Juni-Zug 2021: Wie rauchfrei werden und bleiben?


Verfasst am: 06.07.2021 10:58
lulu33
Dabei seit: 09.06.2021
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 98
Hallo ihr lieben!

ich hoffe ihr hattet einen guten und entspannten rauchfreien tag in den Tag! Bei mir war es jedenfalls sehr entspannt. Ich bin froh dass ich einen ausgleich durch Sport bekomme, die Schmerzen in der Brust sind heute gott sei dank wieder verschwunden. gefuehle_smilie_0236.gif

PS.: Heute rauchen wir nicht!

Liebe Grüße
lulu

Verfasst am: 06.07.2021 11:09
Mona8987
Dabei seit: 28.06.2021
Rauchfrei seit: 113 Tagen
Beiträge: 409
Hallo Lulu
Bei mir fing der Morgen entspannt an, ab und zu mal kam bei mir wieder das Verlangen. Ich bin froh nicht mehr nach Rauch zu stinken und mir geht es von Tag zu Tag besser. Vor allem genieße ich wieder meine Kräutertees und ab und zu mal Kaffee oder auch mal Kakao.
Vor allem diesen Stress habe ich nicht mehr, wo ich immer gucken musste, ob ich genug Zigaretten dabei habe.
Genau, heute rauchen wir nicht icon_cool.gif

LG
Mona
Verfasst am: 06.07.2021 11:18
Head-Less
Dabei seit: 19.06.2021
Rauchfrei seit: 119 Tagen
Beiträge: 178
Hallo ihr Lieben icon_smile.gif

das mit den Grübeleien trifft auf mich nicht sonderlich zu. Ich bin aber generell recht impulsiv und spontan und gerade heraus. Eher die Fraktion: erst reden, dann denken icon_biggrin.gif Vllt entspricht das einfach nicht meinem Naturell.
Ich stelle dafür fest, dass ich in den letzten eineinhalb Wochen irgendwie ruhiger geworden bin. Ich lasse mich nicht so leicht stressen, bin gut zu mir selbst und lasse fünfe einfach mal gerade sein. Irgendwie „ruhe“ ich zufriedener in mir selbst. Das ist eine tolle Veränderung.

Liebe Lulu, das mit dem stechen in der Brust kenne ich. Bei mir kommt es über die Rippenbögen und fühlt sich teilweise recht elektrisch an. Habe es abklären lassen, nachdem ich in einer schlaflosen Nacht auch recht Herzrasen hatte. Das Herzrasen war wohl Teil meines körperlichen Entzugs und trat seither nicht mehr auf. Das stechen in der Brust kommt bei mir von Verspannungen im Rücken. Bin da eh recht geplagt. Kriege jetzt Massagen. Das passt mir eigentlich ganz gut, weil sich das prima mit „belohne dich selbst“ vereinbaren lässt.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.2021 um 11:20.]
Verfasst am: 06.07.2021 14:02
lulu33
Dabei seit: 09.06.2021
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 98
Hallo ihr lieben,

@Mona oh ja! Wie sehr habe ich es gehasst, dass meine Haare und Hände nach Zigaretten gestunken hatten.. Ich hatte mir es auch schon soweit angewohnt, dass ich öfter meine Zähne putze damit ich nicht mehr dannach stinke! Und dieser ganze Stress mit dem Vorrat.. wie ich das kenne... Seit letztem Jahr hatte ich mir die glimmstängel auch noch selbst gedreht!! (Tagesration immer am Vorabend) banghead.gifbanghead.gif Man ist jetzt wirklich einfach nur entspannt!!

@ Heady Das vermute ich nämlich auch, dass es bei mir so ähnlich war.. Ich versuche daher erst immer ruhig zu bleiben und abzuwarten bis die symptome von selbst weggehen. Das mit der Verspannung kann ich mir vorstellen dass es auch sehr unangenehm ist icon_eek.gif vielleicht hängt das mit deinem Schlafmangel zusammen? Dabei fällt mir nur als Lösung entweder ein Heisses Bad oder eine Massage ein.. Was hat dir der Arzt geraten?

Ganz liebe Grüße

lulu
Verfasst am: 06.07.2021 15:11
Mona8987
Dabei seit: 28.06.2021
Rauchfrei seit: 113 Tagen
Beiträge: 409

Können wirklich entspannter sein ohne das man Vorrat besorgen muss. Nicht mehr rauchen tut dem Körper und der Seele wirklich gut. Aber es gibt aber auch schlechte Tage, wo man sich am liebsten ins Bett verkriechen möchte. Zum Glück gehen diese Tage auch wieder vorbei. Morgen Abend werde ich mir ein schönes heisses Bad gönnen , wenn ich den morgigen Tag überstehe.

LG
Mona
Verfasst am: 06.07.2021 21:15
Mamajo
Dabei seit: 08.05.2021
Rauchfrei seit: 145 Tagen
Beiträge: 161
Guten Abend,
ich freue mich über einen weiteren rauchfreien Tag.
Schön, wie ihr alle dabei bleibt.
Alles Gute weiterhin für euch balloons2.png
Verfasst am: 06.07.2021 21:32
Head-Less
Dabei seit: 19.06.2021
Rauchfrei seit: 119 Tagen
Beiträge: 178
@lulu33 er hat mir Fango und Massagen verschrieben, dazu soll ich noch meine Rückenmuskulatur stärken. Ich hatte damit schon öfter zu kämpfen und muss einfach dran bleiben. Aber wird schon wieder, ich bin da optimistisch icon_smile.gif

Euch allen noch einen schönen rauchfreien Abend. Ich finde die Gruppe in diesem Zug echt super balloons2.png
Verfasst am: 06.07.2021 22:27
Julchenba
Dabei seit: 27.06.2021
Rauchfrei seit: 117 Tagen
Beiträge: 20
Hallo liebe Leute,
@lulu, ich habe das auch mit dem Stechen im Rücken und vereinzelt auch im Brustbereich. Ich werde es nochmal genauer beobachten und beizeiten abklären lassen icon_rolleyes.gif.
Vielleicht hältst du uns auf dem Laufenden?
Kann bestimmt auch eine Verspannung sein, davon hätte ich zumindest eine Menge icon_wink.gif.
Gegen die anhaltenden Verdauungsprobleme und die Grübelei,
habe ich bereits vor und während meinen Rauchstops, Magnesium genommen.
2012 hatte ich eine depressive Episode, Magnesium wurde mir für Nerven und Kraft empfohlen.
In der Schwangerschaft wurde es mir damals auch von der Frauenärztin ans Herz gelegt,
verkürzter Gebärmutterhals und Verdauungsprobleme.
Um zum Punkt zu kommen, zweimal half mir Magnesium schon sehr gut, setze es deshalb auch präventiv beim Rauchstop ein. Bisher grüble ich kaum und meine Verdauung ist auch okay icon_redface.gif.
Vielleicht hilft die Info jemanden!
Haltet den Kopf oben!
Eure Julia
flowers.png
Heute habe ich nicht geraucht!
Ich habe zwei Wochen nicht geraucht!


Verfasst am: 07.07.2021 07:03
Mamajo
Dabei seit: 08.05.2021
Rauchfrei seit: 145 Tagen
Beiträge: 161
Guten Morgen,
ich wünsche euch einen super schönen rauchfreien Tag.
Ich habe jetzt die Schnapszahl 44 und bin mega stolz.flowerorange.png
Verfasst am: 07.07.2021 07:23
Mona8987
Dabei seit: 28.06.2021
Rauchfrei seit: 113 Tagen
Beiträge: 409
Guten Morgen
Wünsche euch ebenfalls einen schönen sonnigen und rauchfreien Tag Smile_Umarmung.gif

sun-2.png

coffee.png

flowers.png

Mamajo: Herzlichen Glückwunsch zu 44 Tagen Rauchfrei icon_cool.gif

champballoongift.png

fireworks.png

ballonsheart.png

LG
Mona
Verfasst am: 07.07.2021 08:05
lulu33
Dabei seit: 09.06.2021
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 98
Guten morgen ihr lieben!

heute ist zwar kein schöner sonniger Tag (zumindest in Bayern) aber dafür bin ich heute wieder eher ausgeglichen und positiv gestimmt. Als ich die Beiträge las kam mir der Gedanke dass diese negativen Stimmungen und die Grübelei vielleicht einfach ganz normal sind und das auch Nichtraucher schlechte Tage haben. Wir als Raucher wussten einfach nicht, wie wir mit unseren ganzen Gefühlen umgehen sollen und haben uns stattdessen eine angezündet und die Gefühle vernebelt.. und vielleicht müssen wir das einfach wieder "erlernen"?

Ich muss sagen dass ich grundsätzlich auch ein Mensch bin der viel grübelt und sich viele Sorgen macht. Ich habe wie @Nira02 sozusagen ein Tagebuch indem ich jeden Tag meinen "Frust" rauslasse und ich muss sagen dass mir das sehr hilft (nun mittlerweile schon seit 2 Jahren).

@Julia und wie sind deine Beschwerden heute? Ich muss sagen dass dieses Stechen in der Brust nicht mehr wiedergekommen ist, deshalb gehe ich davon aus dass es wahrscheinlich etwas mit einem Nerv der dahingestrahlt hat oder etwas mit meinem Magen zutun hatteicon_redface.gif aber man macht sich zuerst immer selbst panik und geht vom schlimmsten aus icon_eek.gif

Ich finde es auch super Klasse hier in diesem Forum und es gibt mir soviel Kraft, danke an alle die hier ihre Erfahrungen mitteilen gefuehle_smilie_0236.gif

Ich wünsche euch allen einen guten und rauchfreien start in den Tag!

quarterfoil.png

ganz liebe Grüße

lulu
Verfasst am: 07.07.2021 08:28
JOMuehli
Dabei seit: 09.06.2021
Rauchfrei seit: 118 Tagen
Beiträge: 22
Guten Morgen,
@Mamajo, gratuliere zu 44 Tagen Rauchfrei, ganz sicher folgen noch viele 44 Tage.

fireworks.png

Gestern hatte ich Mal wieder so ein Moment wo ich am liebsten eine geraucht hätte, ging aber vorbei. Daher, bleibt stark und heute wird wieder ein Rauchfrei Tag.

coffee.png

Verfasst am: 07.07.2021 08:54
UnlceDrew
Dabei seit: 09.10.2018
Rauchfrei seit: 117 Tagen
Beiträge: 12
GuMo Rauchfrei Community,
sun.gif

Tag 17 läuft heute bei mir. Mittlerweile ist es bei mir schon sehr viel leichter geworden zu widerstehen. Einzige kritische Situationen sind, wenn ich was trinke aber bis jetzt auch dann stabil geblieben. fireworks.png
Nächste Woche fahr ich mit 4 Freunden die alle rauchen in den Europapark und Abends ist noch gemütliches trinken geplant, vor dem Tag hab ich schon etwas Schiss, aber wenns jetzt geklappt hat warum sollte es dann anders sein.
Sport läuft aktuell 3-4 mal die Woche allerdings hab ich trotzdem schon knapp 2kg drauf bekommen icon_cry.gif rede mir aktuell noch ein, dass auch Muskeln dazu gekommen sind. icon_biggrin.gif

Sonnigen Tag euch und Grüße aus dem Saarland
sun-2.png
Verfasst am: 07.07.2021 09:51
Head-Less
Dabei seit: 19.06.2021
Rauchfrei seit: 119 Tagen
Beiträge: 178
Auch ich wünsche euch einen wundervollen rauchfreien Tag. Vielleicht schaut die sun.gif ja doch noch beim ein oder anderen im laufe des Tages raus.

Und Glückwunsch an mamajo zu 44 Tagen rauchfrei! Eine super Leistung!

UnlceDrew du schaffst das nächste Woche. Ich drücke dir fest die Daumen! Und das mit dem Gewicht wird sich schon auch wieder einpendeln.
Verfasst am: 07.07.2021 11:35
Dowe
Dabei seit: 31.12.2020
Rauchfrei seit: 138 Tagen
Beiträge: 165
coffee.png
Gratulation Mamajo zu 44 Tagen

Und sonst?
Leider hat mein rauchender Gatte den Absprung nicht geschafft icon_rolleyes.gif
Darüber sollte er sich ärgern und nicht ich.

Natürlich weiß ich wie schwer das Aufhören ist aber ich weiß auch,
wie schön es ist nicht - mehr - zu rauchen.
Die Vorbereitung ist sehr wichtig gewesen.
Lese ja auch bereits seit Anfang des Jahres mit
und habe auch das Starterset angefordert.
Man macht das nicht einfach so, Zigarette weg und keine mehr anmachen.
Der Verstand funktioniert aber das Bauchgefühl hinkt hinterher.
Bis der Punkt erreicht ist, an dem der Gewinn größer erscheint als der Verlust.
So habe ich es jedenfalls empfunden.

Heute rauchen wir nicht.
Verfasst am: 07.07.2021 11:52
Nira02
Dabei seit: 20.06.2021
Rauchfrei seit: 119 Tagen
Beiträge: 128
Alles Gute zur Schnapszahl 44 am 07.07., das muss man erst einmal hinbekommen!

Mir geht’s heute so lala! Dicker Kloß im Hals und ich bin traurig, obwohl ich eigentlich glücklich sein sollte, wir haben gestern Urlaub gebucht. Aber ich wollte eigentlich woanders hin und ich weiß nicht ob ich richtig entschieden habe.

Es ist wie beim Rauchen aufhören, ich bin froh nicht mehr zu rauchen, aber gleichzeitig noch unsicher, wo mich das hinführt. Schauen wir mal. Immerhin bin ich wieder auf der Reise und ich lasse mich einfach mal überraschen was kommt.

Um die Traurigkeit zu vertreiben, geh ich jetzt glaube ich eine Runde laufen.

Liebe Grüße Nira
Verfasst am: 07.07.2021 15:17
"Kassiopeia"
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 64
Sollte ich das besser für mich behalten?icon_redface.gif
...soeben war ich einkaufen und habe, offenbar in Gedanken verloren, an der Kasse die Taste meiner Zigarettenmarke gedrückt.banghead.gif

soooo peinlich, Riesengrinser.gif

Die "Lacher" hatte ich dann tatsächlich auf meiner Seite, als ich erklärte, dass ich nunmehr seit 5 Wochen Nichtmehrraucherin bin.
Im Anschluss kam noch eine angeregte Diskussion zustande!icon_eek.gif

@Mamajo, von mir auch, Glückwunsch zu rauchfreien 44 Tagen.
congratchamp.gif

Selbstverständlich gratuliere ich Allen, die auch heute nicht rauchen werden.

Fussball.gif einen schönen Tag wünscht Euch
Julia
Verfasst am: 07.07.2021 16:55
Nira02
Dabei seit: 20.06.2021
Rauchfrei seit: 119 Tagen
Beiträge: 128
@Kassiopeia: Da sieht man mal, wie tief verknüpft der pawlowsche Hund in uns ist! Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier!

Danke fürs erzählen

Liebe Grüße Nira icon_biggrin.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.2021 um 16:55.]
Verfasst am: 07.07.2021 17:48
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Themenersteller
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3722 Tagen
Beiträge: 7310
"Dowe" schrieb:


Bis der Punkt erreicht ist, an dem der Gewinn größer erscheint als der Verlust.
So habe ich es jedenfalls empfunden.

Heute rauchen wir nicht.


Liebe Dorit,

du hast es richtig professionell ausgedrückt: Der Gewinn muss größer sein als der Verlust. Wir Lotsen sprechen da von Ambivalenz: Stell dir eine Waage vor. Links sind Nutzen des Verhaltens (Gewohnheiten beibehalten, dem Entzug entgehen) sowie die Kosten der Veränderung (Anstrengung, "Verzicht"icon_wink.gif. Rechts sind die Kosten des Verhaltens (tatsächliche Kosten der Zigaretten, schlechte Gesundheit) und die Nutzen der Veränderung (bessere Gesundheit, längeres Leben, gut Riechen...).

Je nachdem wo du deine Schwerpunkte setzt, landest du auf der linken kranken Seite oder auf der rechten gesünderen Seite am Boden. Also dir der Gewinn größer erscheint als der Verlust. Auch mit einer Tabelle kann man Gewinn und Verlust einander gegenüber stellen. Mit Pro und Contra Argumenten.

Und auch mit deinem Bauchgefühl hast du so Recht, deswegen ist es ja so wichtig, sich selbst aktiv Gutes und Schönes zu geben. Möglichst sinnlich. Am Anfang im schlimmsten Falle ein bisschen so, als ob man eine kranke Freundin oder ein krankes Kind pflegen würde.

@Kassiopeia:

Bitte auf keinen Fall solche Geschichten für dich behalten. Die sind so wertvoll und du warst ja so erfolgreich, Gratulation! Dieselbige an alle anderen, die Jubeltage zu feiern haben oder darauf zu steuern.fireworks.png

Liebe Grüße an euch als super Team und an jede/n Einzelne/n.
Andrea

Verfasst am: 08.07.2021 07:06
Mamajo
Dabei seit: 08.05.2021
Rauchfrei seit: 145 Tagen
Beiträge: 161
Guten Morgen icon_smile.gif
Vielen Dank für die Glückwünsche. Eigentlich können wir uns ja alle für jeden weiteren rauchfreien Tag beglückwünschen! Wir gewinnen so viel. Ich merke tatsächlich schon, dass es immer leichter wird. Zum Beispiel war ja morgens mein wichtigstes Ritual einen Kaffee plus mindestens eine Zigarette. Das fehlt mir nicht mehr! Ab und zu denke ich ans Rauchen, aber das ist vergleichbar mit, wenn man Lust auf was süßes hat. Es geht auch sehr schnell wieder vorbei. Ich weiß für mich, dass ich auf gar keinen Fall mehr auch nur einen Zug nehmen möchte, denn ich möchte meine gewonnene Freiheit und auch bessere Gesundheit nicht aufs Spiel setzen. Es sind „ erst“ 45 Tage, aber es geht jetzt schon so gut und wird Tag für Tag besser. Bei Euch auch! Wir bleiben dran. Zusammen schaffen wir das.
Ich wünsche euch einen schönen rauchfreien Tag flower.png