Lust auf Weite...


Verfasst am: 01.03.2017 14:17
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
.... heute ist mein fünfter Tag ganz ohne Zigarette. Ohne Eure Erfolgsgeschichten in diesem Forum hätte ich es nicht bis hierher geschafft... und brauche sicher Unterstützung, schlimmstenfalls Tag für Tag. Die Erfahrungen von frischen Atemwegen, und das herrliche Gefühl, sich weit und frei zu fühlen, will ich schon jetzt gerne teilen und damit Dankeschön sagen!
butterfly.gif Da ist dann aber immer wieder dieses Teufelchen, dass mich locken will.... icon_evil.gif wenn´s gar nicht geht, das Verlangen zu krass ist und ein Heulanfall droht, kaue ich eine nicorette 0,2mg. Bisher waren das in fünf Tagen insgesamt vier Kaugummis. Und jetzt höre ich manchmal, dass Nicotinersatzpräparate nur suchtverlagernd sind ... oder auf der anderen Seite, dass sie tatsächlich helfen können. Ich bin mittelschwer abhängig. Wer hat Erfahrung auf lange Sicht? Bin noch so frisch nichtrauchend ....
Verfasst am: 01.03.2017 18:27
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 2872 Tagen
Beiträge: 6486
Hallo Maroditis,

klasse, dass du dir einen eigenen Thread eingerichtet hast. Fühl dich auch hier herzlich willkommen, hier ein paar Blumen und ein Buch für den Wohnzimmertisch.

Ich kann dir nicht aus eigener Erfahrung von Nikotinersatzpräparaten berichten, da ich kalt entzogen habe, aber ich frag mal bei den Kollegen, ob die dir berichten wollen..

Viel Erfolg weiterhin, du bist jetzt schon in deinem sechsten Tag, super machst du das!

Viele Grüße
Andrea
Verfasst am: 01.03.2017 18:39
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Danke Andrea, ich habe nach meinem Heuldurchhänger und einem Kaugummi kauen hier im forum unter dem Thread "kann ich ohne glücklich sein?" schon was gefunden, was mir geholfen hat. Bin auf dem richtigen Weg und weiß, ich muss nicht alles alleine machen. Den voll durchgeplanten Ausstieg mit Urlaub nehmen, sturmfreier Bude... hab ich ganz allein gemacht, bin eben so´n Typ - bin aber mit meinen Tief´s dann auch allein und das ist nicht so schön. Krass!, wieviele wir sind, die Nichtraucher sind und sein möchten. Und da kann ich vielleicht auch was geben, wie meine Idee vom recycelten Hand-Aschenbecher zum Schnüffeln, gefüllt mit Duft und Wissen aus der Aromatherpie.
Verfasst am: 01.03.2017 19:07
kumulus
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 1711 Tagen
Beiträge: 1107
Mensch Maroditis, bist Du schon weit gekommen! Und heute Abend so guter Dinge! Gib zu, es stellt sich auch ein bisschen Stolz ein, oder? Du hast Dir das sooooo verdient!!!!
Leider haben mir Kaugummi, Spray und Pflaster nicht geholfen sondern meinen Kreislauf jeck gemacht, so kann ich nicht mit Erfahrungen dienen. Da hast Du jetzt nach 5 Tagen schon mehr als ich.
Was ich aber aus Erfahrung des Rauchstopps sage:
Bevor ich mir eine Zigarette anzünden würde,würde ich mir eher bei Dir ein Kaugummi schnorren!

Du machst das gut! Und wenn Du in Tiefs und Hochs Zeit hast, dann teil sie hier mit uns. Gemeinschaft.png hier ist der Nächste nie weit, da hast Du Recht Tanzende_Pinguine.png

Wünsch Dir noch mehr Hochgefühle und hinterlass Dir liebe Grüße,
Tanja
Verfasst am: 01.03.2017 19:22
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2195 Tagen
Beiträge: 5169
Hey Maroditis,

Erst einmal herzlich Willkommen hier in der Runde und Herzlichen Glückwunsch zu deinen ersten 5 Tagen. Tolle Leistung.
Wenn dir die Kaugummis helfen, dann ist das vollkommen legitim, diese anzuwenden. Ich selber habe mit Nikotinpflaster das Rauchen an den Nagel gehängt. In dieser Zeit konnte ich in Ruhe ohne große Entzugserscheinungen, meine Rituale/Gewohnheiten abändern und Sicherheit gewinnen. Dies war für mich sehr wichtig. Jeweils nach 3-4 Wochen habe ich die Pflasterstärke reduziert, gesamt habe ich diese bis zu 11 Wochen geklebt.
Schau auf dass, was dir behilflich ist. Was sagt deine innere Stimme? Bei jedem hilft da etwas anderes.

LG Bine rose.gif
Verfasst am: 01.03.2017 19:24
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Au fein! Danke Euch für Lob und Austausch. Weil ich mich für diese Aussteigerwoche zu Hause verschanzt habe, musste ich mich auch selbst loben .... ach, beim Schulterklopfen fast verrenkt, .... und auch einen halben Eimer Krokodilstränen geheult weil mein Freund und Helfer in allen Lagen - der treue Glimmstängel - ja jetzt da ist, wo auch Lungenkrebs und COPD zu Hause sind ..
Übermorgen ist mein Urlaub zu Ende, am Wochenende kommt mein Mann ( sogutwie Nichtraucher) zurück - ich zieh das durch!!!! und wenn keiner was bemerken sollte, dann hab ich ja noch Euch - wie guuuuut!
LG Maroditis
Verfasst am: 01.03.2017 20:07
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2193 Tagen
Beiträge: 6838
Hallo Marodotis, ich habe die ersten Wochen auch mit Pflastern aufgehört. Die Verwendung von Hilfsmittel ist kein Ausstieg zweiter Wahl oder so. Alles was hilft hat seine Berechtigung. Ersatzpräparate werden gerne diskutiert. Ich war der Meinung, lieber eine gewisse Zeit, Nikotin in Dosierung zu nehmen, las Gefahr zu laufen rückfällig zu werden. Wenn man die Pflaster z.B. genau nach Vorschrift sind, können sie wirklich eine gute Hilfe sein. Spray und Kaugummis kenne ich zwar nicht, aber auch sie haben ihre Berechtigung.

Es gibt kein Richtig oder Falsch bei der Entwöhnung: Du kennst Dich am besten und weißt was Dir Kraft gibt.

Viele Grüße

Andreas
Verfasst am: 02.03.2017 09:49
Bertram_HH
Dabei seit: 03.01.2017
Rauchfrei seit: 899 Tagen
Beiträge: 134
Moin Moin ...
Danke für deinen Besuch in meinem Wohnzimmer und den hinterlassenen Worten. Deine Entscheidung eine Zukunft in echter Freiheit zu führen ist gut, sinnvoll und wunderbar. Auch wenn in den ersten Wochen ab und an Gedanken des "Verlustes" aufkommen könnten - es wird nicht lange dauern und die Erkenntnis wird wachsen ... ICH HABE GEWONNEN und nichts verloren!!!
Ich bin zwar erst seit dem 1.1. auf einem besseren Weg ... und jetzt langsam auf einem guten Weg ... aber im Prinzip ist es simpel. Es braucht immer nur ein "lauteres NEIN" mehr im Kopf als die Stimme der Unvernunft die in einem ruft und wunderbares verspricht. Erstens ist dies eine Lüge und zweitens, diese Stimme hört man nur wenige Augenblicke - je fester und stärker deine "NEINS" des schneller verstummt diese Stimme!
Dir ein wunderbares und entspanntes Wochenende
Bertram
Verfasst am: 02.03.2017 10:58
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Moin Bertram,
die Wünsche für ein entspanntes Wochenende nehme ich mal sehr gerne an. Morgen fängt mein Dienst wieder an. Hier zu Hause habe ich in der letzten Woche ja schon feine Muster gefunden, die Gedanken an Zigaretten zu umschiffen. ´n bischen Bammel habe ich vor morgen, wenn ich an meinen "Zigaretten- rauchen- Stopps" in der Stadt vorbeikomme. Und dann die lieben Kioskbesitzer, die mich seit Jahren kennen ... "2 Schachteln ... bitte" für die nächsten vier Tage. Und dann die Kollegen in der Raucherecke .... Morgen abend werde ich mein persönlicher Held sein, .... davon gehe ich aus.
1 Nicorette für Notfall und "Schnupperbox" schon gepackt...
Ist schonmal jemand als Nichtraucher aus dem Urlaub gekommen und die Kollegen haben nichts gemerkt???icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 02.03.2017 22:32
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Hej Uli - Kollege icon_smile.gif ja Morgen haben wir beide die erst Woche um. Wir sind Helden der eigenen Freiheit.
Klar merkt mein Mann das ziemlich schnell. Aber als ich im Sommer mir selbst zum Geburtstag 2 Wochen Rauchfrei geschenkt habe - er war wochenlang unterwegs - da habe ich ihn dort wo er war besucht und Urlaub gemacht mit ihm. War total witzig: Er holt mich vom Flughafen ab (da hätte ich erstmal eine rauchen müssen ...), dann haben gekocht, angestoßen (... da hätte ich dann rauchen müssen ...), dann gegessen ... und da steckte er sein Abendpfeifchen an .... und ich kaute weiter auf einem Kaugummi. Da machte es dann "klick" icon_wink.gif
Ich habe nach diesem Versuchsballon von 2 Wochen rauchfrei entschieden, dass ich es jetzt endgültig angehe.
Morgen ist mein erster Arbeitstag - bin gespannt und gut vorbereitet. Vor 20 Jahren habe ich für 5 Monate aufgehört. Ab und zu heimlich geraucht, 5 Kilo zugenommen, hatte oft sehr sehr schlechte Laune.
Meine Tochter - Profi in systemischer Beratung - ist eingeweiht, coacht mich ein bischen, - meinte heute nach großem Lob an mich, dass die Wechseljahreicon_redface.gif mich vielleich vom Raucher zum Nichtraucher wechseln lassenbanghead.gif icon_wink.gif
Hicks - ! Daniels Berliner Willengeist war saulecker. Dankeschön!
Verfasst am: 03.03.2017 19:30
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Hej Calima,
die Kollegen haben tatsächlich nichts gemerkt. War aber auch irgendwie wegen was anderem "dicke Luft" ... Ich rauchte nur vor und nach dem Dienst und an der Raucherecke bin ich normalschnell vorbei. Hatte aber den ganzen Tag ein bischen das Gefühl zu schweben, also schon am Boden, aber irgendwie freier. Habe mehr Zeit, weil rauchen wegfällt und dann gegen stinken Hände waschen, Mundspray ... ausfiel.
Bin schnuppernd hinter einem Raucher hergegangen und dachte zu ihm hin: "Ja, Du willst rauchen. Genieße es in vollen Zügen", zu mir dachte ich "Nein, du willst nicht rauchen, Genieße es in vollen Zügen".
Keine Nicorette gebraucht icon_smile.gif

Verfasst am: 03.03.2017 19:40
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Herzlichen Glückwunsch zu einer Woche rauchfrei, lieber Ulli!!!!fireworks.png Danke für Deine lieben Grüße, Du rauchfreitagegleicher Kollege.
Ich finde es sehr schön, zu wissen, dass es Euch gibt - Ihr Gleichgesinnten und tapferen Freiheitsliebenden!
Hugs, Maroditis
Verfasst am: 06.03.2017 22:33
kathrin1965
Dabei seit: 25.02.2017
Rauchfrei seit: 737626 Tagen
Beiträge: 257
Hallo Maroditis,

du hast gerade in meinem Wohnzimmer einige sehr nette Zeilen hinterlassen. Habe mich SEHR darüber gefreut!
Du Arme, eine ganze Stange Zigis ist der Hammer....
Noch bewundernswerter finde ich, dass du während der Dienstreise deines Mannes die Raucherei beendet hast.
Das hätte ich NIE geschafft! meine Hochachtung!!!
Mit den Zigis ist es bei mir so: Ich gehe noch nicht einmal ohne Päckchen aus dem Haus...total irre, denn ich habe mir geschworen, ich zünde mir keine mehr an. Aber ich würde super nervös, wenn ich keine im Haus hätte...
So, ich wünsche dir einen schönen Restabend, freue moch übr weitere Besuche von dir!
Ganz liebe Grüße
Kathrinballoonmix.gif
Verfasst am: 06.03.2017 22:43
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Hej, Danke für Eure lieben Posts zu der Stange Zigiesbanghead.gif Es kam noch besser: Meine Tochter und mein Mann - beide Gelegenheitsraucher und bei weitem nicht so krasse Raucher, wie ich es war, haben dann in meinem Beisein mit meiner Einwilligung freiwillig und voll süchtig insgesamt 7 von den Dingern zu Bier geraucht.
Ich habe derweil ein gesundes Essen für meinen nächsten Arbeitstag vorgekocht und mir gedacht: Die wollen das? Dann dürfen die das. Will ich das auch? Nein - ich mach was anderes. Ey: Ich war soooooo stolz auf mich!!!! Die Einstellung, Gedanken, Hintergründe, Hilfen, Tipps, Solidarität hier im rauchfreiforum: ein so gutes Konzept! Kompliment und Dankeschön an alle!
Hugs
Verfasst am: 07.03.2017 10:39
Harzhexe28
Dabei seit: 13.08.2016
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 305
Liebe Maroditis,

vielen Dank für deinen Besuch in meinem Wohnzimmer und herzlichen Glückwunsch zur ersten Schnapszahl.

balloons2.png

Klasse gemacht und toll finde ich auch deine Stärke es auszuhalten, wenn deine Familie in deinem Beisein raucht. Bleib stark und mach weiter so.

Hexe

Verfasst am: 07.03.2017 11:00
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 991 Tagen
Beiträge: 3604
Hallo Maroditis,

ich beglückwünsche Dich zur ersten Schnapszahl!
butterflyflower.png

Und auch gleich zur dazu passenden Hürde, die Du gemeistert hast, bravo!

Viele Grüße
Silke
Verfasst am: 08.03.2017 14:59
sonja36
Dabei seit: 08.03.2016
Rauchfrei seit: 105 Tagen
Beiträge: 2128
Hey Maroditis,
Du nette Sqaw,
auf zur Frauentagsparty! congratchamp.gif
Und danke für Deinen lieben Besuch!
Heute schon ZWÖLF Tage und es geht immer nur vorwärts!
Geh mal Ulli aufscheuchen und dann sind wir drei wieder zusammen auf unserem Weg in die Freiheit!
penguin.gif penguin.gif penguin.gif
Einen schönen Weltfrauentag!
flowerblue.pngfireworksblue.pngflowerblue.png
LG
Sonja
Verfasst am: 08.03.2017 21:25
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Merkwürdig... bei Dir war er gestern auch so aktiv, dericon_evil.gif ... na, bei mir hat er es auch probiert, liebe Uli. Ich hätte so was von rauchen können ... Boahbanghead.gif Bin vor lauter Frust ins Bett gegangen. Da kommt der icon_evil.gifnicht hin. War auch sehr müde und hab gut geschlafen und dann von Zigarettenrauch geträumt. Im Traum gerochen!!! Wie krass so ein Gehirn arbeitet!
Die nächsten Tage bin ich in der Prärie unterwegs und vermutlich Internetfrei. Werde meinen Nichtraucherzähler per Trommelsignale weiterstellen. Vermisst mich nicht. Und raucht nicht icon_smile.gif
Hugh!
Verfasst am: 09.03.2017 11:48
Bertram_HH
Dabei seit: 03.01.2017
Rauchfrei seit: 899 Tagen
Beiträge: 134
... Indianerherzen sollen ja keinen Schmerz kenn ... was natürlich absoluter Blödsinn ist! Wahr ist jedoch, in der Regel sind es verdammt "tapfere" Burschen gewesen und geraucht haben die nur die Friedenpfeife, was ja eigentlich auch kein richtiges "rauchen" gewesen sein soll ...
Dann bleibe auch du in der Wildnis ein tapferes Wesen und frei vom Nikotin!
Bertram
Verfasst am: 09.03.2017 22:08
Maroditis
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 474
Liebe Uli,
ich finde die leckerer als jedes andere Kaugummi - die ich ja zwischendurch auch kaue. Ist aber eben Nicotin drin. Bevor ich den Rappel kriege, kaue ich [Markenname vom rauchfrei-Team entfernt] - dann geht´s wieder. Ist auch nur einmal am Tag, eben abends und das so ziemlich jeden zweiten.... Versuch es und lies auchnochmal in meinem Wohnzimmer, was Lotsin Andrea schrieb.
Goo luck. Hau rein und weiter so!
Täschchen ist gepackt, ich fahre über´s Wochenende an die Nordsee - Arbeiten zwar aber gut. Bis Anfang nächster Woche. ... in Eile ... Hugh von Herzen! Maroditis