Wohnzimmer mit Bergblick


Verfasst am: 13.05.2017 17:30
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
Sooo, jetzt möchte ich mir auch mal ein Wohnzimmer einrichten. Da ich die Berge und den Duft dort liebe, bitte mal die Aussicht selber denken icon_wink.gif Fenster auf und: eeeeeiiiinatmen *mmmmh*


Und ich möchte natürlich auch einen:

Kaminfeuer.gif

Hab die erste Woche meines neuen Lebens erfolgreich beschritten und muss sagen: mein Körper findet das gut! Irgendwie fallen auch Kaffee bei der Arbeit und Bier am Abend weg. Hab mir ganz schön viel unnötiges Gift zugemutet die letzten Jahre. Alles unter dem Namen "das hab ich mir verdient". So ein Quatsch, wie kann man sich Asthma verdienen? mein Sohn hat welches und wäre schon mehrfach fast erstickt. Starke Medikamente sind sein Wegbegleiter und ich mache meine Lunge systematisch kaputt?? So ein Schwachsinn! Als meine Bronchien beim Treppensteigen anfingen zu pfeifen war klar: jetzt ist eine Grenze erreicht. Ich bin 37 und nicht 73... da reichen schon die Bandscheibensorgen und was man halt so von alleine bekommt.

Ich finds schön, hier Gleichgesinnte zu treffen. Lauter Menschen, die sich nicht kennen und trotzdem wissen, wie es ist, "immer nur die nächste nicht zu rauchen". Viele Sätze hier kommen mir sehr vertraut vor, das ist ein gutes Gefühl. Und dass hier alle nur nett und wertschätzend miteinander reden, in vielen Foren gehts am Ende doch nur darum, wer Recht behält. Hier muss keiner keinem was vormachen, dafür ist niemand hier...

Ach und: habe eine kostenlose App abonniert, da guck ich immer morgens, wieviel Geld ich gespart habe und wieviel Kippen nicht geraucht. Stelle mir diesen stinkenden Kippenstummelberg vor und denke mir: geil, die hab ich alle nicht inhaliert!
Ich finde: Darauf erst mal ein Tänzchen
Taenzerin.gif
Verfasst am: 13.05.2017 17:58
CrazyReli
Dabei seit: 31.03.2017
Rauchfrei seit: 95 Tagen
Beiträge: 754
Hallo meine Liebe!
Herzlich willkommen in dieser GemeinschaftGemeinschaft.png Gute Entscheidung von Dir hierher zu kommen. Hast ja schon 7 Tage geschaffen,gratuliere Dir. Bist auch so ein bergeskind wie ich. Ich liebe die Berge auch so,na ja ich komme da auch her. So wie Du schreibst geht es Dir ganz gut mitnicht mehr rauchen. Das freut mich für Dich. Sollten doch mal schmachter kommen,den der TeufelNikotinteufelchen.png schläft nicht immer, bist Du hier sehr gut aufgehoben. So jetzt stelle ich Dir zu Deinem Einstand noch ein paar Blümchen ins Wohnzimmer.flowerblue.pngund wünsche Dir noch einen schönen samstagabend und einen geruhsamen Sonntag. Liebe Grüsse Crazy
Verfasst am: 13.05.2017 18:10
Newtommy
Dabei seit: 30.04.2017
Rauchfrei seit: 77 Tagen
Beiträge: 202
Hey Bergblick,

ich bin eher der Küstenmensch und schicke Dir mal viele Grüße von hier obenicon_biggrin.gif

Toll, dass Du hier mit uns dabei sein kannst und ja, die Menschen hier sind Spitze. Macht sehr viel Spass und ist sehr hilfreich wie ich finde.

Schönes Wochenende,

Tom
Verfasst am: 13.05.2017 18:57
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
Danke euch beiden icon_smile.gif

Und Grüße an die See mit frischem, meerig-salzigem Wind in den Atemwegen island.png




Verfasst am: 14.05.2017 08:28
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
Ein miserabler Abend.

Nach einer recht stabilen, stolzen ersten Woche so ein mieser Abendicon_evil.gif

Ich kam mir richtig krank vor in meinem Selbstmitleid. Mein Mann sitzt alleine auf dem Balkon, ich hocke mit Fencheltee drin und das Internet geht zu allem Überfluss nicht! Keine heuteshow nachgucken, kein Forum nutzen... hab mich dann müde um 10 ins Bett gelegt.

Wars das jetzt? Jeden Abend mit Tee um 10 ins Bett?? Ich wollte mich jünger fühlen, nicht älter!

Mir wird immer bewusster, welche Probleme ich eigentlich habe, die ich mit Kippe einfach überraucht habe.

Gleich mal nachgucken: bisher rund 90 x nicht geraucht. Knapp 30 EUR gespart. Einatmen, ausatmen...

Ich hoffe, euer Samstagabend war besserGemeinschaft.png
Verfasst am: 14.05.2017 08:30
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
Ach natürlich: alles Gute zum Muttertag an alle Mamas Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 14.05.2017 10:36
Newtommy
Dabei seit: 30.04.2017
Rauchfrei seit: 77 Tagen
Beiträge: 202
Es ging und geht mir ähnlich . Wie armselig wenn man erkennt, dass
die Nummer draußen stehen um zu rauchen so überflüssig ist. Selber
hat man es lange Zeit gleich getan, deswegen verbiete ich es mir ,
nun anderen dieses zu sagen. Dennoch finde ich es wichtig , dass man es nun
so für sich klar erkennt.

Die Tee Nummer mit abends früh ins Bett habe ich auch so
erlebt. Egal, dass wird dann besser aber bei mir dauert es.

Halte durch , ich versuch es auch .

Tom
Verfasst am: 14.05.2017 12:58
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 2148 Tagen
Beiträge: 5386
Liebe Bergluft, du schriebst, recht frustig nach meiner Wahrnehmung:

Wars das jetzt? Jeden Abend mit Tee um 10 ins Bett?? Ich wollte mich jünger fühlen, nicht älter!

Mir wird immer bewusster, welche Probleme ich eigentlich habe, die ich mit Kippe einfach überraucht habe.

Gleich mal nachgucken: bisher rund 90 x nicht geraucht. Knapp 30 EUR gespart. Einatmen, ausatmen...


Klasse ist, dass du bewusst atmest. Die Verlangensattacken wegatmest, den Frust wegatmest. Es ist auch frustrierend, sich abzuplagen und dann geht es einem auch noch mies, gefühlt kellerasselgrottenmolchschlecht. Es ist sehr anstrengend, rauchfrei zu werden, körperlich baut der Körper Gift ab und seelisch tauchen weggequalmte Einsichten und Gefühle auf und ganz grundsätzlich ist es anstengend, Gewohnheiten zu ändern.

Wie könnte dein Akutprogramm zum Gegensteuern aussehen? Was machst du Heute, Jetzt, Schönes für dich? Was machst du gerne, was bietet dir Genuss? Oder ist mal ein Sonntag im Bett angesagt, zum Ausschlafen, sich in die Kissen kuscheln, den Herrgott einen guten Mann sein lassen?

Empfehlen kann ich dir zum Beispiel diesen Artikel hier: http://www.rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/news/nach-dem-rauchstopp-mehr-zeit-fuer-genuss/

Und ich frage dich: was kannst du dir mit rauchfrei ersparten 30 ,- Euronen alles gönnen? Oder sparst du auf ein größeres Projekt? Mountainbike, Nähmaschine....Dinge, mit denen man immer wieder etwas Schönes machen kann...

Hoffe sehr, dass dein Sonntag schöner wird als dein Samstag Abend

Dir bessere Stimmung und gute Ideen für dich wünschende Andrea

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.2017 um 12:59.]
Verfasst am: 14.05.2017 13:28
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
Danke ihr beiden für den Besuch in meinem Wohnzimmer. Hab gar nichts anzubieten! Vielleicht ein cornet.png ?

Wenn ich hier mitlese, dann merke ich: habs ja noch gut, ich habe erst mit Anfang 20 begonnen. Wie unendlich mal mehr kämpfen muss der, der schon als Kind süchtig wurde!

Und ich frage mich: wo kommt diese Trauer her? Sowas wie Liebeskummer? Ich will dich zurück, aber es darf nicht sein? Ständig sehe ich dich bei einem anderen? Bei allem, was schön ist, muss ich an dich denken? ... Ach tut mir Leid, wollte nicht albern werden. Suche nur gerade nach einem passenden Bild meiner Launeicon_rolleyes.gif

Ja, Lotsin Andrea, du hast ganz Recht. Ich fange mal an und erstelle ein ABC der Sinnesfreuden:

A wie Apfelkuchen, selbstgebacken
B wie Bohnenkraut, dran schnuppern und einpflanzen
C wie Cola, ein Schlückchen davon statt falsch verknüpftem Kaffee
D wie Dauerinternettippen, wer tippt, sündigt nicht
E wie ehrlich zu sich und seinen Emotionen sein
F wie Fitnessstudio, da geh ich jetzt erst mal hin!
...
Verfasst am: 14.05.2017 14:24
Newtommy
Dabei seit: 30.04.2017
Rauchfrei seit: 77 Tagen
Beiträge: 202
Deine Beschreibung passt total gut.

Ich finde es krass , dass man es wirklich als totalen Verlust empfindet.
Wird Zeit, dass dieser Mist an Gedanken weniger wird . Super
passend was Du schreibst .

Keep going

Tom
Verfasst am: 14.05.2017 17:30
Bäckström
Dabei seit: 05.02.2017
Rauchfrei seit: 145 Tagen
Beiträge: 480
Hai, und danke für das Lob icon_redface.gif,


jaja, Du beschreibst das anfängliche Jammertal sehr präzise - aber vermute, dass Du diese Fertigkeit oben auf dem Berg beim runterschauen erworben hast? Nicht übelnehmen, bitte, aber Du hast wohl dies oder das bei mir gelesen? Dann weißt Du, dass ich der Partei "lach es weg" angehöre.

Bitte, nimm von mir was Du möchtest und glaub mir, es ist sooo geil, nichtzurauchen.

Natürlich beneide ich Dich, weil Du viel früher als ich schlau geworden bist. Und in der ersten Woche erst um 10 ins Bett finde ich beachtlich. Ich bettete mich bereits gegen 18:00 Uhr zur Ruhe, und das bei beginnender seniler Bettflucht. Da erste Mal seit Jahrzehnten, dass ich ausgeschlafen gegen 7:00 Uhr aufgestanden bin.

Du hast das super gemacht bisher, drum noch fetten Glückwunsch zur schon dicke geschafften ersten Woche,

Bäck
Verfasst am: 14.05.2017 21:38
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
"Bäckström" schrieb:

... aber Du hast wohl dies oder das bei mir gelesen? Dann weißt Du, dass ich der Partei "lach es weg" angehöre...


Ja, das hab ich gesehen, obwohl ich noch nicht ganz durch bin, durch dein "Tagebuch". Vielleicht solltest du ein Aussteigerbuch schreiben? Talent dazu auf jeden Fall vorhanden. Vielleicht sowas, wie "Lachen ist besser als Husten"...

Ich würds jedenfalls kaufen Riesengrinser.gif

Lesen_als_Ablenkung.gif
Verfasst am: 15.05.2017 00:26
Ianna
Dabei seit: 30.04.2017
Rauchfrei seit: 84 Tagen
Beiträge: 72
Grüss dich Der Berg ruft
Bin das erste mal hier in deinem Wohnzimmer und die Frage nach der Trauer ist interessant. Ich denke, dass auch schöne Momente mit der Zigarette verknüpft sind. Nur das Trügerische dabei ist, die Schönheit lag nicht an der Zigarette, sondern in der Gemeinschaft mit Anderen oder wen man allein siniert hat über das Leben oder Pläne geschmiedet hat, dann war das unser eigenes gutes Lebensgefühl und nicht die tolle Zigarette.
Die hat sich irgendwie in unser Leben geschummelt und macht abhängig und könnte auch krank machen. Das heisst wir trauern einem Phantom nach. Mir helfen ja so rationale Einsichten, vielleicht noch Jemanden.

Wünsche viel Kraft und freue mich auch über Besuch...


sweetpea.gif
Verfasst am: 15.05.2017 06:06
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Rauchfrei-Lotsin seit: 10/2013
Dabei seit: 02.04.2013
Rauchfrei seit: 1544 Tagen
Beiträge: 3843
Jetzt möchte ich einfach einmal ein fröhliches "Guten Morgen!" in die Runde werfen und uns allen einen guten Start in die nächste rauch-FREIE WOCHE wünschen!
butterfly.gifbutterfly.gifbutterfly.gif
Lasst es Euch gut gehen und meldet Euch, wenn´s eng werden sollte...

Liebe Grüße, Brigitte
Verfasst am: 15.05.2017 10:17
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 2148 Tagen
Beiträge: 5386
Hallo derbergruft,

klasse dein ABC der Sinnesfreuden. Bohnenkraut wird ich mir bald auch mal gönnen und wie war es für dich im Fitnessstudio?

Schöne und rauchfrei-erfolgreiche Woche

Herzlich
Andrea
Verfasst am: 15.05.2017 15:28
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 2148 Tagen
Beiträge: 5386
hey du, derbergruft, danke für deinen Besuch.

Schlicht und ergreifend finde ich selbst bei mir die Rauchfreiheit immer noch so megacool, dass ich gerne Erfahrung, Kraft und Hoffnung teile. Die Arbeit machst du, das ist eben so, aber es geht leichter mit guten Zurufen, das war bei mir auch so, dass ich mich an die Älteren angehängt habe. Und an meine Rauchfreischwester mit dem gleichen Startdatum.

Wie man in den Berg ruft, schallt es zurück: bist auch eine nette und coole!


Verfasst am: 15.05.2017 16:21
Akkinom
Dabei seit: 28.03.2017
Beiträge: 133
Hallihallo! Derbergruft! Danke für 's Blümchen. Du meditierst - da habe ich vielleicht was für Dich. Das Grundgeruest des Textes ist: Ich habe ............ in meinem Herzen, ich habe........ in meinem Herzen, ich habe...... in meinem Herzen. ......, den mir die Welt nicht geben kann. ...., den mir die Welt nicht nehmen kann. Fuer die........ kannst Du einsetzen was Dir wichtig ist. Ich mag z.B. gerne "Frieden" einsetzen. Oder "die Kraft". Mein Ex-Mann hatte mal gesagt, ich sei wie ein alter Traktor: springt schwer an, tuckert zuverlässig vor sich hin und bei einer Panne hat man volle Hände zu tun. Waere lieber ein flotter Flitzer, ist aber nicht so. Komisch wie verschieden Assoziationen sein können. Bei Tee dachte ich an's Kindsein. Unterschwellig habe ich bei Dir die Frage:" war es das jetzt? " Noe, das glaube ich nicht! Wir brauchen Zeit um zu genesen. So, das ist es erst mal. LG, Moni
Verfasst am: 15.05.2017 19:24
derbergruft
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2017
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 262
"derbergruft" schrieb:

... Mein ABC der Sinnesfreuden:

A wie Apfelkuchen, selbstgebacken
B wie Bohnenkraut, dran schnuppern und einpflanzen
C wie Cola, ein Schlückchen davon statt falsch verknüpftem Kaffee
D wie Dauerinternettippen, wer tippt, sündigt nicht
E wie ehrlich zu sich und seinen Emotionen sein
F wie Fitnessstudio, da geh ich jetzt erst mal hin!
...

... dichte mal weiter vor mich hin:

G wie G-... (es gibt ja auch noch anderen Spaß im Leben icon_redface.gif)
H wie Honig-Ingwer-Duftöl von Primavera schnuppern
I wie im Indienladen um die Ecke stöbern
J wie
K wie Koshi-Klangspiel lauschen http://www.gesundschenken.de/koshi-klangspiel/
L wie lachen (über lustige Serien zum Beispiel oder mit Freunden aber ohne Zusatz)
M wie eine Massage vom Gesparten leisten
N wie nutella natürlich!
O wie
P wie
Q wie
R wie Regen im Sommer auf der Haut spüren
S wie Sauna, ganz klar
T wie mit Techno den Bass fühlen
U
V
W
X
Y
Z

-Gar nicht so einfach, 26 mal passende Sinneseindrücke zu finden. Und Q, X und Y sind auch besonders schwierigicon_wink.gif
Verfasst am: 15.05.2017 19:53
Uli43
Dabei seit: 14.10.2016
Rauchfrei seit: 25 Tagen
Beiträge: 3279
Hallo Derbergruft!
Ich stelle dir ein paar Blümchen hin. flowerblue.pngflowers.png
Viel zu sagen habe ich nicht. Höchstens:
z wie zielbewusst
y
x wie Xylophon spielen
w wie wunderbar
v wie von einander lesen
u wie unglaublich nett
t wie taufrisch
s wie sensibel
r wie Raps
q wie Quittengelee
p wie Pampelmuse
o wie
Du machst das besser. Was fällt dir noch Schönes ein?
Viele Grüße
Uli

Verfasst am: 15.05.2017 20:24
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Rauchfrei-Lotsin seit: 10/2013
Dabei seit: 02.04.2013
Rauchfrei seit: 1544 Tagen
Beiträge: 3843
Darf ich auch einen Vorschlag für die noch fehlenden Buchstaben machen?

J = Jasmin (ein toller Duft, finde ich)
O = Orchideen (sie sehen wunderbar aus)
P = Parfum (darf jeder mit seinen Erinnerungen füllen)
Q = Quelle (ein ganz tolles Plätschern, wenn man die Stille durchbrechende Geräusche genießen darf)
U = Uriah Heep (Rockband für meinen Jahrgang - "Lady in Black", "Child in Time"...)
v = Vergeben (denn jeder baut mal Mist - wer sich und anderen vergeben kann, gewinnt Freiheit)
W = Wohnmobil (mit dem der Europa-Trip durch das eingesparte Kippen-Geld möglich wird)
X = Xenophilie (die Freundschaft zu fremden Menschen, Sitten und Kulturen, die den Horizont erweitert)
Y = Yoga (gibt´s auch für Anfänger und unsportliche Amotoriker jeglicher Art)
Z = Zuhören (wer ernsthaft zuhört, entdeckt neue Welten...)

Die Idee, einfach mal zu sammeln, finde ich toll!

Liebe Grüße, Brigitte