schön.

Lieben Gruß
Meikel