Rauchfrei in den Sommer- Junizug 2020


Verfasst am: 28.06.2020 16:36
simran
Dabei seit: 29.05.2020
Rauchfrei seit: 17 Tagen
Beiträge: 65
@Paul

Danke für die klare Ansage! Bin halt immer noch auf der Suche nach dem für mich passenden Weg. Recht hast du mit dem Tauziehen und ich weiss, dass es dadurch nicht einfacher wird,aber freue mich trotzdem über jede rauchfreie Situation ohne Schmacht, die jetzt nach 14 Tagen doch häufiger werden! Heute will ich nicht mal was rauchbares anfassen!
Verfasst am: 29.06.2020 10:03
Eddie1
Dabei seit: 10.06.2020
Rauchfrei seit: 237 Tagen
Beiträge: 33
"Tinakimm" schrieb:

Hallo, ich bin neu hier und versuch einfach mal was zu schreiben. Bin 35 und rauche seit 17 jahren. Ich will ab Morgen nicht mehr rauchen. Habe aber so Angst es nicht zu schaffen...und wieder zu versagen. Ich habe jetzt schon Angst dass ich Morgen früh gleich wieder eine anzünde. Gibt es Tricks für den ersten Tag. Lg



Hi, Angst ist kein guter Begleiter. Du brauchst wirklich keine Angst haben. Ich glaube für viele ist der erste Tag der schlimmste. Ich z.B. habe meine letzte Zigarette immer (habe schon 2 x mehrere Jahre nicht geraucht) am späten Nachmittag geraucht. So dass es dann nur 3-5 Stunden waren um ins Bett zu gehen und dann am nächsten Morgen war es dann irgendwie leichter für mich.

Am 1. Tag bin ich dann gleich Joggen gegangen. Ich habe mich aber auch für ein paar Stunden auf die Couch gelegt und einfach in die Luft gestarrt.

Du schaffst das schon...
Verfasst am: 29.06.2020 12:03
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
So jetzt ist es der 3te Versuch einen Beitrag zu starten. Lernfeld: vorher speichern, vorm abschicken.

Tag 21 und mir geht es soweit gut. Ich denke aktuell nicht so viel ans Rauchen.
Riskant wird es für mich in geselligen Runden. Da muss ich noch an einer Strategie arbeiten.

Allen Mitreisenden und zugestiegenen wünsche ich Gutes Gelingen und ihr müsst keine Angst haben. Ich vermisse Sie manchmal sehr, den Seelentröster, Stressstängel, Entspannungs Rauchi…..alles Lüge Lüge Lüge.

Ich bin noch lange nicht hinweg aber auf einem guten Weg. Und das schaffen wir hier gemeinsam.

@Christine, schön dass Du so eine Quasseltante bist. So bleibt es hier lebendigicon_razz.gif

@Simran, ich habe das hinter mir. Ich glaubte auch einmal das ginge besser. Den ein oder anderen Zug, die ein oder andere Kippe. Vergiss es. Es verlängert deine Sucht und du kommst nie in den Genuss mal nicht ans Rauchen zu denken. Ich hab durchweg die Gedanken im Kopf gehabt, soll ich jetzt, ne später. Doch lieber nicht, oder doch.....

Hier geht nur deine Lebensqualität flöten....

Bis bald und haltet Durch
Verfasst am: 29.06.2020 12:48
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
Hallo TinaKimm,

ich wünsch Dir einen stressfreien ersten Tag. Hattest du auch schon mehrere Aufhörversuche oder ist dies dein erster?

Ein besseren Grund, wie deine Gesundheit für Dich und deine Kinder, gibt's wohl nicht. Guten Start und Durchhalten ist die Devise.

LG Claudi
Verfasst am: 29.06.2020 13:05
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
Oh das kenne ich. Bei mir drehte sich zuletzt auch alles nur noch um das Aufhören und um das WIE und immer wieder der Rückfall.
Ich bin kein Experte und noch lange nicht darüber hinweg mit meinen 3 Wochen aber ich glaube,
damit bist Du schon auf einen guten Weg.

Hier findest Du ganz viele ähnliche Geschichten. Lies dich quer durch das Forum, das hilft ungemein.
Ich hatte sogar schon 1,5 Jahre hinter mir und fing wieder an und bin noch immer sehr gefährdet.


Dein Wille ist da!! Heute rauchst Du keine mehr!!

LG
Verfasst am: 29.06.2020 15:06
th81
Dabei seit: 26.06.2020
Rauchfrei seit: 212 Tagen
Beiträge: 2
"Tinakimm" schrieb:

Darum heisst es jetzt, den Abend zu überstehen, am besten früh ins Bett.


Hallo Tina,

Ich kann dich so verstehen. Ich war seit meinem Zustieg in den Juni-Zug am Samstag auch früh im Bett um die sonst üblichen Abendzigaretten zu vermeiden.

Aber, es geht! Am Samstag bin ich allerdings einmal wieder schwach geworden... das war aber auch die allerletzte Zigarette, die noch in der Packung war. Jetzt hab ich keine mehr.

Ich drücke dir und uns die Daumen, dass wir besonders die ersten Tage erfolgreich bleiben!

Grüße Thomas
Verfasst am: 29.06.2020 18:03
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-heike
Rauchfrei-Lotse seit: 04/2020
Themenersteller
Dabei seit: 20.12.2018
Rauchfrei seit: 941 Tagen
Beiträge: 1483
Herzlich willkommen Thomas und Tina,
schön dass ihr dabei seid und diese schwere Aufgabe angenommen habt. Schön, dass ihr euch schon gegenseitig unterstützt und füreinander da seid. Da stellt sich natürlich die Frage: Können wir, Lydia oder ich etwas für euch tun? Habt ihr Fragen oder Beschwerden? Ihr findet mich ganz einfach, wenn ihr unten bei meinem Post auf Private Nachricht oder Profil klickt. Eine Private Nachricht ist wirklich privat, die kann niemand außer mir sehen. Wenn ihr hier im Zug oder in einem meiner Threads schreibt, ist das öffentlich und Andere können davon profitieren.
So fühlt euch sehr willkommen und aufgenommen in unserem wunderbaren Forum und wir rauchen heute einfach mal nicht.

Heike
Hier noch ein paar Infos:

http://www.rauchfrei-info.de/informieren/rauchstopp/unterstuetzung-beim-rauchstopp/rauchfrei-online-ausstiegsprogramm/

Die Telefonberatung ist, wirklich hilfreich, weil du dort immer gleich Hilfe bekommst. Ganz Viele hier im Forum (auch ich) haben dort Hilfe gesucht und gefunden.

Die BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung steht euch
montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr
freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
unter 0 800 8 31 31 31 * zur Verfügung.

Dann gibt das Startpaket, geschnürt mit allerlei Nützlichem zur Rauchentwöhnung. Schaut es euch einfach mal an.

http://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/
Verfasst am: 30.06.2020 10:52
Senifor
Dabei seit: 19.06.2020
Rauchfrei seit: 218 Tagen
Beiträge: 179
ich fahre auch noch mit, nur ab und an scheine ich in meinem Abteil zu schlafen .... ich hoffe sehr, dass ich im nächsten Training besser mithalten kann und die Kondition da schon besser ist. Hatte mich immer angestrengt und es ist nie besser geworden. Das war auch ganz schön frustrierend.

Ich wünsche allen Mitreisenden viel Erfolg und genießt die Aussicht icon_smile.gif

LG, Senifor
Verfasst am: 01.07.2020 15:45
HilleSand
Dabei seit: 20.06.2020
Rauchfrei seit: 212 Tagen
Beiträge: 5
Hallo, ich bin Hille. Ob ich wohl noch aufspringen kann auf den Junizug? Heute ist mein 5. Rauchfreier Tag. Ich habe immer mal wieder hier herein geschaut und im Forum geschnuppert. Heute könnte ich meinen Partner, der ein fröhlicher Raucher, ist in der Luft zerreißen oder doch lieber zum Mond schicken, ohne Rückfahrkarte. Das verschafft mit Mut mit euch reisen zu wollen. Es ist manchmal echt einsam hier! Nehmt ihr mich mit? Herzlich Hille
Verfasst am: 01.07.2020 16:00
Icke4711
Dabei seit: 09.06.2020
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 9
Hallöchen, mir geht's auch so. Mein Partner raucht auch. Durch ihn hatte ich überhaupt erst wieder angefangen. Ich bin super stolz auf meine 22 rauchfreien Tage aber die permanente Erinnerungen an das alte Laster macht den Ausstieg schon schwerer. Ich rede mir einfach ein, dass wir die stärksten Nichtraucher werden.
Vielleicht hat ja auch jemand Tipps wie man den Ausstieg mit weiterrauchenden Partner meistern kann?
Liebe Grüße an alle Mitreisenden im schlecht klimatisierten Junizug. icon_biggrin.gif
Verfasst am: 01.07.2020 16:29
HilleSand
Dabei seit: 20.06.2020
Rauchfrei seit: 212 Tagen
Beiträge: 5
Hallo Icke
Wow 22 Tage, das ist noch ein weiter Weg für mich. Habt ihr neue Formen gefunden für eure gemeinsamen gemütlichen Raucherpausen?
Verfasst am: 02.07.2020 10:02
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
Guten Morgen zusammen,

schön, dass noch so viele zugestiegen sind.

An alle, die einen noch rauchenden Partner zu Hause haben....., Hut ab....ich glaube ich könnte das nicht durchhalten. Mein Partner hat noch nie geraucht, von daher komme ich zu Hause nicht in Bedrängnis.

Bin jetzt bei Tag...22 oder 23 uns ich komme ich eine kritische Phase. Aktuell sind die Gedanken an das rauchen sehr häufig, vor allem immer wieder: ich würde so gerne .
Da sind sie wieder die / meine kritischen 3 Wochen an denen ich schon mehrfach gescheitert bin. Mir geht's gut ja dann kann ich ja eigentlich wieder rauchen.

Wie ich darüber weg komme weiß ich auch noch nichticon_redface.gif
Irgendwie einfach aushalten.....

VG
Verfasst am: 02.07.2020 12:22
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-heike
Rauchfrei-Lotse seit: 04/2020
Themenersteller
Dabei seit: 20.12.2018
Rauchfrei seit: 941 Tagen
Beiträge: 1483
Hallo und guten Tag, die Zugestiegenen: die Fahrkarten bitte.

Katilein, Hille und Icke, seid ganz herzlich willkommen hier im Junizug. Was heißt denn hier schlecht klimatisiert, Icke?
So da haben wir nun einen ganzen Monat hier im Zug hinter uns. Aus den Anfangstagen sind einige geblieben, andere wieder abgesprungen. Egal wie lange jemand mitgefahren ist oder weiter fahren wird: Es ist mir ein Vergnügen euch alle virtuell kennengelernt zu haben.
Mir ist bewusst, dass einige von euch sehr zu kämpfen haben und der Eine oder die Andere noch mit sich hadert. Denkt bitte daran: es ist ja nicht mit einer Zigarette getan. Bei manchen nach einer halben Stunde, bei anderen nach einer Stunde, geht es doch schon wieder los. Das heißt diese vorübergehende Erleichterung, die die eine Zigarette euch bringt, führt zwangsläufig zur Nächsten.

Lydia hat es glaube ich schon Mal angepriesen: Das Buch Nie wieder einen einzigen Zug von Joel Spitzer
http://whyquit.com/NWEEZ
Das ist kostenlos herunterzuladen und wirklich gut geschrieben.

Fühlt euch willkommen und bei Fragen wendet euch gerne an mich oder Lydia.

Liebe Grüße Heike
Verfasst am: 04.07.2020 12:38
Lonnie
Dabei seit: 21.06.2020
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 181
Ja, ich lese im Moment viel. Hoffe es hilft.
Ich sage mir aber, wie blöd muss man sein. Bin sehr enttäuscht von mir selber.
Ich muss nun den richtigen Moment finden.

LG Lonnie
Verfasst am: 06.07.2020 11:18
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
Schade, dass es hier so ruhig geworden ist.

@Kathilein, Glückwunsch zu deinen 7 Tagen. Das schlimmste scheinst du ja überstanden zu haben.
@Christine, bei Dir hatte ich grade Platz genommen auf deinem Sofa.

Wer ist denn aus Juni überhaupt sonst noch dabei??

LG
Verfasst am: 06.07.2020 12:00
janacpunkt
Dabei seit: 03.06.2020
Rauchfrei seit: 233 Tagen
Beiträge: 86
Hallo ihr Lieben 

Ich wollte mich auch mal wieder zu Wort melden.
Hallo an alle Neulinge aus der letzten Woche 
Ich war eine Woche im Urlaub und hab den Harz unsicher gemacht. Jetzt starte ich frisch und motiviert in die neue Woche 

Auch wenn es Hart wird, ihr schafft das, ganz sicher  Und es wird besser – ehrlich!
Ich bin jetzt bei Tag 30 und ich fühle mich wirklich gut. Die Gedanken an eine Zigarette sind viel weniger geworden und auch nach dem Essen oder bei bestimmten Trigger-Situationen denke ich danach schon gar nicht mehr über eine Zigarette nach.

Am Samstag war ich auf einer Hochzeit und es gab ziemlich viel Alkohol, da muss ich zugeben ist es mir schon schwer gefallen. War wirklich froh, dass mein Freund (Nichtraucher) dabei war, sonst wäre ich wahrscheinlich schwach geworden.
Den Alkohol lass ich jetzt erstmal wieder weg. Besser ist das auf jeden Fall.

Der Tipp, sich jeden Tag aufs Neue vorzunehmen DEN Tag nicht zu rauchen ist wirklich gut - wie SmoSa ja immer sagt.
@SmoSa – Du schaffst das und der Arschloch-Tag heute wird rumgehen. Ich drücke dir ganz dolle die Daumen, dass du standhaft bleibst. Es gibt ja schließlich keinen Grund eine zu rauchen icon_wink.gif Und Morgen wird es ganz bestimmt wieder besser 

Auch meinen Respekt an diejenigen die rauchende Partner zu Hause haben. Ihr habt es wirklich nochmal eine Nummer härter. Ich hoffe aber dass euch eure Partner wenigstens unterstützen und die ein oder andere Gewohnheit für euch umgestellt haben / Umstellen werden. Aber auch ihr schafft das 

@Kathilein, kauf dir doch etwas um dich zu belohnen UND womit du dich bei Langeweile ablenken kannst. Ich hab mir im Vorfeld als Ablenkung und Ansporn eine Nintendo Switch gekauft, ich wollte die schon EWIG haben und jetzt hab ich sie mir halt einfach gegönnt. Vielleicht hast du ja auch so etwas ? Oder mal etwas was du schon ewig machen wolltest ? Stricken lernen ? Mehr Liegestütze schaffen ? das Puzzle von vor 10 Jahren fertig puzzlen ? Sowas kann man auch gut machen wenn man Lust auf eine Zigarette bekommt um sich abzulenken oder gegen die Langweile am Wochenende damit ankämpfen.

Habt einen schönen rauchfreien Tag!
Verfasst am: 06.07.2020 12:08
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
@Kathilein, uiii, das kenne ich

Glaube nicht, dass es mir aktuell besser geht nach 28 Tagen.
mal hab ich null Gedanken an eine Zigarette und dann wieder ständig.

Da hilft manchmal noch nicht mal die Ablenkung sondern da muss man einfach durch...wie Du schriebst...der Lurch icon_smile.gif


Verfasst am: 06.07.2020 14:05
janacpunkt
Dabei seit: 03.06.2020
Rauchfrei seit: 233 Tagen
Beiträge: 86
Vielen Dank für eure Glückwünsche icon_smile.gif Ich bin auch wirklich stolz auf mich icon_smile.gif

Katrin - dass du keine Liegestütze schaffst macht dich sympathisch - mir geht es nämlich genauso icon_biggrin.gif icon_wink.gif

Genau, die Gruppe hier mal wieder etwas aufleben lassen. Wäre ja Schade wenn der Zug einfach so ins nichts fährt.

War eben aber mal kurz bei der Juli Gruppe, wollte mal gucken wer da jetzt so mitfährt. Aus unserem Zug sind ja welche dahin umgestiegen...

bis später icon_smile.gif
Verfasst am: 06.07.2020 14:08
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
ich hab auch in jungen Jahren viel gestrickt.....icon_razz.gif

Heute hab ich keine Lust mehr dazu.....ich such auch noch ein Hobby für zu Hause. Hab schon an ein Trampolin oder Fahrrad gedacht , allerdings endet dass wohl wieder als Kleiderständericon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gif

Liegestütze schaffe ich ein paar, danach falle ich wie ein nasser Sack zusammen ...Haha

@Christine....ich suche morgens nach dem Auftstehen oftmals meine Funktion icon_smile.gif unabhängig vom Rauchen oder Nichtrauchen

das erinnert mich gerade an meine Lieblingsomi. die schimpfend wie ein Rohrspatz mit dem Kartoffelschälmesser durch die Wohnung gerannt ist und das genannte Messer gesucht hat. icon_biggrin.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.2020 um 14:09.]
Verfasst am: 06.07.2020 14:56
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 231 Tagen
Beiträge: 274
"SmoSa" schrieb:

"Sternentanz55" schrieb:
ich hab auch in jungen Jahren viel gestrickt.....icon_razz.gif
Heute hab ich keine Lust mehr dazu.....
Du hast ja auch einen Partner. Ich bin seit meiner Scheidung Single und muss halt jetzt stricken... icon_redface.gif ... icon_lol.gif

was ist jetzt besser. Stricken oder Partner?? ...Frage aller Fragen icon_lol.gificon_lol.gif