Für Nachrichten an JuliWolke


Verfasst am: 22.10.2021 20:24
Bonadea
Dabei seit: 14.08.2016
Rauchfrei seit: 90 Tagen
Beiträge: 1456
Danke für deine lieben Worte. So positiv habe ich mich gar nicht gesehen.
Liebe Grüße Marion
Verfasst am: 20.10.2021 18:42
Paul2.1.
Dabei seit: 12.06.2019
Rauchfrei seit: 1223 Tagen
Beiträge: 1179
"JuliWolke2021" schrieb:

Bitte hier keine Posts, dafür anderer Thread


icon_wink.gifHehe, Du treibst die WZ-Idee ja bis zur Vollendung, ein WZ für Selbstgespräche und ein Salon zum lesen der Post.
Dabei fällt mir ein, ich hatte hier mal einen Post geschrieben der hieß: "in meinem Haus gibt es viele Zimmer", da ging es um meine Erinnerungen und da gibt es einen blauen Salon ...

Das nur am Rande weil ich gerade in Deinem anderen WZ war.

Zu dem Thema Nikotinkaugummis wollte ich noch sagen, eine größere Rückfallgefahr sehe ich überhaupt nicht wenn man früher als der Hersteller empfielt aussteigt. Die Kaugummis können uns nicht vor einem Rückfall bewahren, sie können nur den Ausstieg erleichtern.
Ein Rückfall ist etwas auf der Langzeitschiene und dabei spielt die Art und Weise des Ausstiegs keine Rolle mehr;
glaube ich.

Nadine, ich hab den Eindruck, dass Du auf einem richtig guten Weg bist,
was könnte Dir gefährlich werden?

LG Paul
Verfasst am: 20.10.2021 18:35
Mike21
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 115 Tagen
Beiträge: 503
Nochmal Hi,
du hast geschrieben
Um Kontrolle reinzubringen, könntest Du nach einem Zeitplan gehen


Ja ich muss einen Weg finden mehr Kontrolle über mein Essverhalten zu bekommen. Da ist es ähnlich wie beim rauchen. Nur beim rauchen wars...." einfach" aufgehört. Beim essen geht das irgendwie nicht. Aber das mim aufschreiben werd ich mal aufnehmen.
Danke für die Tipps und...........Smile_Umarmung.gif
Gruß Mike
Verfasst am: 20.10.2021 18:09
Mike21
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 115 Tagen
Beiträge: 503
Hey Nadine icon_biggrin.gif
ich weiß ich mach mich momentan rar....sorry! Les trotzdem gerne von dir und Paul und den Anderen...sitz dabei und fühl mich wohl...hab aber nicht soviel zu sagen......wird auch wieder anders....
Liebe Grüße Mike
Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 20.10.2021 17:55
Herbstzwerg
Dabei seit: 16.10.2021
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 35
"JuliWolke2021" schrieb:

"Paul2.1." schrieb:


Die Empfehlung des Herstellers spricht zwar nicht vom prophylaktischen kauen sagt aber ganz deutlich

- in der ersten Woche tägl. 12 - 16 Kaugummis zu nehmen, also eins pro Stunde
da steht nicht, Du solltest warten bis Du Schmacht bekommst, sondern regelmäßig und das bedeutet ja so viel wie vorbeugend.



Hallo,

ooh ... da muss ich jetzt mal nachfragen, weil ich hier mehrmals so Andeutungen gelesen habe ...

Wie sieht hier grundsätzlich die Empfehlung aus? Niko-Kaugummis absolut nach Vorgabe nehmen, also mindestens 3 Monate durchgängig? Oder kann man dabei auch nach Empfinden gehen? 12-16 Kaugummis täglich hätte ich vermutlich gar nicht vertragen, zudem habe ich sie früher abgesetzt. Vermutet Ihr dann eine größere Rückfallgefahr ... wenn ich das richtig verstehe?

Viele Grüße
Nadine


Hi Nadine,
zur Dauer kann ich Dir leider nicht antworten. Ich bin da noch „newbie“. Vielleicht hilft uns Paul da.
16 Kaugummi ist die Höchstdosis am Tag, die nicht überschritten werden soll.
Ich werde jetzt eher beginnen mit kauen und nicht erst wenn ich schmachte am Abend.
Liebe Grüße
Herbstzwerg

Verfasst am: 20.10.2021 15:14
Fritzchen81
Dabei seit: 10.08.2021
Rauchfrei seit: Heute
Beiträge: 730
Danke für deine Glückwünsche zum 80. von mir.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 16.10.2021 13:45
Fritzchen81
Dabei seit: 10.08.2021
Rauchfrei seit: Heute
Beiträge: 730
Vielen Dank, Juliwolke, für deinen Besuch bei mir und deine tollen Worte.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 10.10.2021 10:33
Tascrina
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 151 Tagen
Beiträge: 207
Ich mag deine Überlängen. Hab einen schönen Tag.


sun-2.png
Liebe Grüße
Tascrina
Verfasst am: 09.10.2021 13:28
Fritzchen81
Dabei seit: 10.08.2021
Rauchfrei seit: Heute
Beiträge: 730
Das mit den Nikotinkaugummis ist gut, wollte ich dir auch schon vorschlagen, da sie viel langsamer wirken als eine Zigarette, ist die Suchtgefahr auch nicht da, weil sie keinen sofortigen Kick geben. Aber sie beruhigen sehr bei Rauchverlangen. Wünsche dir weiter einen schönen Urlaub.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 08.10.2021 14:21
lisa007
Dabei seit: 01.06.2021
Rauchfrei seit: 181 Tagen
Beiträge: 410
He
morgen
halbe Blümchenwiese
flower.png
Verfasst am: 08.10.2021 09:36
Tascrina
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 151 Tagen
Beiträge: 207
Hallo liebe Nadine,

ich danke Dir für Deinen lieben Besuch und das an mich denken. Ein bißchen Bilanz habe ich in meinem Wohnzimmer hinterlassen. Ich hoffe, Du genießt Deinen Urlaub, trotz Schmachtanfälle. Ich glaube, dass Aussitzen und gepflegtes Ignorieren immer noch die besten Mittel sind!

Ich bin sicher, Du schaffst das!

Bei hartnäckigen Rauchgedanken hab ich schon mal ganz laut stopp gesagt und bin dann woanders hingegangen (also anderes Zimmer, Terrasse, Stuhl gewechselt etc.)
Die letzten drei Wochenenden war ich mit einer Freundin im Niendorfer Gehege spazieren mit anschließendem Apfelkuchen im Waldcafé Corell. Das war sehr schön und Belohnung für Nichtrauchen und Nichtcorona!

Ach, Wegstricken und/oder Weghäkeln geht auch! Riesengrinser.gif

Liebe Grüße
Tascrina
Verfasst am: 07.10.2021 17:16
SmoSa
Dabei seit: 17.01.2021
Rauchfrei seit: 528 Tagen
Beiträge: 877
Liebe Nadine,

ich möchte mich noch für deinen Besuch in meinem Wohnzimmer bedanken ... und sehe, dass du gerade im Urlaub bist ... und dort leider auch unter Schmacht-Attacken zu leiden hast. Du hast mir ja erzählt, dass du ein Genussraucher warst und deshalb kann ich auch gut nachvollziehen, dass dir ein Urlaub nach so kurzer Rauchfreiheit ordentlich Rauchgelüste beschert. Ich hoffe, dass die Rauchgelüste weniger/kürzer/schwächer werden ... dass du jeder Schmacht-Attacke widerstehen kannst (egal ob mit oder ohne Nikotinkaugummi) ... und dass du deinen Urlaub trotzdem genießen kannst. Freu dich einfach drauf, wie stolz du auf dich sein wirst, wenn du rauchfrei aus dem Urlaub zurück kommst.

Ich wünsche dir einen wunderschönen restlichen Urlaub. Bleib stark!

LG Christine
Verfasst am: 06.10.2021 08:35
Tascrina
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 151 Tagen
Beiträge: 207
Hallo Nadine,

Zack nun hast du schon 22 Tage rum. Hoffe es geht dir gut. Lasse mal ein paar Blümchen da.
flowerblue.pngflowerorange.pngflowers.png
Sonnige Herbsttage und bleib stark.
Liebe Grüße
Tascrina
Verfasst am: 05.10.2021 23:23
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 431 Tagen
Beiträge: 2941
Hallo Nadine,

Und heute ist es nun soweit fireworks.png

nun bist du geniale 21 Tage in der Frischluft-Challenge

Hey, das sind fantastische 3 Wochen

ohne RAUCH und QUALM


heart.png lichen Glückwunsch, dass hast du sehr gut gemacht, immer STARK und STUR bist du deinen Weg gegangen!

flowerblue.png birthdaycake.png flowers.png

Ich wünsche dir einen fantastischen Abend und belohne dich ein wenig!

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 05.10.2021 08:31
Mike21
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 115 Tagen
Beiträge: 503
Hallo Nadineicon_biggrin.gif
Herzlichen Glückwunsch zum 3 Wöchigemgefuehle_smilie_0236.gif
Liebe Grüße Mike
Verfasst am: 04.10.2021 18:07
Morgenlicht
Dabei seit: 30.07.2021
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 206
Liebe Nadine,

Ganz Herzlichen Dank für deine zauberhaften Glückwünsche mit den wunderschönen Gedichten. Ja die Blümchenweise ist wirklich schön und das Leberwurst Brot war sehr lecker.

Du hast morgen 3 Wochen und heute die Runde Zahl von zwei Mal zehn Tagen! Das ist Klasse. Gratulation!

Ich hoffe dir geht es gut?

Und du hast auch Spaß im Fitnessstudio!

heart.png
Das Morgenlicht
Verfasst am: 04.10.2021 11:08
bibra65
Dabei seit: 13.02.2021
Rauchfrei seit: 282 Tagen
Beiträge: 191
Hallo JuliWolke,

eigentlich fühle ich mich nicht mehr wirklich am Anfang meines Rauchstopps. Die Gedanken über das Nichtmehrrauchen waren anfangs eher geprägt von der Ablehnung, Schlechtigkeit sowie Sinnlosigkeit des Rauchens.

Ich fühle mich jetzt eher in einer "alltäglichen" Phase des Durchhaltens, wo ich halt merke, dass trotz aller Kritik und Ablehnung gegenüber dem Rauchen, was ich nicht mehr gedanklich stärken muss, dennoch das Verlangen ab und zu aufblitzt, zur Zeit sogar vermehrt. Habe gerade von Rauchfrei-Lotsin Lix im Oktober-Zug gelesen, dass der Herbst eine Zeit des Umbruchs und Emotionalität wäre und das passt absolut, ein bisschen Wehmut und auch Loslassen müssen.. (Danke an Lix, falls sie es liest..) Ich glaube, die genannten Gefühle (wahrscheinlich auch noch mehr) haben mich als Raucher besonders stark zur Zigarette greifen lassen und deshalb jetzt das aufkeimende Verlangen. Am Ende ist es immer der gleiche Prozess, der abläuft icon_cool.gif

JuliWolke, morgen hast du schon 3 Wochen geschafft! Jeder Tag zählt und ich kann dir sagen, es wird wirklich immer einfacher und rückblickend war die Zeit bis hierhin kürzer als anfangs angenommen.
Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub!

Liebe Grüße
Verfasst am: 01.10.2021 19:07
bibra65
Dabei seit: 13.02.2021
Rauchfrei seit: 282 Tagen
Beiträge: 191
und ab wann ist man eigentlich Rauchrentner?

Also das interessiert mich jetzt aber auch.. Kriege ich was zurück von dem ganzen (ein)gezahlten Geld??????

Dir einen schönen Urlaub!

LG von Biba (die leider noch arbeiten muss icon_frown.gif )
Verfasst am: 28.09.2021 23:23
Mike21
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 115 Tagen
Beiträge: 503
Hallo juli....äh Nadineicon_redface.gificon_lol.gif

Liebe Cosmaaa,

mein Tipp: Selbstliebe, Selbstliebe, Selbstliebe.

Für mich hört es sich so an, als würdest Du Dich gerade nur mit den Dingen beschäftigen, die Dir bisher nicht gelungen sind.

Du hast bestimmt schon viel in Deinem Leben geleistet, hole Dir das doch erst einmal wieder vors Auge. Vielleicht eine schöne große Liste davon erstellen? So tankst Du Selbstvertrauen.

Und dann kommt die Frage, warum also sollte Dir nicht das Gelingen, was andere auch geschafft haben. Zum Beispiel hast Du jetzt 61 Tage Rauchfreiheit geschafft. Die Vergangenheit zählt nicht mehr. Die meisten Raucher benötigen mehrere Anläufe.

Vor ein paar Wochen hörte ich einen Spruch, der lautete ungefähr so: Wer traurig ist, lebt zu viel in der Vergangenheit. Wer Angst hat, lebt zu viel in der Zukunft. Die Gegenwart zählt.

Setze Dir faire Ziele. Schritt für Schritt. Bei jedem neuen Schritt kommt ein neues kleines Ziel hinzu. Wenn Dir etwas zu viel wird, dann ist der Schritt zu groß. Gewicht und Rauchen kontrollieren zu wollen, ist ein große Aufgabe. Toll, dass Du schon mal einen Teil mit Hilfe Deiner Familie versuchst zu lösen. Und wie Du bereits erwähntest, die meisten Tipps kennst Du bereits. Innerhalb des Angebotes werden Dir bestimmt neue Lösungswege einfallen. Und die Rauchrentner hier stellen Dir zudem neue Sichtweisen auf die bekannten Punkte zur Verfügung.

Am Ende des Tages geht es nur um Dich. Selbstvertrauen und glücklich sein.


Das haste echt schön geschriebengefuehle_smilie_0236.gif
Kaputtlachsmile.gif und ab wann ist man eigentlich Rauchrentner?Kaputtlachsmile.gifKaputtlachsmile.gif komm erzähl...wie viel Tage muss ich haben um in Rente zu gehen und erkennt die RVA das an, welche Formulare muss ich ausfüllenKaputtlachsmile.gifKaputtlachsmile.gifRiesengrinser.gif
Achja....fireworks.png

Herfireworks.pngzlichen Glückwunsch zu deinen neuen 14 Tagen

Liebe Grüße Mike
Verfasst am: 28.09.2021 19:15
Fritzchen81
Dabei seit: 10.08.2021
Rauchfrei seit: Heute
Beiträge: 730
Ich gratuliere zu 14 Tagen Rauchfreiheit, meine Antwort zu deiner Antwort steht in meinem Wohnzimmer.

Gruß Rudolf