Rauchfrei in den Herbst - goldener Oktober 2020


Verfasst am: 02.11.2020 19:56
Tinka76
Dabei seit: 19.10.2020
Rauchfrei seit: 86 Tagen
Beiträge: 222
Ulla die Gute hat mir eine Übersicht gebastelt! DAAANKE!
rose.gif
Wo findest du das Infozeugs? Muss man sich da echt durchscrollen?

Vöckchen, herzlich willkommen hier bei uns und Glückwunsch zu bereits 20 rauchfreien Tagen!
congratchamp.gif
Schön, dass du noch hergefunden hast, für dich macht Alex sicher gerne nochmal die Türen auf!

Stelli und Jolante euch Zwillis herzlichste Glückwünsche zu 4 Wochen!!!
fireworks.png
Wahnsinn...das will ich auch mal haben! gefuehle_smilie_0236.gif
Stelli dich mag man so gerne mal drücken, man hat manchmal so das Gefühl du steigert dich so sehr rein, dass du vergisst dich abzulenken...hast du noch gar nichts was dich gut ablenken kann gefunden? Sollen wir dich mit weiteren Ideen überhäufen? Hast du so ein Glas mit Aufgaben gemacht aus dem du schöpfen kannst?
Ich würde dir so gerne sagen wie man an den Punkt kommt wo einem klar wird, dass man nicht mehr raucht weil man es nicht darf, sondern weil man es nicht WILL! Seit ich dort bin fällt es mir viel leichter! Ich will dir davon was abgeben...Menno!!!

Dapa, da ist ja mein Zwilling! Smile_Umarmung.gif
Ja das sind dann die Ahamomente...ich liebe es morgens ins Krankenhaus zu laufen, dank geschlossener Sitzecken stehen die Patienten Spalier und rauchen nebst frisch amputierten Diabetesfüßen und röcheln sich einen und ich denke nur...da bin ich Jahre lang vorbei gelaufen und habe mir 30 Minuten auch eine angesteckt und das röcheln fing bei mir ja langsam an...heute denke ich da nur icon_eek.gif und bin froh rechtzeitig die Reißleine gezogen zu haben!
Schön, dass du heute so einen Moment hättest der es dir leichter macht!
Also weiter Schritt für Schritt...

Pete, ja Alles wird gut! Hoffe auch dir geht es bald besser...Dank meines Berufes in der Radiologie und der Pandemie muss ich mich krass zusammenreißen und Krieg mich einigermaßen auf die Kette, Fehler bei der Hygienekette sind wohl tabu...in den Momenten denke ich manchmal, ach würde ich doch noch rauchen! icon_rolleyes.gif aber nein, wir wollen es nicht mehr...denn es würde mehr Probleme machen als lösen!

So habt alle mal einen schönen Abend und passt gut auf euch auf!!!




[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.2020 um 19:57.]
Verfasst am: 02.11.2020 20:14
Stelli15
Dabei seit: 23.09.2014
Rauchfrei seit: 102 Tagen
Beiträge: 99
Nein lieber Pete, wir jammern gaaaaar nicht. Warum auch? Heiligenscheinemojisend

@Tinka : Tatsächlich könnte ich mich nicht mehr ablenken. Morgens Schule, dann Stricken, Walken, Malen, zeichnen, Lesen....Und es nervt mich einfach, mich permanent ablenken zu müssen. Möchte einfach mal wieder einfach nur sein.
Wieder anzufangen zu rauchen ist für mich keine Option. Auch kein Wunsch. Aber ich finde dieses Getriebensein sehr sehr anstrengend...Ist halt bei mir so. Und nein, es hilft mir auch nicht ein Glas Wasser zu trinken, hab ich auch schon versucht.

Aber es hilft mir sehr, dass ihr alle hier seid. ballonsheart.pngballonsheart.png

Verfasst am: 02.11.2020 22:14
Helloween-2020
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 104
Jetzt gibt es den gemütlichen Teil des Tages...hier im Oktoberzug.

Guten Abend, liebe Mitreisende und Rauchfreifreunde!

ich muss unbedingt noch etwas trinken. Ich dachte mir, wer gerne möchte ...
einen leckeren Drink, bittesehr - nehmt euch...icon_lol.gif

Cocktail_zum_Feiern.png einen Mocktail...Cocktail_zum_Feiern.pngder Drink ohne Alkohol
Zutaten:
Bio-Limetten
Minze
EL brauner Rohrzucker
EL Holunderblütensirup
Crushed Ice
Himbeeren
Mineralwasser mit Kohlensäure

Wie es euch heute ergangen ist, dass werde ich erfahren, wenn ich durch den Zug geh.
Mein Tag war den Umständen entsprechend, die sogenannten Schmachter sind ausgeblieben.
Das Nikotin Pflaster zeigt seine Wirkung.
Cocktail_zum_Feiern.png ich trinke euch ..Gemeinschaft.png

Verfasst am: 02.11.2020 22:31
Flynn
Dabei seit: 17.07.2020
Rauchfrei seit: 77 Tagen
Beiträge: 12
So wie Dapa sehe ich das auch!
Es gibt absolut überhaupt keinen Grund für das Rauchen.
Einen weiteren „Trick“ habe ich auch noch angewendet.
Bevor ich die letzten Zigarette ausgedrückt habe, habe ich
intensiv über die Nase den Rauch eingeatmet. An diesen
beißenden, ätzenden Gestank, der schmerzhaft in
meinen Nasenschleimhäuten brannte, erinnere ich
mich jedes Mal, sobald Schmacht aufkommt. Der ist
dann so schnell wieder weg, das ist unglaublich!
butterfly.gif

Einen schönen rauchfreien Abend

penguin.gif
Verfasst am: 02.11.2020 23:08
Helloween-2020
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 104
Jetzt hab ich mich ein wenig durch den Oktoberzug gelesen.
Meine Erkenntnis ist, dass wir tatsächlich im selben Zug sitzen...icon_lol.gif
Alle Gefühlsregungen kann ich finden, die zur Befreiung einer Sucht gehören....
....die liebe Ulla ist ein Fänomen, sie ist immer positiv unterwegs. like2.gif

Ich mach es mir noch ein wenig bequem, hier bei euch!

Nachher werde ich noch prüfen, ob ALLE hier sind.
Ob alle Türen geschlossen sind...
denn die Fahrt geht weiter,

locotoy.png....

in den nächsten rauchfreien Tag!gefuehle_smilie_0236.gif




Verfasst am: 03.11.2020 06:26
Conny_k.
Dabei seit: 09.10.2020
Rauchfrei seit: 105 Tagen
Beiträge: 89
Einen wunderschönen guten Morgen Ihr lieben Mitreisenden,

ist ja richtig was los hier bei uns.....wie schööööönflowers.png
Ich finde es ganz klasse, wie jeder hier motiviert ist oder sich auch traut zu sagen, wenns halt einfach grad mal kacke ist. Wir sind eine klasse Truppe hier und auch von mir noch heart.png liche Glückwünsche an die erreichten Ziele an alle.
fireworksblue.png
Mir geht es super und ich habe so gut wie keine Schmachter zur Zeit. Ich bin selbst ganz erstaunt über diese Entwicklungicon_redface.gif Ich habe aber auch gar keine Zeit darüber nachzudenken und das ist auch gut so icon_lol.gif
Mein Problem in Verbindung mit dem Rauchen aufhören war von Anfang die Schlafstörung. Diese hat sich zwar jetzt nach einem Monat verbessert aber so richtig im Griff habe ich es noch nicht. Das wird aber sicher auch irgendwann besser werden icon_smile.gif

Fühlt Euch alle ganz doll gedrückt Smile_Umarmung.gif und habt einen guten, rauchfreien Start in den Tag Ihr Lieben.

Ich lasse eine Runde Tee, Kaffee und heiße Schoki da Kaffee_Donout.pngKaffee_Donout.pngKaffee_Donout.png

heart.pnglichst
Conny
Verfasst am: 03.11.2020 07:30
Helloween-2020
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 104
Guten Morgen in die Runde und guten Morgen Wirbelwind ääää ich meine Conny,

schnell noch einen Kaffee_Donout.png und dann aber los.

Meine Nacht war unruhig und zu kurz. Ansonsten scheint alles im grünen Bereich zu sein.

Ich seh, dass Ulla und Mandel ganze 2 Wochen und Dapa sowie Blackmamba die erste Schnapszahl feiern können.
champballoongift.pngHerzlichen Glückwunsch euch Allen.

Ich wünsche allen Gemeinschaft.png einen schönen Tag ....rauchfrei, dass versteht sich von selbst!icon_cool.gif

LG Alex
Verfasst am: 03.11.2020 07:50
Vöckchen83
Dabei seit: 14.10.2020
Rauchfrei seit: 94 Tagen
Beiträge: 103
Von mir auch einen guten Morgen,

vielen Dank für die freundliche Aufnahme bei Euch.
Ich fühle mich richtig wohl in der Gemeinschaft und freue mich immer wieder neu von euch zu lesen.
Außerdem beruhigt es mich, dass alle nach wie vor mit den kleinen Teufeln kämpfen müssenicon_evil.gif
Also, starten wir den nächsten Tag als Nichtraucher.heart.png
Wir schaffen das.
Verfasst am: 03.11.2020 17:51
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Themenersteller
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2769 Tagen
Beiträge: 8076
Hallo Ihr lieben. Einen großen Glückwunsch an euch alle, ihr könnt wirklich Stolz auf eure Leistung sein.

Welche positiven Veränderungen habt ihr schon erlebt? Was hat euch besonders geholfen?

Liebe Grüße

Andreas
Verfasst am: 03.11.2020 19:09
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 2845 Tagen
Beiträge: 3885
Hallo an alle,

seit Wochen bin ich hier lesender Zaungast und freue mich riesig, wie Ihr Euch gegenseitig ruck-zuck helft - herzlichen Glückwunsch zu diesem gemeinschaftlichen und erst recht zu jedem einzelnen persönlichen Erfolg!

Viele von Euch haben jetzt die kritische Entzugsmarke von 14 Tagen schon hinter sich, aber der Alltag mit all seinen Tücken schleicht mit den Kippen in der Hand über die Hintertür wieder rein. Also möchte ich Andreas´ Frage nach den positiven Veränderungen in Eurem Leben einfach nur ein wenig erweitern:
Wie wehrt Ihr gefährliche Situationen ab?
Welcher Gedanke geht Euch durch den Kopf, wenn es eng wird?
Wie fühlt Ihr Euch, wenn Ihr der Attacke standgehalten habt?

Ich freue mich jetzt schon auf Eure Antworten, mit denen Ihr Euch - wie immer - gegenseitig unter die Arme greift. gefuehle_smilie_0236.gif

Liebe Grüße
Brigitte
Verfasst am: 03.11.2020 20:07
kasi49
Dabei seit: 26.10.2020
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 72
Hallo!

Ich habe zwar die kritischen 2 Wochen noch nicht hinter mir aber irgendwie fällt es mir diesmal doch um einiges leichter als letztes Mal... Ich befürchte allerdings, es hat auch etwas damit zu tun, dass ich zur Zeit kränkel. Genaugenommen seit letztem Mittwoch (gestern habe ich zur Sicherheit mal nen Test machen lassen, allerdings warte ich noch auf das Ergebnis).

Ich hoffe aber, dass ich nicht doch irgendwann in einen Rückschlag gerate....

Wünsche allen Oktoberzug-Insassen weiterhin viel Kraft!
Verfasst am: 03.11.2020 20:41
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 2845 Tagen
Beiträge: 3885
Hallo Carsten,

wenn´s so aussieht, als wenn mein Post nur den 14+ Mitreisenden gilt, schäme ich mich icon_redface.gif

Dir wünsche ich jetzt erst einmal gute Besserung, Kopf hoch - Du wirst auch als Gesunder ein Nicht-Mehr-Raucher bleiben! Das weiß nicht nur ich... gefuehle_smilie_0236.gif

Hintergrund meines Posts war nur, auf die direkt auf den eigentlichen Entzug folgende nächste Phase überzuleiten - wenn der berechtigte Stolz über die eigene Leistung auf den Frust des Alltags mit all den qualmbelasteten Situationen trifft. Womit ich niemandem Angst machen möchte, denn hier im Forum gibt´s jede Menge Beispiele dafür, dass der Weg zum Ziel erreicht wird. Mir geht´s um die Hilfen im Alltag, die jeder für sich persönlich nutzt - um anderen Mut zu machen und als Fundus für Tipps zu dienen.

Mir hat ein einziger Satz geholfen: "Nein, danke, im Moment möchte ich nicht rauchen." Wann ich ihn besonders gebraucht habe? Als ich eineinhalb Jahre nach meinem Cold-Cut-Ausstieg aus dem Qualm bei einer alkoholhaltigen Hochzeit mit lieben rauchenden Verwandten an einem Rauchertisch stand...

Liebe Grüße an alle und bleibt bitte so konsequent, wie Ihr heute schon wieder ward!

Brigitte

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.2020 um 20:44.]
Verfasst am: 03.11.2020 21:06
kasi49
Dabei seit: 26.10.2020
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 72
Oh nein, ich habe es nicht so empfunden dass es nur den 14+-Mitreisenden gilt icon_wink.gif Keine Sorge,....
Verfasst am: 03.11.2020 21:25
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 2845 Tagen
Beiträge: 3885
Danke, Carsten, es hat Plumps gemacht!

Aber die Unterhaltung in diesem Wohnzimmer habe ich jetzt platt gemacht, oder? Obwohl jeder von Euch sich Tag für Tag dem Teufelchen stellt und gewinnt...

Auf einen tollen neuen rauchfreien Tag für uns alle!

Liebe Grüße
Brigitte

(von nun an wieder schweigend)

Verfasst am: 03.11.2020 21:34
Sonnenkind74
Dabei seit: 03.11.2020
Rauchfrei seit: 96 Tagen
Beiträge: 66
Hallo zusammen,

Ich bin Kerstin 46 Jahre alt und seit 23 Tagen rauchfrei.. Allerdings
Habe ich heute extrem Lust auf eine Zigarette und die Recherchen im Netz
Haben mich zu euch geführt...
Und nein ich habe dem Verlangen nicht nachgegeben.
Bin gespannt was mich hier erwartet.
Liebe Grüße
Verfasst am: 03.11.2020 21:51
kasi49
Dabei seit: 26.10.2020
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 72
Dann sag ich mal hallo Kerstin und Gratulation zu den schon 23 Tagen....

Ich habe ja immer eine Dose normale Kaugummis in der Nähe. Wenn mich der Wunsch überkommt, stecke ich mir einen in den Mund. Irgendwie muss ich dann an diese Teufelsstäbchen gar nicht mehr so stark denken....

Was mir allerdings eigentlich fehlt und was ich immer noch ohne Zigarette mache, ist am Fenster zu stehen und rauszuschauen. Hoffe ich werde nicht so ein alter seniler Typ, der nur noch dort steht icon_biggrin.gif

Ich wette aber, das Verlangen wird irgendwann bei dir geringer und du wirst am Ende froh und glücklich sein, dem Verlangen nicht nachgegeben zu haben.

Gruß,
Carsten
Verfasst am: 03.11.2020 21:52
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 2845 Tagen
Beiträge: 3885
Hallo Sonnenkind,

dann schweige ich eben doch nicht... icon_wink.gif

Was machst Du denn heute Abend, dass Du so an die Kippe erinnert wirst? TV? Musik hören? Langeweile? Kann es sein, dass Du in einer Situation bist, in der Du normalerweise geraucht hättest?

Liebe Grüße von der neugierigen
Brigitte
Verfasst am: 03.11.2020 21:59
Sonnenkind74
Dabei seit: 03.11.2020
Rauchfrei seit: 96 Tagen
Beiträge: 66
Generell nichts anderes als sonst auch, aber ein alter bekannter hat
Geschrieben und gefragt ob er auf an Plausch, a Zigarette und ein
Bier vorbeikommen darf..
Ich habe verneint.. Aber die "Lust" auf ne kippe ist da.
Verfasst am: 03.11.2020 22:11
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 2845 Tagen
Beiträge: 3885
Darf ich das als völlig normale Reaktion bezeichnen, Kerstin?

Ich habe in den ersten drei Monaten nach meinem Rauchausstieg die Treffen mit meinen Rauch-Freunden vermieden, weil ich mir selber nicht getraut habe. Aber immer dann, wenn es Zeit gewesen wäre, mich mit ihnen zu treffen, wurde ich ans Rauchen erinnert. Ähnliches scheint Dir jetzt auch zu passieren.

Ich hatte einen perfekten vierfüßigen Therapeuten, der mit mir an die frische Luft gegangen ist. Hast Du einen Park in der Nähe, in dem Du Dir den Jieper durch tiefes Durchatmen wegjagen kannst? Qualmgelüste und freies Atmen vertragen sich gar nicht... (Klappt aber auch am offenen Fenster icon_wink.gif )

Liebe Grüße
Brigitte
Verfasst am: 03.11.2020 22:20
Sonnenkind74
Dabei seit: 03.11.2020
Rauchfrei seit: 96 Tagen
Beiträge: 66
Ich glaube da geht es gar nicht so um das Rauchen.. Sondern eher an die schönen Erinnerungen die ich mit diesem Menschen hatte.
Es ware immer wieder, für mich, befreiende Zeit wenn er bei mir war.
Abstand von Sorgen, dem Alltag... Einfach mal ich sein.. Lachen gut gehen lassen.
Ich finde Zigaretten Rauch stinkt... Extrem...ich finde es grausam und je mehr ich es rieche um so mehr bin ich froh nicht mehr zu rauchen.
Ich stelle mich ab und zu mit Absicht zu den Rauchern damit ich den Gestank wieder vor Augen habe.
Allerdings verzichte ich momentan auf Alkohol.. Da vertraue ich mir noch nicht zu 100 Prozent.
Liebe Grüße und danke