Holpriger Start, aber jetzt ...


Verfasst am: 10.01.2020 15:08
Guy_79
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 57 Tagen
Beiträge: 19
Hallo zusammen,

Habe mein altes Profil gelöscht, um so meine bisherigen Beiträge zu löschen. Grund: Die ganzen An- und Abmeldungen der diversen Rudolfe und der ihm folgenden Trolle haben für mich ziemlich die Atmosphäre im Forum vergiftet.

Bin aber "natürlich" weiterhin rauchfrei.
Verfasst am: 04.01.2020 08:02
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Guy, freut mich, dass es immer besser wird - und du die Geduld entdeckst icon_smile.gif
Verfasst am: 03.01.2020 15:50
Tine2311
Dabei seit: 16.12.2019
Rauchfrei seit: 30 Tagen
Beiträge: 100
Hi Guy,
Das Finger#Tatoo fand ich schon vorher toll. Es hat seinen Zweck erfüllt. Du schreibst wirklich gut. Ich bin leider wieder im Jammertal.
Gruß Tine
Verfasst am: 31.12.2019 20:15
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Guten Rutsch, Guy!
Und dranbleiben!
Verfasst am: 27.12.2019 23:58
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-tanja
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 1930 Tagen
Beiträge: 1637
Hier ist ja ne coole rauchfreie Party im Gange, darf ich noch mal kurz vorbeigucken?!
Guy, ein Monat ist um.
Ein ganzer Monat!!!!!!
Ohne Qualm, ohne zu gucken ob noch genügend Kippen für morgen da sind, der Aschenbecher geleert ist, ohne Gedanken darüber, ob Du eine Rauchfahne nach Dir ziehst.
Ich gratuliere Dir von ganzem Herzen (...und finde die Idee mit Deinem Silvestertattoo einfach unglaublich!).

Smile_Umarmung.gif
Tanja
Verfasst am: 27.12.2019 22:17
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Hey Guy, sieh's mal so:

Ein Monat - wirklich gut, dass du das durchgezogen hast und dran bleibst.
Aber: ein Monat - das ist im Moment eher noch ein Witz im Vergleich zu den hunderttausenden Zigaretten über Jahre, die du dir bis vor einem Monat eben noch reingepfiffen hast.

Ich kenn' das von mir selber, man wird ungeduldig vor lauter Stolz und Konsequenz und Nichtrauchersein - aber ich befürchte, dass wir aus alter "Kippe an, direkte Belohnung"-Gewohnheit erwarten, dass das auch umgekehrt so funktioniert... Tut's halt leider nicht. Der Dreck muss aus dem Körper raus, der schuftet da recht hart, bis der ganze Rotz wieder rausgeschafft ist. Dein Hirn, dein Belohnungszentrum, dein Verhalten, dein Umgang mit allen möglichen Triggern,... so viel muss sich umstellen - da ist 1 Monat halt doch nach wie vor nur der Anfang.

Sonst wär's ja auch einfach, es zu lassen.

Lies dazu auch mal die Artikel "Steckbrief Nikotin" von dasgehirn [dot] info bzw "Nikotin verändert das Gehirn ähnlich wie harte Drogen" auf nzz [dot] ch - so toll, dass man hier keine Links posten darf.

Das eine oder andere mentale Loch gehört bei unserem Entzug leider dazu - lässt sich aber aussitzen!
Und das kannst du - und wenn du dich halt solange über die verf***te K**ksch****e ausk***t, in die wir alle uns so schön selbst reingeritten haben.
Drauf gesch***n - heute rauchst du nicht!
Verfasst am: 27.12.2019 20:04
grunzi
Dabei seit: 26.12.2019
Rauchfrei seit: 41 Tagen
Beiträge: 28
Guy,

ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst. Bin jetzt 2 Wochen rauchfrei und es ist gerad die Hölle für mich.

Ständig Kreislauf und Schwindel, Schlafstörungen und ebenfalls jede Menge Träume nachts

Hoffe das geht bald vorbei
Verfasst am: 25.12.2019 21:25
rolandwillaufhören
Dabei seit: 19.12.2019
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 94
Lieber Guy,
Herzlichen Glückwunsch zu vier Wochen ohne! Ich beneide dich um die drei Wochen Vorsprung icon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif
Lass dich feiern und vor allem feiere dich selbst!
balloons2.pngballoons.pngcongratchamp.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.2019 um 21:26.]
Verfasst am: 25.12.2019 21:11
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Darauf höhö stoßen wir an! Hahaha.
Gratuliere zu 4 Wochen!
Verfasst am: 25.12.2019 12:05
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
"Guy79" schrieb:


Es ist sehr spannend zu sehen, wie wir alle dank jahrzehntelanger Konditionierung selbst nach dem Rauchstopp die Tabaksucht bagatellisieren wollen, immer wieder mit "Einmal ist keinmal" argumentieren.

Man stelle sich einen Heroinjunkie vor. Da würde keiner sagen: "Es ist Weihnachten, da kann man doch Fünfe auch mal grade sein lassen, das zählt jetzt nicht, war doch nur der eine Schuss." Oder Ehemann, der erklärt: "Ach komm, das zählt nicht, ich war doch nur ein einziges Mal mit ihr in der Kiste. Das ist doch kein Fremdgehen..."

Nur beim Rauchen wollen wir uns einreden, dass die Eine nicht zählt. Das ist die eine Ausnahme, die man sich genehmigt.



Wundert mich auch. Will hier nicht den Rauchstopp-Sheriff spielen: aber wer raucht - unabhängig von der Menge, Länge, Anzahl Züge - der raucht nun einmal. Und somit kann in meiner Rechnung ein Rauchstoppzähler auch nur konsequent auf null gestellt werden. Bisschen schwanger geht auch nicht.
Verfasst am: 24.12.2019 16:06
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Die Träume sind das letzte Aufbocken der Sucht im Unterbewusstsein- solange du schläfst bist du ja eher „wehrlos“.

Aber: weil jeder Tag ein neuer Rekord ist, wirst du weder morgen noch an sonst einem Tag wieder rauchen. Trigger hin oder her.
Das wünsch ich dir jetzt einfach mal zu Weihnachten.

Und ja, es ist wirklich krass, wie sehr man all die Jahre gestunken hat.
Verfasst am: 22.12.2019 18:58
Midgard
Dabei seit: 18.12.2019
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 109
Meins wär das nicht, wozu auch...

Aber wenn Dir das hilft ists gut. Das was andere dazu denken, sollte Dir so was von Wurst sein...

Frohes Fest in und umzu... Hauptsache ohne den Scheiss...
Verfasst am: 22.12.2019 15:41
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Ad Silvester & Finger-Edding-Tattoo:
So viele Tattoos „mit Bedeutung“ wie heutzutage unterwegs sind, wäre ein Edding-Merksatz völlig im Rahmen und bei einem solch wichtigen Thema / Anlass auf jeden Fall vertretbar- mir wäre es in deinem Fall total Wurscht ob das jemand sieht.
Verfasst am: 22.12.2019 08:56
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 2207 Tagen
Beiträge: 5689
man sagt dass die Reinigung des Körpers bis zu 9 Monate dauert...man hat auch Jahrzente geraucht für das
+ist unser Köper schnellicon_wink.gif

lg die daufi
Verfasst am: 21.12.2019 23:30
Bleibenlasser
Dabei seit: 22.11.2019
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 136
Die Scheis*e wird sich noch ein bisschen ziehen, soviel Ehrlichkeit wirst du aber sicher verkraften.
Woche 11 ist durch... juhu. Und Zack fängt der Mist mit Auswurf und husten wieder an.

Wir waren lang genug so blöd uns bewusst schlechtes zu tun, jetzt werden wir es wohl aussitzen können, dass sich der Körper wieder in die Spur bringt.

Und ja, es nervt trotzdem.
Verfasst am: 21.12.2019 22:31
Midgard
Dabei seit: 18.12.2019
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 109
Zum letzten Absatz: Genau so sieht das aus, gut erkannt.... Punkt!
Verfasst am: 21.12.2019 19:47
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 874 Tagen
Beiträge: 2781
Moin Guy,

tut mir leid, daß Dich die "Drei-Wochen-Welle" so hart erwischt.... aber Tanja hat es schon beschrieben.... icon_rolleyes.gif

Du analysierst doch recht gern - rechne vielleicht einmal die Anzahl der Tage - oder noch besser der Zigaretten (überschlagsmäßig natürlch) aus, an/mit denen Du Dich vergiftet hast und dann setze die nicht gerauchten Tage/Zigaretten ins Verhältnis dazu....

Dein Körper leistet gerade Schwerstarbeit - bitte hab' ein wenig Geduld mit ihm/Dir selbst.... was jahrelang zugeführt worden ist, KANN nicht in ein paar Wochen wieder raus sein....

Übrigens könntest Du Dir und Deinem Auto von dem gesparten Zigarettengeld bestimmt schon eine tolle professionelle Autoreinigung gönnen - der Sch...ß ist überall hineingekrochen - z.B. auch in den sogenannten Himmel) banghead.gif

Du kannst es schaffen - bleib' stark gefuehle_smilie_0236.gif

Es grüßt
de Nomade sweetpea.gif
Verfasst am: 21.12.2019 19:32
rolandwillaufhören
Dabei seit: 19.12.2019
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 94
Hallo Guy,
Könnte die kritische Marke "drei Wochen" sein, könnte aber auch ein Erkältungs-/Grippeanflug/-beginn sein.
Lass' dich nicht beirren. Dieser Nikotinteufelchen.png
lässt nichts unversucht...
Ich wünsche dir viel Kraft!
Liebe Grüße
Roland
Verfasst am: 21.12.2019 19:15
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-tanja
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 1930 Tagen
Beiträge: 1637
Menno!
3 Tage, 3 Wochen, 3 Monate ....
Es ist vollkommen unnötig, aber der Entzug verläuft tatsächlich in Wellen. Und so schwemmt der Körper auch in Etappen den ganzen Unrat aus, den wir über viele Jahre in Bronchien und Lunge, außerdem noch in den Nieren und der Leber gesammelt und gebunkert haben.
Dass der kleine Schelm dann auch noch ruft: "ey, Dir würde es besser gehen, wenn Du das. Zeugs doch wieder mit frischem Nikotin fixieren würdest!" , ist voll fies, aber so sind böse Schelme eben. Stehen halt nicht auf der guten Seite der Macht....
Da heißt es aus- und durchhalten, ablenken und Dir dauerhaft auf die Schulter klopfen für Dein ungeheures Durchhaltevermögen und Deinen Mut, Dich dem Kampf jeden Tag und manchmal stündlich zu stellen.
Die Monatslinie ist schon in Sicht, Du bist auf einem großartigen Weg!
Salbeibonbons, Pfefferminztee, Wasser und alles was Deinem Hals guttut.
Was magst Du am liebsten?

Liebe Grüße,
Tanja
Verfasst am: 21.12.2019 09:07
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 2207 Tagen
Beiträge: 5689
icon_eek.gif

meine Zahl wäre

43.479 Nicht Gerauchte Zigaretten

icon_razz.gificon_razz.gif

lg die daufi