Eine Frage der Ehre.....


Verfasst am: 11.09.2019 18:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3121 Tagen
Beiträge: 6676
Hallo KingArthur,

herzlich willkommen in der Tafelrunde der nichtmehrrauchenden Ritter icon_wink.gif(ich mag diese Legende). Also meiner Erfahrung nach ist Rente rauchfrei nochmal ein deutlich größeres Glück als ein vergifteter Ruhestand. Und du kannst auf jeden Fall deine Gesundheitswerte verbessern, Puls und Blutdruck z.B. schon nach 20 Minuten auf Normalwert runter bringen.

Ihretwegen frage ich dich auch, ob du schon den Fagerström-Test gemacht hast, um den Grad deiner Abhängigkeit zu bestimmen. Bei starker Abhängigkeit ist ein Entzug mit Hilfe von Nikotinersatzpräparaten durchaus überlegenswert. Oder bevorzugst du den kalten Entzug? Hat bei mir funktioniert bei 27 JAhren à ein Bigpack. Am besten du findest selber heraus welcher der Wege der Deine ist.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen für eine rauchfreie Rente ab nächstem JAhr. Was genau stellst du dir eigenlich vor unter fitter und gesünder? Länger durchhalten beim Schwimmen? Schneller den Berg hochkommen? 10 Kilo leichter dank Ernährungsumstellung? Je genauer du dir deine Ziele beschreibst, desto leichter tut sich dein Hirn, darauf hin zu arbeiten!

So, rauf aufs Pferd und losgeritten, edler King Arthur (meine liebste Filmversion ist die mit Clive Owen als Arthur).

Bin gespannt, was du uns morgen (oder heute Nacht ) erzählst.
Andrea

Verfasst am: 11.09.2019 18:37
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 722 Tagen
Beiträge: 1704
Hallo Arthur,

herzlich willkommen bei uns im Forum- ab jetzt nicht mehr "stumm"!Gemeinschaft.png
Freut mich, dass ab morgen rauchfrei leben willst, die absolut richtige Entscheidung!gefuehle_smilie_0236.gif

Ok, Deine Gründe hast Du schon geschrieben- und Du hast recht, da fragen wir Lotsen sehr gerne nach (die anderen User aber durchaus auch). Denn das ist fundamental wichtig Für Deinen Ausstieg. Deine Motivation soll Dich auch durch vielleicht etwas unangenehme Phasen tragen...

Du kennst also unsere Seite schon ganz gut, habe ich so raus gelesen..... Hast Du denn schon das Starterpaket bestellt? Findest Du hier:
http://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/

Das mit der Verbindlichkeit, die Du beschreibst ist so eine Sache, oder?
Einerseits macht es einem doch ein bisschen Angst dieser "Endgültigkeit" ins Gesicht zu blicken. "Nie wieder rauchen" ist auch zu Beginn ne Hausnummer, an die man sich erst mal gewöhnen muss. Viele hier im Forum gehen deshalb kleine Schritte und "rauchen heute nicht" (morgen natürlich auch nicht, ist klar....icon_wink.gif).

Ich empfehle Dir den "September- Zug", den kennst Du sicher schon..... Dort wird sich gegenseitig unterstützt und motiviert.

Für morgen wünsche ich Dir ganz viel Erfolg!

LG, Silke


Verfasst am: 11.09.2019 18:39
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 722 Tagen
Beiträge: 1704
Na bravo!
Gleich mal die doppelte Lotsen- Betreuung.....Riesengrinser.gif

Hallo liebe Andrea und Grüße an Dich!Smile_Umarmung.gif

Silke
Verfasst am: 12.09.2019 12:28
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1768 Tagen
Beiträge: 2932
Hallo Arthur
Für Die Pausen musst Du Dir Neue Bessere Rituale Suchen Wenn Andere Rauchen gehen in den Pausen Spielst du auf dem Handy oder was ist mit Lesen hier im Forum ... oder ein Buch über Hobby die Du hast ?
Und Ganz neben bei Trinkst du ein Kleines Glas Wasser immer nur in Kleinen Schlückchen so das es Ungefähr hat wie eine Kippe Rauchen . Es gibt Mini Tuben aus dem Drogerie Markt von Zahnpasta und Mundwasser nur etwas Drauf tun und es Hilft auch etwas vor allem wenn man Unterwegs ist .Wenn Du Kannst las Alte Hobbys wieder aufleben oder such dir Neue das was du immer schon mal Tun Wolltest... Segelschein oder Motorrad fahren oder den Führeschein dazu ... Es muss dir nur Spass bringen weil es jetzt eben nicht so spassig ist .Aber das Lässt nach bestimmt .Halte Durch ok . VG Hans
Verfasst am: 12.09.2019 12:52
sosprosse1118
Dabei seit: 23.03.2019
Rauchfrei seit: 315 Tagen
Beiträge: 1499
Hallo Arthur,

Schön, dass du hier angekommen bist.

Mir hat am Anfang geholfen:
Aufstehen, Arbeitsplatz kurz verlassen
Kaffee oder Tee holen
Wasser trinken
Gummiball kneten (aus dem Starterset)
Pfefferminzbonbons lutschen
Bewegung
Forum lesen
Strohhalm abschneiden, dadurch Luft rauchen. Hab ich nur zu Hause gemacht. Meine Kollegen hätten mich sonst eingewiesen icon_lol.gificon_lol.gif

Heute rauchen wir nicht icon_wink.gif

Lg Rita
Verfasst am: 12.09.2019 12:56
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1768 Tagen
Beiträge: 2932
Also wie Verrückt Trinken ist auch nicht das Gelbe vom Ei über den Tag gute 3 Liter und in der Pause solltest du bewusst Trinken am Besten Sprudel Wasser den Kleinen Schluck dann so Lange es Sprudelt im Mundbehalten .....
Schön das Du mit liest echt das bringt sehr viel . Ja Es gibt keine Abkürzung man muss lernen es auszuhalten .
Aber es Gibt Hoffnung alle Haben es Überlebt .... sogar ich .Kaputtlachsmile.gif Bleib Tapfer ok Du schaffst das auch wenn auch nicht mit Links aber es ist mach bar . VG Hans
Verfasst am: 12.09.2019 13:03
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1768 Tagen
Beiträge: 2932
Es gibt da einen Sept.Zug da sind viele die auch wie Du grade am Anfang stehen ,es ist immer schön zusehen das es einem nicht allein Beschi...geht ,ich setz dir mal ein Link zu ihnen hier rein . http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=8389

Bleib schön Tapfer ok. VG Hans
Verfasst am: 12.09.2019 14:56
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 531 Tagen
Beiträge: 1642
Salü Arthur

gratuliere Dir zu Deinem Entschluss nicht mehr zu rauchen. Ich habe das Buch von A. Carr "Endlich Nichtraucher" gelesen und danach nicht mehr geraucht. Aber jede/r macht es auf seine Art. Am Anfang ist es wirklich hart. Hole Dir Rat hier, es helfen Dir gerne Alle. Glaube vor allem an Dich. Du wirst es schaffen. Jetzt rauchen wir nicht. Beste Grüsse baldso
Verfasst am: 12.09.2019 18:19
b.g.
Dabei seit: 29.08.2019
Rauchfrei seit: 174 Tagen
Beiträge: 597
Hoi Arthur
Ich bring dir mal ein paar Blümli in deine gute Stube
flowerblue.png
flowers.png

Ich habe 40 Jahre lang geraucht mit wenigen Unterbrüchen, von daher wusste ich auch, dass ich mich als Nichtraucherin wohler fühle.
Der Anfang ist schon happig, aber es sind ja "nur" ein paar Tage.....
Ich wünsche dir tolle Ablenkungsmanöver und viel Kraft und Durchhaltevermögen!
Grüäsli
Bruni
Verfasst am: 13.09.2019 07:35
Waldwuffel
Dabei seit: 19.05.2018
Rauchfrei seit: 175 Tagen
Beiträge: 258
Guten Morgen Eure Hoheit,

neuer Tag neues Glück!
Ohren steif halten und losgetapert

Checkliste:

-Pfefferminz
-Knetball
-Kaffee
-irgendwas um die Kollegen zu stänkern
-den Watschel-Kumpel penguin.gif

ES GEHT OHNE!!!

Halt die Ohren steif...
dat Wuffel

Edit: Also ES GEHT OHNE GLIMSTÄNGEL (nicht ohne Watschel-Kumpels)

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.2019 um 07:36.]
Verfasst am: 13.09.2019 13:18
Prusseliese
Dabei seit: 10.09.2019
Rauchfrei seit: 181 Tagen
Beiträge: 13
Eure Hoheit,

ich schlage folgende Parole des Tages vor: "Vorwärts immer, rückwärts nimmer!"
Hat zwar ursprünglich eine andere Bedeutung, passt aber so schön zu uns icon_wink.gif

Immer viel Wasser trinken, dass alles schön aus dem königlichen Leib herausgespült wird! Das Trinken hilft auch bei Schmachtattacken... vorausgesetzt Ihr plündert nicht den königlichen Weinkeller.

LG Prusseliese
Verfasst am: 13.09.2019 13:33
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 724 Tagen
Beiträge: 582
Euer Hochwohgebohren icon_wink.gif
auch für Kaiser und Könige gibt es keinen anderen Weg in die Rauchfreiheit als durchzuhalten. Jedenfalls kenne ich keinen! Nach 45 Jahren "Nikotinabusus" ist das kein Wunder, dass du dich kaum noch zurechtfindest ohne diese Sargnägel. Also ablenken, ausreichend trinken sich mit anderen Dingen befassen. Versuche an erfreuliche Dinge zu denken, das kann auch etwas helfen. Also: heute rauchen wir nicht!

@ Prusselise: Bist du nicht etwas zu jung für die alten Honecker-Sprüche?

Ein schönes rauchfreies Wochenende wünscht Bolando icon_biggrin.gif
Verfasst am: 13.09.2019 13:54
Carbonara
Dabei seit: 09.09.2019
Rauchfrei seit: 169 Tagen
Beiträge: 104
Hallo arthur, wie gehts dir denn heute? Liebe grüsse
Verfasst am: 13.09.2019 14:04
sosprosse1118
Dabei seit: 23.03.2019
Rauchfrei seit: 315 Tagen
Beiträge: 1499
Hallo Arthur,

na komm, da wird der königliche Sturkopf benötigt banghead.gifbanghead.gifbanghead.gif

Tu was du willst, wenn es sein muss, iss (ausnahmsweise mal) was Süßes. Alles ist besser als aufzugeben. In den meisten Fällen hält das Verlangen 10 - 15 Minuten. Die schlimmsten körperlichen Entzugserscheinungen sind bei den meisten schnell durch.

Bleib stur und halt durch gefuehle_smilie_0236.gif

LG Rita
Verfasst am: 13.09.2019 14:22
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1768 Tagen
Beiträge: 2932
Arthur ,Du möchtest wieder der König der Chef in deinem Kopf sein ?
Dann musst du es Lernen aus zu halten , Der Sucht nachzugeben ist Leicht eben zum Supermarkt oder Discounter oder auf die Tanke und schon war es das ..Aber es wird niemals mehr so sein wie Vorher .Weil es A) nicht mehr Schmeckt ,es brennt im Mund und Hals und Rachen . Und B) im Grunde willst du nur das der Entzug aufhört ....
Ich sag dann immer mal es sich was kosten lassen mal die Arschbacken zusammen Kneifen . Mag sein das es den einen oder anderen Stört die art des Ausdrucks aber anders geht mal nicht .Es ist ein Wach Werden und kein Jetzt Rauch ich mir das alles Schön mit nem Pott kaffee und dann noch nee Kippe und noch eine .... Vorbei aus die Maus Nur Heute nicht Rauchen ist Deine Losung immer wieder jeden Tag aufs Neue "Nur Heute Rauche ich nicht !
Ich Wünsche dir Viel Erfolg Tun musst du es selbst wir können dir nur etwas Helfen .VG Hansflowerblue.png
Verfasst am: 13.09.2019 15:08
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 353
Servus Arthur,
ich muss meinen Geist auch dazugeben,
reiss dich zusammen, der Anfang ist
gemacht, wir sitzen alle im gleichen Boot.
Hab auch 35 Jahre täglich 2 Schachteln
inhaliert.
Glaub mir am Ende hab ich die Kippen
fast gefressen. (sorry)
War auch am verzweifeln.
Das Forum mit all seinen lieben Freunden, Ratgebern
u. täglichen Wegbegleitern haben mir geholfen,
Minute für Minute, Stunde um Stunde, Tag für Tage,
Woche um Woche u. Jetzt bin ich glücklich bei einem
Monat angekommen.
Entzug hab ich auch immer noch aber sag mir, wenn
mich die beiden icon_evil.gif
Nikotinteufelchen.png quälen,
Noch mal von vorn anfangen, fehlte mir wahrscheinlich
die Kraft dazu.
Also Augen zu u. Durch, DU SCHAFFST DAS!!!
Wir sind alle für dich da
Liebe Grüße Maria
Verfasst am: 13.09.2019 15:41
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1768 Tagen
Beiträge: 2932
Die Ersten Tage sind um es mal Vornehmer aus zu Drücken Für Ars.... Nein für die Tonne .
Nur Sehr Wenige kommen so da durch , Ich Wies ja, aber Glaub mal der das Durchgemacht Vergisst es auch nicht mehr So was will man kein Zweites mal oder noch öfter Durch machen . Wenn es Eng wird im Kopf Schneide dir ein Strohhalm auf kippen Länge mach eine Seite was zu und dann Rauchst du Luft ok . Klar Dürfte sein das man den Strohhalm NICHT ANSTECKT gefuehle_smilie_0236.gif Also Tapfer Weiter machen . VG Hansflowerblue.png
Verfasst am: 13.09.2019 16:02
sosprosse1118
Dabei seit: 23.03.2019
Rauchfrei seit: 315 Tagen
Beiträge: 1499
"KingArthur" schrieb:

Es kribbelt irgendwie überall und ich springe permanent auf und laufe herum und dann schreibe ich wieder...


Ich hab mich am Anfang so gesehen, wie das Häschen aus der Batterie-Werbung (ich darf den Namen hier nicht schreiben) ich bin, wie frisch aufgedreht, rumgerannt. Im Büro hin und her, zu Hause in den Keller, nach oben, raus in den Wald, aber es hat geholfen. Bewegung lenkt auch ab.

Halt durch gefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 13.09.2019 16:17
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 722 Tagen
Beiträge: 1704
Hey König Arthur,

schön stur bleiben, das ist eine Welle, die sich wieder legen wird. Jeder Schmachter vergeht, auch Deiner!
Probiere vielleicht mal ein bisschen rum, was Dir gut tun könnte: Ist es eher Bewegung oder Entspannung?
Atmen am offenen Fenster, Puzzle, Sudoku, ein Hörbuch?
Kannst Du was tun, das nichts mit Rauchen zu tun hat? Zum Beispiel Schwimmen gehen?
Das waren jetzt nur ein paar Beispiele, das ist natürlich ganz individuell....

Du schaffst das- bleib`dran. Es wird besser. Das wird Dir jeder, der schon etwas länger rauchfrei ist bestätigen....jeder.

LG, Silkeflower.png
Verfasst am: 13.09.2019 23:44
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 353
Lieber King Arthur,
STUR bleiben, auch wenn paar bescheidene
Nächte kommen sollten, du schweissgebadet
aufwachst, am Tag wie a wilder Tiger umher
schleichst, haben die meisten von uns mitgemacht.
Bleib stark,hier ist immer jemand da für dich,
Gute Nacht und liebe Grüße Maria
Heute haben wir nicht geraucht u.
morgen auch nedsleep.png