Schwach geworden...


Verfasst am: 13.04.2018 19:49
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Hallo ihr Lieben

Ich habe am Montag Abend meine letzte Zigarette geraucht bis heute icon_rolleyes.gif.. Heute waren es leider schon wieder 4 Stück icon_cry.gif
Ich möchte aber keinesfalls aufgeben sondern wieder rauchfrei werden und zwar so schnell wie möglich. Nun bräuchte ich vielleicht ein paar Tipps von euch was ich machen kann wenn ich merke das ich durch die Entwöhnung aggressiv werde hattet ihr das auch? Wenn ja was habt ihr gemacht? Habs auch schon mit laufen versucht aber irgendwie hilft es zwar kurz aber nicht auf Dauer kann auch schlecht den ganzen Tag draußen rum laufen icon_lol.gif Also bitte immer her mit eueren Tipps icon_biggrin.gif
Verfasst am: 13.04.2018 20:16
JaBi
Dabei seit: 08.04.2018
Rauchfrei seit: 162 Tagen
Beiträge: 163
Nicht schlimm.

Jetzt klappt es bestimmt. Der Anfall ist meist gar nicht so super lang...
Hast Du einen Hof? Kannst Du dort schwere Sachen werfen? Kannst Du in der Wohnung nicht einfach einen Schrank bei jeder Attacke von Ecke zu Ecke schieben...? Das verbraucht das Adrenalin und dann lässt die Aggression nach!
Ehrlich.

Was ganz Scharfes kauen. Ingwerwurzel...einfach abbeißen und kauen...so lange Du schaffst!
Ich habe heute meine Füße in kaltes Wasser gestellt...EISKALT! Und raus...und wieder rein und wieder raus.

Ich drücke Dir die Daumen für den nächsten Start! Bleib standhaft!
Verfasst am: 13.04.2018 20:33
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Danke JaBi
Einen Hof habe ich leider nicht aber alles andere werde ich mal probieren auf sowas wäre ich glaub ich nie gekommen vielen lieben dank dafür icon_smile.gif
Werde ab morgen mit dem nächsten Versuch starten der hoffentlich besser läuft
Verfasst am: 13.04.2018 21:07
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 716 Tagen
Beiträge: 709
Grüß Dich, Kriiis.

Herzlich Willkommen in unserer Gemeinschaft.png der Nichtmehrraucher und Aufhörwilligen.

Zu deinem Entschluss, endlich Rauchfrei werden zu wollen, beglückwünsche ich dich sehr.

Schön, dass Dich dein Weg hierher zu uns geführt hat.

Informationen zur Vorbereitung deines Rauchstopps findest Du unter dem blauen bzw. grünen Reiter.
Hier sind jede Menge Tipps und Informationen, in den Untermenues zu finden.
Ans Herz möchte ich Dir das Starterpaket* legen, eine wirklich große Hilfe, gerade in der Anfangszeit.
http://www.bzga.de/infomaterialien/foerderung-des-nichtrauchens/rauchfrei-startpaket/?bestell_bestellnummer=31350100
Auch unser online Austiegs-Programm kann ich Dir empfehlen.
http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/unterstuetzung-beim-rauchstopp/rauchfrei-online-ausstiegsprogramm/
Im grünen Reiter findest du jede Menge Tipps, zur Vorbereitung deines Rauchausstiegs. Magst Du dir das mal durchlesen? Auch für Quereinsteiger ist hier noch jede Menge Interessantes und Wissenswertes dabei.

Hast Du schon mal den Fagerströmtest gemacht? Hier kannst Du testen, wie stark Deine Abhängigkeit ist.
http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/machen-sie-den-test/zigarettenabhaengigkeitstest-fagerstroem/

Kriiis Ausrutscher passieren immer wieder mal, das ist nichts ungewöhnliches. Wie heisst es so schön? Hinfallen, Aufstehen, Krönchen richten, Weitergehen.
Schön zu lesen, dass Du gleich morgen wieder starten willst. Meine Daumen sind jedenfalls gedrückt.

Hast Du Dir schon mal überlegt mit Nikotinersatzpräparaten in die Rauchfreiheit zu starten? Jedenfalls, wären starke Entzugssymptome abgemildert und Du könntest Dich voll und ganz auf Verhaltensänderung konzentrieren. Eine Überlegung wäre es doch wert? Zumal du ja selbst schreibst, dass du große Probleme damit hast deine Emotionen im Zaum zu halten und Aggressiv wirst.
Bei Schmachtern waren bei mir, scharfe zuckerfreie Pfefferminzbonbons, das Mittel der Wahl.
Auch Wasser, Saft, etc. in kleinen Schlückchen getrunken, oder auch Ingwer hilft Schmachter zu vertreiben.

Zusätzlich kannst Du dir im Netz das Buch, "Nie wieder einen einzigen Zug" von Joel Spitzer, als pdf-Datei downloaden. Keine Angst kostet nichts und ist für jedermann frei zugänglich.

Auch das Lesen und aktive Teilnahme im Forum, bzw. Chat (findet jeden Dienstag, in der Zeit von 20:00 bis 22:00 Uhr, statt) helfen die eigene Motivation zu stärken.


Wie du siehst, ich habe es geschafft. Also schaffst Du es auch. Da bin ich ganz sicher.

lg
christian


PS: hier geht’s zu unserem Newsletter: http://www.rauchfrei-info.de/meta/newsletter/

*Starterpaket wird innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kostenlos versandt.
Verfasst am: 13.04.2018 21:12
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Starterpaket hab ich da icon_smile.gif

Über die „Ersatztherapie“ habe ich mal nachgedacht aber ich war der Meinung es ohne schaffen zu wollen weil ich nicht so sicher war ob es mir überhaupt was bringt und ich dachte eben wenn schon denn schon dann gleich ohne alles war wohl doch etwas voreilig.
Verfasst am: 13.04.2018 21:28
Uli43
Dabei seit: 29.01.2018
Rauchfrei seit: -10 Tagen
Beiträge: 6879
Hallo Kriiis!
sweetpea.gif Auch von mir ein Willkommen hier in der Gemeinschaft.
Heute wärest du bei uns richtig gewesen.
Wir haben eine schwere Couch rausgeschafft
und die neue ins Zimmer gehievt. Sieht gut aus.

Hast du schon den Knetball aus dem Starterpaket?
Den kannst du so viel malträtieren, wie du willst.
Dann habe ich noch den Hammer. Hammer_fuer_Wutanfaelle.gif
Klopfe Nägel in einen Baumstumpf o.ä. ein.
Ich wünsche dir ein erfolgreiches Wochenende. sweetpea.gif
Viele Grüße
Uli


Verfasst am: 13.04.2018 21:31
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Vielen Dank icon_smile.gif

Ja da hätte ich doch was zu tun gehabt icon_lol.gif

Der Ball bringt zwar was aber da war nichts mehr drin leider aber das mit den Nägeln in nen Baumstumpf klopfen hört sich auch gut an lieben Dank dafür icon_smile.gif
Verfasst am: 14.04.2018 14:40
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
So auf ein neues heute bis jetzt klappt es ganz gut muss ich sagen seitdem ich heute morgen aufgestanden bin hab ich keine angefasst bis jetzt beschäftige mich die ganze Zeit einfach irgendwie icon_smile.gif
Verfasst am: 16.04.2018 21:33
JaBi
Dabei seit: 08.04.2018
Rauchfrei seit: 162 Tagen
Beiträge: 163
Wird läuft es? Was macht Dein Vorhaben?

Liebe Grüße
Jana
Verfasst am: 16.04.2018 21:43
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Ganz ehrlich es läuft beschissen banghead.gif leider
Wollte eigentlich hier auch noch mal von neu anfangen aber ich bin auf jeden fall noch dran habe so schon die Menge drastisch reduziert und mir heute auch Nikotinkaugummis geholt weil ich doch gemerkt habe ich schaffe es so wie ich es wollte wohl doch nicht icon_rolleyes.gif aber ich bin dran und nicht davon abzubringen icon_smile.gif
Verfasst am: 16.04.2018 22:16
Uli43
Dabei seit: 29.01.2018
Rauchfrei seit: -10 Tagen
Beiträge: 6879
Liebe Kriiis!
balloonmix.gif heute ist dein 1. Tag, an dem du in die Rauchfreiheit startest.
Du fühlst dich nicht gut? Das ist leider nicht zu ändern.
Doch den ersten Tag hast du geschafft, wenn du jetzt ins Bett gehst.

Erfahrungsgemäß ist der 2. Tag eine Spur besser.
Für morgen also: Viel Durchhaltevermögen!

Viele Grüße
Uli

Verfasst am: 16.04.2018 22:21
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Eigentlich ist morgen mein 1. Tag weis nicht wieso sich das nicht ändern lässt icon_rolleyes.gif
Aber vielen lieben Dank für deine Worte sie werden mir morgen auf jeden fall helfen icon_smile.gif flowers.png Ich weis ja wie es sich anfühlt nach schon 3 geschafften Tagen letzte Woche icon_smile.gif Ich packe das irgendwie
Verfasst am: 16.04.2018 23:55
Furia
Dabei seit: 29.01.2018
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 405
Hi Kriis,

Ja, Du schaffst das.
Mir hat geholfen bei diesem Verlangen, ganz tief und ruhig zu atmen - und zu lächeln.
Dann noch tiefer zu atmen, durch den Mund, so als würde ich an einer Zigarette ziehen.
Das war Strategie 1 immer und überall anwendbar.
Bitte das Lächeln dabei nicht vergessen. icon_wink.gif

Wenn Du hibbelig, aggressiv wirst .... noch breiter lächeln.
Wenn's geht setze Deine Energie in Bewegung um. Hüpfen, renne, gehe, kletter, tanze.... was grad geht.
Wenn's grad nicht geht mit der Bewegung, such Dir ein anderes Ventil. Tee trinken? Singen? Bonbons? Träumen? Lesen? Auf den PC schauen und nichts tun?

Dann hatte ich noch andere Strategien, mir genussvoll im Vorfeld erarbeitet. Kaputtlachsmile.gif
Vielleicht findest Du eine Vorgehensweise, die für Dich passt - les einfach mal hier im Forum.
Oder google.
Oder frag andere Exraucher.
Oder.....

He, Mädel, Du bekommst das hin.
Sei Dir wichtig.

Herzlichst, Furia

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.2018 um 00:00.]
Verfasst am: 17.04.2018 18:52
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Hallo ihr Lieben

Wie ihr seht steht mein Zähler auf -9 ich wollte ihn eigentlich auf den 1.5 stellen da mir so ein cut von einem auf den nächsten Monat leichter fällt.
Ich schaffe es im moment leider doch noch nicht so ganz da ich mit gewissen Situationen noch nicht umgehen kann icon_cry.gif das heißt jetzt ich werde mich weiter belesen, mir mehr Strategien überlegen und auch weiter hier nach Tipps und Tricks schauen wie ich es schaffen kann. Denn ich möchte und werde es nach wie vor schaffen und ich weis das ich es schaffen kann nur nicht so wie ich es gern wollte und auch vorhatte. Ich muss es langsam angehen und darf es nicht überstürzen denn ich kenne mich und so wird es leider nichts wie man sieht icon_frown.gif . Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf und das ist ja immerhin schon mal was wert icon_smile.gif Am meisten enttäuscht es mich einfach selber aber so hat es keinen Sinn wie schon gesagt ich kenne mich und muss mir noch was überlegen wie ich das hinkriege.

Also bis bald ihr lieben

Kristin
Verfasst am: 17.04.2018 22:48
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 716 Tagen
Beiträge: 709
N´ Abend Kristin.

Rückfälle sind kein Beinbruch. Das kommt immer wieder mal vor. Mehrere Anläufe in die Rauchfreiheit, sind nicht ungewöhnlich. Also nicht traurig sein, lieber schaust nach vorne.
teddy.png den lass ich Dir mal zu Trost da.

Was kann ich Dir mitgeben? Kristin, sammle Dich und wenn Du wieder mit Dir im Reinen bist, Startest einfach neu durch.
Das wird schon mit der Rauchfreiheit. Da bin ich mir sicher.

Bis dahin kannst du Dir mal folgende Broschüre durchlesen. "Ja, ich werde rauchfrei"
http://www.bzga.de/pdf.php?id=253e87a4d2e5ed98979066bc64837c80

Wenn Du Fragen hast, immer her damit.
Melde dich, wenn Du Hilfe benötigst.

lg
christian
Verfasst am: 17.04.2018 23:30
Uli43
Dabei seit: 29.01.2018
Rauchfrei seit: -10 Tagen
Beiträge: 6879
Liebe Kristin!

Wie gehe ich meinen persönlichen Rauchstopp an?
Das Patentrezept habe ich noch nicht gefunden.

Den 1. Mai habe ich mir auch ausgesucht.
Doch heute bin ich Oma geworden icon_biggrin.gif
und möchte mein kleines Enkelkind besuchen.
Da muss ich mir was einfallen lassen.

Viele liebe Grüße
Uli

Verfasst am: 18.04.2018 06:48
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 1182 Tagen
Beiträge: 2487
Liebe Kristin Smile_Umarmung.gif
eine bessere Vorbereitung ist sicher eine gute Idee. Wie Meikel gestern geschrieben hat, Rauchfrei-Werden ist eine größere Aktion, das kannst du nicht so nebenbei erledigen.
Und ärgere dich nicht über dich; wichtig ist, du bleibst dran und analysierst, woran es gelegen hat, dass du wieder zur Zigarette gegriffen hast, lernst daraus und sammelst Erfahrungen. Wie lange hast du insgesamt geraucht?
Wenn du viel geraucht hast, sind Hilfsmittel eine gute Unterstützung; ich hätte es, glaube ich, nach ca. 40 Jahren 1-2 Päckchen am Tag, nicht ohne Nikotinkaugummis geschafft. Und Rückfälle hatte ich, auch bedingt durch Überforderung im RL, mehr als genug; Blümchenwiese und Keksdose habe ich mehrfach erreicht icon_smile.gif.
Wenn du dich gut vorbereitest, liest, hier im Forum schreibst und evt. Hilfsmittel anwendest, dein Rauchverhalten analysierst, solange du noch rauchst und dir Strategien und Belohnungen überlegst, wird das schon! Du bist nicht allein, das ist das Gute hier: jeder weiß, wo du grad durchgehst.
Ich wünsche dir viel Glück bei der Vorbereitung und Durchführung deines großen Projektes "Rauchfreiwerden".
Liebe Grüße sendet dir butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 18.04.2018 19:07
Kriiis
Themenersteller
Dabei seit: 21.03.2018
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 39
Lieber Christian, Liebe Uli und Liebe Claudia

Erstmal vielen lieben Dank für eure tollen aufmunternden Worte die in so einer Situation sehr viel wert sind und auch helfen icon_smile.gif

@Christian Das werde ich auf jeden fall machen da ich wirklich rauchfrei werden will. Die Broschüre werde ich mir auch noch mal aufmerksam durchlesen. Lieben Dank

@Uli Dir möchte ich herzlich gratulieren zu deinem Enkelkind hoffe das alles gut ist und du sie/ihn besuchen konntest?

@Claudia Ich rauche seit ca 12 Jahren am Anfang nie viel ich möchte auch jetzt behaupten das es nicht viele waren ne große Schachtel hielt 2 Tage mittlerweile langt sie etwas länger da ich mich schon sehr stark eingeschränkt habe was das angeht da ich ja immer noch das Ziel habe aufzuhören da kann es nicht schaden den Konsum etwas nach unten zu drehen was auch ganz gut klappt muss ich sagen da bin ich ehrlich gesagt auch leicht stolz drauf da ich merke ich "brauche" sie nicht immer. Ich werde mich denk ich am Wochenende mal mit ner Freundin zusammen setzten die mich seit vielen Jahren kennt und Nichtraucherin ist und werde mir gemeinsam mit ihr überlegen was ich denn tun kann um es besser zu machen das ich es auch durchhalte. Sie kennt mich ziemlich gut und einen Versuch ist es wert wer weiß was ihr alles einfällt was ich machen kann icon_smile.gif
Ich kann mich auch an Zeiten erinnern wo ich immer sagte ich werde nie rauchen und dann irgendwann auch durch "Freunde" zack schon war ich selber Raucherin und bin es leider immer noch.

Liebe Grüße

Kristin
Verfasst am: 23.04.2018 22:22
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 716 Tagen
Beiträge: 709
N´ Abend Kriiis.

Wie geht´s Dir bei den Vorbereitungen? Wo brauchst Unterstützung?

Melde Dich, wenn Du Hilfe benötigst.

lg
christian
Verfasst am: 30.04.2018 19:55
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 716 Tagen
Beiträge: 709
Liebe Kriiis.

Meine Daumen für den morgigen Start, sind jedenfalls gedrückt. ladybug.pngquarterfoil.png
Und deine beiden Begleiterinnen, stehen Dir gerne helfend zur Seite, bei eurer Fahrt in die Rauchfreiheit. locotoy.png
Keine Angst das wird schon! Tanzende_Pinguine.png

lg
christian