Der richtige Zeitpunkt zum Aufhören ist JETZT!


Verfasst am: 09.08.2020 10:39
frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 1143 Tagen
Beiträge: 3988
Guten Morgen liebe Christine,

erst einmal wünsche ich dir einen schönen Sonntag.

Dann bedanke ich mich für deine, vor Begeisterung sprudelnden Zeilen....wobei, da möchte ich doch gerne auch einmal etwas noch genauer wissen....
"SmoSa" schrieb:
habe ich mich eigentlich damit belohnt, dass ich "einfach so" (also ohne Hund oder zum Einkaufen bzw. zwecks Erledigung sonstiger Verpflichtungen) mal wieder rausgegangen bin.


Was heißt den "eigentlich belohnt" hast du dich nun mit deinem Ausflug belohnt,

oder doch eher nicht belohnt...:icon_rolleyes.gif

Ich hab gestern auch einen Ausflug gemacht "ohne Hund" und damit hab ich mich aber sowas von belohnt,

da finde ich jetzt gar nicht die richtigen Worte....bei Maria habe ich versucht, es zu beschreiben....

Jetzt wünsche ich dir einen schönen Tag, ohne "Quälobert", ihn ganz einfach ignorieren und versuchen, den Sommer zu genießen.

Ja stimmt, es ist fast schon zu warm. Aber dieses Gastspiel ist nicht von langer Dauer und ändern können wir das sowieso nicht.

Ach ja, das will ich dich auch noch fragen, gibst du auch Kurse....

ich möchte gerne wissen, ob es auch für mich möglich ist,

diese "Textauffrischer"in Farbe und so... zu erlernen.

Mit so manchem "Emojis" habe ich schon schlimme Erfahrungen gemacht. icon_rolleyes.gif

Da sind doch diese Zeichen eher bedeutungslos und doch witzig.

So....jetzt aber genug!

Lass die Sonne in dein Herz....das ist so ein "alter Schlager", der mir grad so einfälltRiesengrinser.gif


Liebe Grüße
Herta
Verfasst am: 09.08.2020 18:35
turmalin
Dabei seit: 02.07.2020
Rauchfrei seit: 94 Tagen
Beiträge: 171
Halli Hallo,

du wirbelst durchs Forum, hast für jeden ein gutes Wort - MENSCH CHRISTINE -DANKE DASS ES DICH GIBT!

Das mit deinen Haaren freut mich sehr! Mit Bestürzung sehe ich immer wieder wie viele Frauen und inzwischen auch Männer, sich kasteien, des Aussehens wegen. Auch ich habe meine Problemzonen und die sind nicht zu übersehen, doch das bin ich und man sieht, dass ich nicht mehr 17 bin (will ich auch nicht mehr seinicon_lol.gif). Wenn manche Menschen, denen es sehr schwer fällt älter und alt zu werden, mit meinen Augen sehen könnten, hätten sie keine Angst vor Falten und grauen Haaren. Ich sehe gelebtes, spannendes Leben, Lebenswege, die ihre Spuren hinterlassen haben, Weisheit...... Wie langweilig wäre es, wenn wir alle jung und faltenfrei blieben? Ich finde es so super, dass du überlegst wie dein Weg zum Naturton aussieht.

Das mit den Besuchen bei deiner Mutter tut mir sehr leid für euch beide. Bei uns sind die Regelungen etwas lockerer. Schreib ihr doch öfter eine Karte, über Post freuen sich meine Menschen immer sehr. Immer wieder mal einen Brief mit Bildern oder eine Postkarte mit schönem Motiv....überleg mal was deine Mutter gerne hatte und wähle danach deine Kartenmotive - natürlich nur wenn du möchtest.

Bei der Arbeit mache ich mir meist selbst den Druck (außer dem doofen Corona-Druck) - und dies muss ich dringend ändern. Bisher konnte ich von jeder Begegnung mit den Menschen profitiern und hatte meinen Input, den ich brauche, doch die letzten 14 Tage waren mit negativen Gefühlen gespickt. Für die kommenden 14 Tage, ist für die derzeitige Temperatur, zu viel Arbeit eingeplant (das habe ich allerdings ganz alleine mir zu verdanken und die Suppe, die ich mir eingebrockt habe, werde ich auch komplett auslöffeln). Bin dann halt total im Eimer am Abend aber auch das geht vorüber.icon_rolleyes.gif

Heute habe ich einen Text von dir, in einem Wohnzimmer (glaube Tarantino) gelesen und dachte "Christine hat die gleichen Gedankengänge wie ich". Wir befinden uns in einem Prozess, wir haben einen Weg beschritten und hier im Forum treffen wir immer mal wieder auf Gleichgesinnte und gehen ein Stück des Weges gemeinsam, manchmal stützen wir uns und dann geht es wieder eine Strecke alleine. Es macht höchstwahrscheinlich nicht auf magische Art und Weise, PLOPP, und Ulrike-Hektikraucherin, wird von jetzt auf gleich Ulrike-Frischluftfanatikerin - nö - immer schön der Reihe nach erarbeiten und gleichzeitig für das gesamte Leben profiteren. icon_razz.gif

Mit herzlichen Grüßen aus BAWÜ -Ulrike


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.2020 um 18:37.]
Verfasst am: 09.08.2020 19:35
Bordeauxlover
Dabei seit: 24.01.2020
Rauchfrei seit: 248 Tagen
Beiträge: 1017
Liebe Christine,

ich beneide Dich zwar temperaturtechnisch immer noch, aber nicht mehr ganz so doll wie gestern. App: 32 Grad, also Gleichstand, Außenthermometer Balkon auch 32 Grad, Innenthermometer Wohnzimmer etwas über 30 Grad - da beneide ich Dich dann doch noch ziemlich doll. Deinen Wortwitz finde ich nach wie vor toll - jedem kann man es nicht recht machen, soll man auch gar nicht. Ansonsten hat mich gestern Abend beim Grillen ohne Grillen eine doofe Wespe in den Arm gestochen. Unangenehm, aber mit etwas Salbe erträglich. Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Abend.

Liebe Grüße
Arminicon_wink.gif
Verfasst am: 10.08.2020 12:50
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 937 Tagen
Beiträge: 1217
Hallo Christine,
jetzt will ich eben mal schnell bevor ich es wieder vergesse dir ein Lob aussprechen. Ulrike hat es schon erwähnt. Dein Text bei Tarantino war sehr gut. Gut, dass du den nicht nochmal korrekturgelesen hast. So, wie er entstanden ist, ist er authentisch und er enthält einige Erkenntnisse und Wahrheiten, die ich nach 50 Tagen noch nicht so klar gesehen habe. Habe eine gute Woche.
Viele Grüße icon_biggrin.gif
Verfasst am: 10.08.2020 13:11
shusha
Dabei seit: 19.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 355
Jetzt hat mich Bolandos Kommentar neugierig gemacht, und ich hab mir deinen Tarantino-Post durchgelesen, Christine. Was für ein kluger, tröstlicher und wegweisender Beitrag! Es ist höchste Zeit für ein gutes Buch zu diesem Thema, das noch mehr in die Tiefe geht als Carr und Spitzer. Ich würde dir auch beim Konjunktiv helfen!

Liebe Grüße,
shusha
Verfasst am: 10.08.2020 20:23
turmalin
Dabei seit: 02.07.2020
Rauchfrei seit: 94 Tagen
Beiträge: 171
Hallo Christine,

ich löffle keine Suppe aus weder warme noch kalte!!!!!! icon_razz.gif

Es ist von Vorteil, wenn man sich selbst zuhört! Hatte gestern noch ein Gespräch und sagte auch dort: "die Suppe habe ich mir eingebrockt, dann werde ich sie auch auslöffeln....."und - überlegte dann was ich da von mir gebe. "Kaputt von der Arbeit", "diese Woche noch mehr Arbeit, bei diesen Temperaturen, wahrscheinlich werde ich nur noch platt sein...."!!!! HALLO

Heute morgen habe ich die Reißleine gezogen und die "Zusatzarbeit" abgesagt!!!!! Und ich fühle mich viel besser!!!!!!

Ich glaube fast, dass ich diesen Entschluss ohne frische Luft im Schädel nie getroffen hätte. Wahrscheinlich hätte ich mich durchgequält. Ist das nicht super welche positiven Nebeneffekte sich einstellen?icon_razz.gif

heart.png-liche Grüße - Ulrike

Verfasst am: 10.08.2020 23:21
frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 1143 Tagen
Beiträge: 3988
Sieht wirklich gut ausRiesengrinser.gif
HEEERTAAAA!!!???

....ich muss aber noch etwas ausprobieren Kaputtlachsmile.gif
H♡E♡E♡E♡R♡T♡A♡A♡A♡A♡!!!???

Jetzt komm, es gibt noch einen Absacker.....

Cocktail_zum_Feiern.png

Danke für dein Dasein!♡

Cocktail_zum_Feiern.png

Ich wünsche dir eine gute Nacht
sleep.png
Verfasst am: 11.08.2020 06:29
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 800
Guten Morgen liebe Christine,
erstmal Kaffee_Donout.pngKaffee_Donout.png
Ein kurzer Plausch bevor ich losleg.
Ich kenn mich mit Astrologie ned wirklich aus.
Gewisse Charakterzüge sollen wohl stimmen.
Wer zu wem passt hab ich keine Ahnung.
Wie geht es dir? Kommst einigermaßen zurecht
mit der Hitz? Ich nehm mir Nachmittag
regelmäßig a Auszeit für 3-4 Std.
Denk ma andere fahren 14 Tage in Urlaub.
Da kann ich mir das selbst genehmigen.
Hilft nix, muss jetzt in die Gänge kommen.
Ich wünsch dir einen schönen Tag ned
ganz so schweisstreibenden Dienstag.
Natürlich rauchen wir nicht.
Liebe Grüße Maria
butterflyflower.pngballoons.pngflowerblue.pngpenguin:heart.pngpenguin.gif


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.2020 um 06:30.]
Verfasst am: 11.08.2020 08:57
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2189 Tagen
Beiträge: 3637
Liebe Christine, wie kommst du mit der Hitze klar?
Verfasst am: 11.08.2020 13:34
sonnenblumen
Dabei seit: 21.01.2020
Rauchfrei seit: 250 Tagen
Beiträge: 338
"shusha" schrieb:

Jetzt hat mich Bolandos Kommentar neugierig gemacht, und ich hab mir deinen Tarantino-Post durchgelesen, Christine. Was für ein kluger, tröstlicher und wegweisender Beitrag! Es ist höchste Zeit für ein gutes Buch zu diesem Thema, das noch mehr in die Tiefe geht als Carr und Spitzer. Ich würde dir auch beim Konjunktiv helfen!

Liebe Grüße,
shusha


Liebe Christine,

nun hat auch mich dein Beitrag neugierig gemacht, und ich finde ihn auch toll. Kommt auch sehr ehrlich rüber. Und vllt. solltest du tatsächlich deine Beiträge einfach mal alle abspeichern und wer weiß, vllt. wird ja tatsächlich so etwas wie ein hilfreiches Buch daraus. Und auch gerade deine Einträge abends, wo du nochmal den Tag beschreibst... Sie sind super hilfreich und noch witzig geschrieben. Habe dir ja schon mal gesagt, dass ich finde, dass du Talent hast...

Dir noch einen schönen Tag. (Ich liege auf meiner WoZi-Coach, Ventilator an, die Katze neben mag sich auch komm noch bewegen und jetzt mache ich mir mal einen Eiskaffee icon_smile.gif)

Alles Liebe Stine flowerorange.png
Verfasst am: 11.08.2020 13:46
sonnenblumen
Dabei seit: 21.01.2020
Rauchfrei seit: 250 Tagen
Beiträge: 338
Kleiner Nachtrag noch:

Spitzer (etwas reingelesen) und A. Carr (habe ich vor 20 Jahren mal gelesen, hat mich damals inspiriert, aber aufgehört hatte ich deswegen auch nicht..) sind tolle Bücher, aber auch recht theoretisch. Dein Buch, gerade weil es die einzelnen Tage so beschreiben würde und deine ganz persönlichen Empfindungen dabei, wäre mal was ganz anderes. Halt lebensnah und für viele dadurch wirklich hilfreich..

Nochmals liebe Grüße

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.2020 um 13:47.]
Verfasst am: 11.08.2020 15:51
Sternentanz55
Dabei seit: 27.05.2020
Rauchfrei seit: 106 Tagen
Beiträge: 243
"SmoSa" schrieb:

Aber ab und zu so ein kleines Lebenszeichen... icon_cool.gif icon_wink.gif

LG Christine




Smile_Umarmung.gifSmile_Umarmung.gif

Hier mache ich Meldungicon_biggrin.gif

Mich macht das Wetter fertig. Ich habe zu nichts Lust, das arbeiten fällt mir schwer und jetzt gewittert es auch noch bei 35 Grad. Die Luft danach macht mich wahrscheinlich noch müder...…

Mit 30 hat mir das alles nichts ausgemacht.

Weisste was? Älter werden ist was für Leute mit Humor. Meiner ist es gerade nicht Riesengrinser.gif

Und nein....Du riechst keinen Qualm, denn heute rauchen wir nicht, warum auch ? gefuehle_smilie_0236.gif

Verfasst am: 11.08.2020 17:18
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 743 Tagen
Beiträge: 1972
Salü Christine

Schön dass Du an mich gedacht hast. Vielen Dank.
Dein Titel: Der richtige Zeitpunkt zum Aufhören ist JETZT! Finde ich genial. Früher habe Ich mir die Zig. eingeteilt.. Welch ein fataler Fehler, man wartet nur auf die nächste... Dann beschloss ich, jetzt ist Schluss. Begleitend las ich das das Buch von A.C. und seither habe ich nicht mehr geraucht. Bliib uf kurs un dänn chunnt's guet, Liebe Grüsse baldso

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.2020 um 17:32.]
Verfasst am: 11.08.2020 19:45
frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 1143 Tagen
Beiträge: 3988
schade, dass du mein Lächeln nicht sehen kannst....

daher einliches

DANKE!

rose.gif
ich hab mich über dein Kompliment sehr gefreut, liebe Christine!Smile_Umarmung.gif

PS: ich war den ganzen Tag unterwegs, seit heute Mittag laufe ich mit diesem Lächeln durch die Gegendicon_biggrin.gif

Wir lesen uns!

Verfasst am: 11.08.2020 22:53
Bordeauxlover
Dabei seit: 24.01.2020
Rauchfrei seit: 248 Tagen
Beiträge: 1017
Liebe Christine,

danke noch für den Wespenstich-Trösteknuddler. Fand ich sehr goldig. Und: Wir scheinen hier ganz schön viele Fische zu sein. Ich bin auch einer - mit Aszendent Stier. Passt das? Oder überrascht Dich das jetzt? Ich wünsche Dir eine gute Nacht.

Liebe Grüße
Armin
Verfasst am: 11.08.2020 23:13
SmoSa
Themenersteller
Dabei seit: 18.06.2020
Rauchfrei seit: 96 Tagen
Beiträge: 835
Tag 55 meiner Nichtmehrraucher-Reise

Stimmung: gut
Nennenswerte Schmacht-Attacken: 0
Gerauchte Zigaretten: 0

Nachbarn hatten heute Besuch von einem Cabrio-Fahrer. Hatte selbst über 20 Jahre lang Cabrios. Musste mich vor ein paar Jahren umständehalber vom "Oben-ohne-fahren" verabschieden. Fiel mir nicht leicht. War für mich ein Lebensgefühl, dem ich sehr lange nachgetrauert habe. Anfangs Wehmut an jedem sonnigen Tag ... dann nur noch, wenn ich ein Cabrio sah ... irgendwann nur noch gelegentlich ... zuletzt kaum noch ... und heute dachte ich mir "Bei dieser Hitze macht Cabrio fahren echt keinen Spaß!". Mal ganz ehrlich: Wie oft habe ich es zuletzt wirklich genossen, offen zu fahren? Eigentlich nur, wenn ich Landstraße gefahren bin und nicht alle paar Kilometer geodelt wurde und es mir außerdem egal war, dass meine Frisur danach im Ar... war. Im Stadtverkehr kein wirkliches Vergnügen, wenn einem die Sonne auf die Birne knallt, v.a. an der roten Ampel. Und der Abgasmief war auch nicht wirklich angenehm. Mit kurzer Hose oder Rock auf heiße Ledersitze setzen: icon_eek.gif. Heißes Lenkrad und Schaltknauf anfassen: icon_eek.gif. Eigentlich kann ich doch echt froh sein, kein Cabrio mehr fahren zu müssen... icon_wink.gif

In ein paar Monaten werde ich folgendes schreiben:

Nachbarn hatten heute Besuch von einem Raucher. Habe selbst fast 40 Jahre lang geraucht. Habe mich vor ein paar Monaten aus gesundheitlichen Gründen von den Zigaretten verabschiedet. Fiel mir nicht leicht. War für mich ein Lebensgefühl, dem ich sehr lange nachgetrauert habe. Anfangs Wehmut an jedem Tag ... dann nur noch, wenn ich einen Raucher sah ... irgendwann nur noch gelegentlich ... zuletzt kaum noch ... und heute dachte ich mir "Bei diesen Zigarettenpreisen macht Rauchen echt keinen Spaß!". Mal ganz ehrlich: Wie oft habe ich es zuletzt wirklich genossen, eine Zigarette zu rauchen? Eigentlich nur (wenn überhaupt), wenn ich völlig entspannt auf meiner Terrasse saß und keinerlei Stress oder Zeitdruck hatte. In der Öffentlichkeit kein wirkliches Vergnügen, wenn man der einzige Raucher ist und alle die Nase rümpfen, weil sie den Qualm unangenehm finden. Viele peinliche Situationen, z.B. Hustenanfall im Kino: icon_eek.gif. Viele ärgerliche Situationen, z.B. Glut runtergefallen und Loch ins Polster gebrannt: icon_eek.gif. Eigentlich kann ich doch echt froh sein, nicht mehr rauchen zu müssen... icon_wink.gif

Erkenntnis:
Wehmütiges Nachtrauern entsteht durch einen verklärten Blick auf Vergangenes. Bei genauerem Hinschauen gibt es keinen Grund, den Zigaretten nachzutrauern.
Verfasst am: 12.08.2020 11:31
shusha
Dabei seit: 19.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 355
"SmoSa" schrieb:

Spitzer hat mich mit seinen ersten 80 Seiten kaum bis gar nicht erreicht und auf Seite 81 hat er mich vorerst als Leserin verloren mit diesem Absatz:
"Tatsächlich ist es aber nicht nur am Anfang der Entwöhnung wichtig, das Konzept „heute werde ich nicht rauchen“ immer wieder zu formulieren. Sie sollten diesen Entschluss für den Rest Ihres Lebens beim Aufwachen wiederholen. Sie sollten jeden Tag mit „Heute werde ich nicht rauchen!“ beginnen. Ebenso wichtig ist es, jeden Tag damit zu beenden, sich selbst zu beglückwünschen und stolz darauf zu sein, dass man sein lohnenswertes Ziel heute erreicht hat."
Der Gedanke, mein Leben lang jeden Tag mit dem Gedanken ans Rauchen bzw. Nichtmehrrauchen zu beginnen, törnt mich richtig ab. Ich bin gerne bereit, mein Leben lang auf der Hut vor der Heimtücke meiner Sucht zu sein, aber ich möchte mir bitte nicht lebenslänglich jeden Morgen vornehmen müssen, heute nicht zu rauchen.


Same here, Sista! Sicher hat Herr Spitzer mit seinem Buch sehr viel Gutes bewirkt, aber mich hat er kalt gelassen. Nicht nur das, ich mochte ihn nicht, ohne zu wissen warum, woraufhin ich mir Videos von ihm angeguckt habe und ihn danach noch weniger mochte. Aber egal, wir haben's ja auch ohne seine Hilfe geschafft. Ich wünsch dir einen schönen, unangestrengten Tag, möge immer ein Ventilator über dir kreisen und dir frische Luft zufächeln!

Liebe Grüße,
shusha
Verfasst am: 12.08.2020 15:57
shusha
Dabei seit: 19.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 355
Post von Jürgen aus meinem Wohnzimmer! Bittesehr!

"Pumphut" schrieb:

Der Gedanke, mein Leben lang jeden Tag mit dem Gedanken ans Rauchen bzw. Nichtmehrrauchen zu beginnen, törnt mich richtig ab. Ich bin gerne bereit, mein Leben lang auf der Hut vor der Heimtücke meiner Sucht zu sein, aber ich möchte mir bitte nicht lebenslänglich jeden Morgen vornehmen müssen, heute nicht zu rauchen.

Hallo SmoSa, ich glaube, daß das heute das erste Mal ist, daß ich mich bei Dir melde. Unmittelbarer Grund ist Deine obige Aussage. Ich bin da nämlich Optimist — ich gehe davon aus, daß ich mir diesen Spruch nicht mehr allzu lang aufsagen muß. Ich rechne so mit einem Jahr. Aber Achtsam muß ich danach trotzdem bleiben. Naja, solche Bücher sollen ja kein Dogma sein, jeder sucht seinen Weg. Ich habendem Schwiegervater meines Sohnes erzählt, daß ich 130 Tage Nichtmehrraucher bin. Nicht die Tage zählen — das sagte er mir. Er hat 1996 aufgehört.
Meine Güte, schreibst Du viel ! Und Du machst Dir viele philosophische Gedanken. Eine Userin hatte schon Recht, sammle die Texte mal. Man kann nie wissen, wozu die Texte noch gut sind.
Was mich angeht, so kämpfe ich nach wie vor mit meinem Kopf und den darin verankerten Gewohnheiten. Aber meine Umwelt muß deswegen von Anfang an nicht leiden. Zuweilen frage ich mich, ob ich nicht Mann genug bin und die Sache allein durchziehe. Aber ich merke auch, daß mir das Forum gut tut. Vor dem will ich mich auch nicht blamieren, wasser Fall beim Rückfall wäre.
So, das war mein Textund es grüßt rauchfrei und herzlich
Pumphut Jürgen
Verfasst am: 12.08.2020 16:07
Pumphut
Dabei seit: 23.04.2020
Rauchfrei seit: 174 Tagen
Beiträge: 121
Danke von Pumphut , Da habe ich wieder mal gefitzt - die Hitze.
Verfasst am: 12.08.2020 20:46
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 800
Liebe Christine,
heut ist wieder so ein besch. Tag. Ein einziger
Rausch des Vergessens. banghead.gif
Das Internet funktioniert nur sporadisch,
dabei hätt ich einiges an Post zu erledigen.
Bin a etwas zwirt mit den Rauchfreitagen.
Ansich wäre es der 14.8., sind aber schon
364 Tage, der 29.2., nehm ich an.
Naja, ist doch egal, Peanuts.
Hauptsache weiter geht's. Das werden
wir auch tun. Heute rauchen wir nicht mehr
und morgen a ned.
penguin.gifheart.pngpenguin.gif
Liebe Grüße Maria