Taeglich gruesst das Murmeltier


Verfasst am: 30.06.2018 14:38
K19
Dabei seit: 08.09.2017
Rauchfrei seit: 192 Tagen
Beiträge: 170
Liebe Luca,
ich kann das, was du beschreibst, soooo gut nachvollziehen!
Ich kann auch nachvollziehen, dass du von dir glaubst, gescheitert zu sein, aber bist du das wirklich? Nur, weil du in diesem Moment keine Kraft fühlst? Wenn du jetzt weinen musst, ist das ein Zeichen, dafür, wie müde du bist und wie sehr du dich nach etwas sehnst, das dir gut tut. Du hast diese Woche beruflich etwas gemeistert, das dir alles abverlangt hat und du hast es HINTER dich gebracht. DAS ist doch mal eine Leistung, oder nicht?
Manchmal ist das eben so, dass wir uns selbst für eine kleine Weile vernachlässigen müssen.
Du analysierst sehr genau und hast eine Lösung vor Augen. Natürlich ist das alles andere als leicht und da hängt viel dran. Es gibt Stellen, wo du dich diesbezüglich beraten lassen kannst.

Jetzt aber sollte dich meines Erachtens nur eine Frage bewegen. Was tut dir in diesem Moment, was tut dir heute gut? Und dann pflegst du dich. Du wirst sehen, dann sieht die Welt bald schon wieder etwas besser aus.

Ganz herzliche Grüße
K.

Ich lass dir ein paar Blümchen da.
flowerblue.pngvalrose.gif
flowers.png

Verfasst am: 30.06.2018 14:54
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
Liebe K19,

Du bist wirklich Smile_Umarmung.gif
Ich hoffe, ich kann das mal irgendwann wieder zurueckgeben.Besser: Gar nicht noetig.
Und wenn natuerlich nicht auf einer Rauchfrei Ebene- da wuensch ich dir wie auch allen anderen nur ein Voranschreiten .

Und ja- ich bin gescheitert was mein Projekt "Rauchfrei- Sein" anbelangt.Gibt es nix zu diskutieren.
Das ist nicht alles, was einen Menschen ausmacht.Da gibt es noch so viel mehr.
Aber- ich wuerde es so gerne ob meiner selbst Willen schaffen.Ich bin es wert.


LG Luca



[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.2018 um 15:01.]
Verfasst am: 30.06.2018 15:18
sonja36
Dabei seit: 08.03.2016
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 2055
Liebe Luca,
meine Vorredner haben dir mehr gesagt, als mir zum augenblicklichen Trost einfiele. Bleibt mir nur zu unterstreichen, dass ich da ganz bei Alma bin: es ist nicht die beste Idee, in dem Moment auf die Unterstützung des Forums zu verzichten, wenn sie am wirkungsvollsten sein könnte. Glaub der Erfahrung!
Wünsch Dir ein schönes Wochenende!
LG
Sonja
sun.gif
Verfasst am: 30.06.2018 15:25
K19
Dabei seit: 08.09.2017
Rauchfrei seit: 192 Tagen
Beiträge: 170
Liebe Luca,
ich freu mich, wenn ich dir mit dem, was ich so gelernt habe, weiterhelfen kann.
Was das Zurückgeben betrifft, mach dir da mal keinen Kopf, wenn du ab und zu mal bei mir reinschneist und was Freundliches schreibst, ist das etwas, worüber ich mich freue und was mir ernsthaft gut tut.

Ich habe dir das schon vor einer Weile geschrieben. Ich habe den Eindruck, dass du sehr hart mit dir selbst umgehst. Wie würde denn ein richtig guter Freund dich sehen und was würde er dir sagen? Würde er auch so hart mit dir ins Gericht gehen? Ich kenne das von mir selbst sehr gut. Ich war bis vor kurzem mein strengster Richter.

Heute weiß ich immer noch sehr gut, was ich richtig und wo ich Fehler mache, bin auch immer noch sehr anspruchsvoll bei dem, was ich mir abverlange, aber ich habe inzwischen auch gelernt, dass ich genauso viel wert bin, wie jeder andere, dass ich mit mir selbst auch so rücksichtsvoll umgehen darf, wie ich es anderen gegenüber für selbstverständlich halte.

Ich habe viel über das Rauchen und seine Wirkungen gelesen und dadurch so manches verstanden.
Wenn dir das Rauchen jetzt doch nicht das gegeben hat, was für das icon_evil.gif versprochen hat, ist das meines Erachtens eine ganz wertvolle Erfahrung. Ich persönlich würde das nicht Scheitern nennen.
Liebe Grüße
K.
Verfasst am: 30.06.2018 20:28
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
Liebe K19 und auch liebe sonja36,

Was wuerde ich mir selbst als Freund sagen bzw. schreiben ? Hm.
Jo, gross von Versager, Loser und auch scheitern wuerde ich wohl auch nichts schreiben...ich wuerde den Blick wohl auf das Positive lenken, auch in dem Glauben das dieses Kraft gibt.Zukunft.
Immerhin habe ich etwas begriffen und gelernt und das ist erst so seitdem ich hier auch gelesen habe: Nicht erst lange im Loch haengen bleiben sondern schuetteln und gleich wieder aufstehen.Das werde ich auch tun.
Zaeh dran bleiben.Trotz meiner "Einbrueche" um Tag dreissig rumicon_rolleyes.gif
Ich schaffe dieses *rauchfrei-sein* irgendwie nur, wenn ich fast meine ganze Energie darauf lenke.Und das nervt.
Es laueft und geht, wenn ich das zu meinem "Hauptprojekt" mache- da darf nichts anderes gross in die Quere kommen , hoechstens business as usual.Und das ist unrealistisch.Dann muesste ich mir ein Jahr Urlaub nehmen oder so ...
Ich schreib gern noch bei euch mit und werde definitiv mich nicht aus dem Forum verziehen und weiter mitlesen, zunaechst will ich aber wirklich mal den Tag dreissig umrunden.Sonst komm ich mir wirklich hier so vor wie: Und taeglich gruesst das Murmeltier, So war mein Titel eigentlich doch nicht gemeint icon_wink.gif
Uralter Film uebrigens, bei welchem ich gerade mal scharf nachdenken muss, wie der Protagonist den Ausstieg dann letztendlich geschafft hat, daran erinnere ich mich gerade nicht mehr.
Oder- Vier Hochzeiten und ein Todesfall.So alte "Schleifenfilme"schwirren mir im Kopf umher.
Und noch was.Mein Partner ist seit Monaten arbeitstechnisch mit nur ganz kurzen Unterbrechungen im Ausland.Insgesamt ein halbes Jahr, das geht also noch bis September.Ich wollte diese Zeit nutzen und war so stolz es auch zu schaffen bzw. es bis dahin schon mal so weit geschafft zu haben.Hm- und jetzt ? Die Zeit laeuft weg.
Und jetzt schau ich weiter football.png bin ein kleiner Fan icon_wink.gif

Euch allen ein zauberhaftes Wochenende und vielen Dank, das es diesen Ort zum Austausch gibt !heart.png


LG Luca



[Dieser Beitrag wurde 4mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.2018 um 20:56.]
Verfasst am: 04.07.2018 01:57
Gelöschter Benutzer
Hallo Lu-ca!

Jipp, der kaugummikauende Pinguin, den du mir vorbeigeschickt hast, hat tatsächlich ein etwas kühleres Wetter miteingeschleppt. Sehr angenehm. So lange er nicht direkt mit arktischen Temperaturen aufwartet. Danke für's Vorbeigucken in meinem Geiernest! icon_wink.gif icon_biggrin.gif

Du hast inzwischen

3 Tage ohne Rauch

hinter dich gebracht. Das Schlimmste könnte nun vorbei sein, wie siehst du das?
Bleib dran, bleib am Ball!

football.png

Den aber besser nicht in die Blumen kicken ...

flowerblue.png flowers.png

LG vom Geierchen

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.2018 um 01:59.]
Verfasst am: 05.07.2018 13:27
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
Hmmmm ihr Lieben,

Als erstes wuensch ich allen MitstreiterInnen weiter gutes durchhalten :- )) flower.png

Kurz zu mir.Es ist ein wenig anders.Durch die Rueckfaelle habe ich einmal einen Abend geraucht und einmal einen Tag ( eben vor kurzem) und bin gleich wieder auf den Weg gestartet.Jedes Mal ging es mir den Tag danach koerperlich mies,das war es aber auch.Entzugserscheinungen wie sonst am Anfang hatte ich nicht.Beide male war der Rueckfall um Tag dreissig.
Es sind Kopfprobleme oder so.
Im Moment macht mir deshalb auch das zaehlen keinen rechten Spass.War beim zweiten Start okay,jetzt schooon
wieder neu zahelen ist langweilig icon_rolleyes.gif Weiss nicht,das motiviert mich derzeit wenig.icon_redface.gif
Grad muss ich mich mehr auf so einer Kopfebene zusammenreissen.Es kam tatsaechlich mal der Gedanke aufgeploppt -wozu das alles eigentlich icon_eek.gif Der ist natuerlich irre,ich weiss wozu.Trotzdem huschte er kurz durchs Bild.
Ist im Moment mehr Zaehnchen leicht zusammenbeissen.
Ich geh oder versuch laufen zu gehen um das zu vertreiben.Sogar abends um elf icon_cool.gif
Ergaenzung:Beim Laufen merk ich wirklich schon einen deutlichen Unterschied.Die Kondition ist ganz klar eine andere .icon_wink.gif

Lg Luca



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.2018 um 13:33.]
Verfasst am: 05.07.2018 23:10
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
"There is no way to happiness- happiness is the way"

Kennt jemand diesen,ich glaube den Buddhisten zugeschriebenen Spruch ?
Ich habe mich grad gefragt ob man den auch auf das *rauchfrei sein* anwenden kann ?

Nur wie ?
Es gibt keinen Weg zum rauchfrei sein- rauchfrei sein ist der Weg ?

Mei, liest sich nicht so ganz geschmeidig*gruebel*
Luca heute in der Sinnkrise icon_rolleyes.gif

Ich schnarch die jetzt weg zzz.gif

Gleich.Da war noch was.
2.) Ich glaube, der Protagonist in "Und täglich grüßt das Murmeltier" löst die Schleife auf, indem er es ANDERS MACHT, SICH ANDERS VERHÄLT. Also, da ist was dran, im Rauchstopp, oder? In gewissen Situationen anders reagieren, freundlicher zu sich selbst und der Welt und nicht rauchen.

Und wie viele Versuche brauchte dieser schraege Vogel ? Husch ins Bettchen...

LG




[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.2018 um 23:19.]
Verfasst am: 06.07.2018 05:54
Flotti
Dabei seit: 28.03.2018
Rauchfrei seit: 175 Tagen
Beiträge: 64
"Lu-ca" schrieb:

"There is no way to happiness- happiness is the way"

Kennt jemand diesen,ich glaube den Buddhisten zugeschriebenen Spruch ?
Ich habe mich grad gefragt ob man den auch auf das *rauchfrei sein* anwenden kann ?

Nur wie ?
Es gibt keinen Weg zum rauchfrei sein- rauchfrei sein ist der Weg ?

Mei, liest sich nicht so ganz geschmeidig*gruebel*




Der Spruch ist von Thích Nhất Hạnh einem vietnamesischer buddhistischer Mönch.

Wie wäre es wenn Du die beiden Sprüche verbindest icon_biggrin.gif

"der Weg zum Glück ist ein rauchfreien Weg"

quarterfoil.png

der wäre dann von Flu-ca

Riesengrinser.gif



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.2018 um 05:58.]
Verfasst am: 08.07.2018 11:14
Gelöschter Benutzer
Hallo Lu-ca!

Danke für die Glückwünsche zur halben Wiese! icon_smile.gif
sweetpea.gif

Dir gratuliere ich hiermit dann gleich mal zu

•.★*…1 Woche rauchfrei!…*★.•

fireworks.png fireworksblue.png

Bleib tapfer !

flowers.png flowerblue.png

LG vom Geierchen
Verfasst am: 08.07.2018 12:33
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-manu
Dabei seit: 25.05.2017
Rauchfrei seit: 531 Tagen
Beiträge: 1207
Glückwunsch zu Deiner ersten Woche ohne Rauch fireworks.png


Immer weiter und heiter stur und star(k) weiter watscheln icon_wink.gif


Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

GGLG Manu
Verfasst am: 20.07.2018 19:33
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
Melde mich um zwischendurch zu verkuenden: Es geht tatsaechlich schwer bergauf icon_razz.gif


Bergauf geht es bei mir jetzt nicht nach*nachguck Zaehlerstand* 19 Tagen, sondern schon nach der Gesamtzeit, denke ich.Das heisst pi mal Daumen zuvor schon zwei Mal dreissig Tagen mit dann jeweils einem Tag Rueckfall.
(Wuerde ich heute uebrigens keinem mehr empfehlen bei nur einem Abend/Tag den Zaehler gleich zurueckzusetzen)
Also deutlich bergauf geht es bei mir nach ueber 75 Tagen.
Nicht zu vergessen die fuenfzig Tage "Vorlaufzeit",wo ich nur noch abends einige wenige geraucht habe , weil ich solche Angst vor einem sofortigem Stopp hatte , das ich es mir nicht vorstellen konnte icon_redface.gif
Heute weiss ich-doch, man kann auch *rauchfrei* leben Riesengrinser.gif

Und auch krumme Wege koennen dem Ziel naeher ruecken :- )
Und an Rueckfaellen kann man auch wachsen, yeah.

Die ganzen Entzugssymptome sind deutlichst weniger bis weg, auch die hartnaeckige Muedigkeit hat sich verabschiedet.Jetzt gibt es regelmaessig so gluecks-Energieschuebe icon_razz.gif

Essen
Rauchstopp und Essen haben klar etwas miteinander zu tun.Ich ess nu schon immer so *supergesund*,
mein Essverhalten ist aber (noch) besser geworden.Nicht mehr so hektisch und nicht mehr so schwankend.
Gewicht nach wie vor geblieben bzw ca zwei Kilo weniger.
Milch/produkte
Hab ich nie viel konsumiert...aber- in den letzten Wochen doch.Vor allem Sahne(!)- auf Erdbeer-Blaubeer*hmmmm* Dann habe ich irgendwo gelesen, Milch/Produkte daemmen rauchschmacht ein- ahja ;- )
Laufen
Habe ich wieder regelmaessig angefangen und laueft gut icon_biggrin.gif
Erstaunlich,wie lang ich laufen konnte ,gerade anfangs noch mehr als untrainiert, "nur" wegen *rauchfrei* sein.
Auch meine Wunderwaffe wenn mich grad abends mal der Jieper angefallen hat.
Anfangs quaelende Diskussionen und bocklosigkeit meinerseits,blieb aber stur .
Und ich dachte vorher all die Jahre bei meinem teils vielem Sport, ich wuerde das Rauchen nicht merken icon_redface.gif
Umkonditionierung
Laeuft.Rauchfrei werden ist doch ein komplexeres Geschehen auf Koerper-und Psychebene inkl der vielen Situationen,wo ich mir ueber Jahre die Zigarette an"gewoehnt" hatte und die man jetzt auseinanderbauen muss.
Wo sich im Hirn die "Rauch Autobahnen" zwischen den Synapsen brav gebildet haben und wo ich jetzt andere,neue Landstrassen und Wege bauen muss.
Das alles wird noch dauern, *work in progress*, ein Jahr bestimmt.Dem seh ich aber nicht mehr aengstlich entgegen icon_razz.gif
Selbstvertrauen
Waechst.Ganz langsam.Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein auch icon_cool.gif

Schmachtattacken so aus dem Nix gibt es natuerlich immer noch, ich kann sie jedoch immer besser haendeln.Z.Bsp.auch mit:
Atemuebung
Beliebige Rueckenlage und dann bis vier zaehlen in den Bauch atmen,Bauchdecke hebt sich und dann weiter bis acht zaehlen in den Brustkorb der sich dehnt bis zu den Schluesselbeinen und wieder retour-
aus dem Brustkorb bis vier ausatmen und dann weiter bis acht aus dem Bauch.Wellenbewegung.
Das ganze bis fuenf Minuten und manch boeser Anfall ist kostenguenstig weggeatmet icon_biggrin.gif

Und der Geruch und das immer mehr *freisein*und so weiter-toll !butterflyflower.png

Allen ein wunderbares WE

LG Luca mit meinem treuem Freund >penguin.gif







Verfasst am: 22.07.2018 13:41
sonja36
Dabei seit: 08.03.2016
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 2055
Hallo, Luca,
Danke schön für deine netten Zeilen und herzlichen Glückwunsch zu deinen - jetzigen- drei Wochen ohne Rauch und Teer! fireworksblue.png flowerblue.png
Wenn du bei mir gelesen hast, weißt du ja schon, dass ich auch eine leicht turbulente Rauchfrei-Karriere hinter mir habe. Insofern schreibst du mir in vielen Punkten aus der Seele (außer zum Thema Sport, das lasse ich mal aus).
Wenn du bei 75 Tagen bist, sind wir ja grob gerechnet gleich auf, da freu ich mich sehr, dass es dir im großen und ganzen schon so gut geht. Ich hinke ja mit dem Nikotinentzug etwas hinterher, weil ich lange Zeit Pflaster benutzt habe und jetzt in der üblichen Depression stecke. Aber das scheint sich auch schon zu bessern.
Zum Schlafen nehme ich haufenweise Baldrian. 700 mg scheinen für ca. fünf Stunden zu reichen, so dass ich ungefähr kalkulieren kann , ob ich noch eins nehme, wenn ich nachts aufwache.icon_rolleyes.gif
Was man nicht alles lernt, während man sich bloß vom Rauchen befreien will.
An der Blockierung der „Rauch-Autobahnen“ im Gehirn und dem rauchfreien Wegebau werde ich wohl auch noch lange zu arbeiten haben, an manchen Stellen läufts aber schon wieder.
Danke, dass du deinen Weg so umfassend und detailliert für uns beschrieben hast!
Wünsch Dir einen schönen Sonntag!
LG
Sonja
sun.gif
Verfasst am: 22.07.2018 15:13
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 819
Hallo Luca,

ich will Dir zu drei Wochen rauchfrei gratulieren (auch wenn‘s eigentlich mehr Tage sind....)
fireworksblue.pngflower.pngfireworksblue.png
Deine „Synapsen- Autobahnen“ finde ich übrigens toll. Ein richtig guter Vergleich, werde ich mir merken.....icon_wink.gif

Wünsche Dir noch ein schönes Rest- Wochenende,

LG, Alma


Verfasst am: 22.07.2018 19:40
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
Danke ihr Zwei sweetpea.gif

Das mit den Tagen habe ich so aufgeschrieben,weil ich nicht nach 20 Tagen haette schreiben koennen:
Alles jetzt deutlich easy und mir gehts gut.So war es nicht ,leider sozusagen.Hat bisserl mehr gebraucht icon_redface.gif
Menschen sind da oft doch so unterschiedlich.Will aber durchaus auch Mut machen falls hier noch mal jemand mitliest dem es vielleicht auch nicht so rund dabei geht.Ich profitier immer von den Erfahrungsberichten die ich von anderen lese.
Liebe Sonja,ich habe auch Nikokaugummis am Anfang benutzt und dann noch in grossen Abstaenden.Fand ich gut und wuerde ich im Zweifelsfall jederzeit auch jetzt nehmen.ImMoment meiner beiden Rueckfaelle hatte ich natuerlich keine da icon_rolleyes.gif Und Schlafprobleme gingen bei mir so halbwegs,ich hab aber ein pflanzliches Mittel gegen die extreme Muedigkeit genommen.
Ja die Autobahnen zwischen den Synapsen- wieviel tausend Mal habe ich wohl in Situation soundso zum Glimmstaengel gegriffen ? Das sind ja die Zahlen- tausende Mal icon_eek.gif konditioniert.

Und das konditionieren wir halt wieder alles schoen um icon_razz.gifTanzende_Pinguine.png
Stark und stur und bockig und manchmal vielleicht auch leicht(er).

Und ich freu mich jetzt einfach das ich so ein kontinuierlicheres Bergauf habe-endlich icon_wink.gif
Ausserdem merke ich jetzt doch die Erfahrung mit dem Thema *rauchfreisein* bzw.werden,ich habe ja vorher nie einen Versuch bewusst gestartet.Ich war die,die nach einem Stundenlangem Sportmarathon in diversen Sportarten
dann am Ziel war-und mir kurz darauf den Staengel ins Gesicht geschoben habe-manchmal ohne rot zu werden icon_redface.gif
Ich war auch die,wo einige welche mich nicht besser kennen und mich dann mal dabei gesehen erstaunt gefragt haben- wie,Du rauchst ?
Wenn du wuesstest,hab ich mir dann oft gedacht...voll der Suchtling.icon_cool.gif

Und ja Sonja- ich hab mir jetzt auch schon in den ganzen Wochen eine halbe Bibliothek zum Thema *rauchfrei*
angelesen-ich sollte mal ueber eine Doktorarbeit nachdenken Riesengrinser.gif

Habt alle einen schoenen und unbeschwerten Abend flowerblue.png

LG Luca



[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.2018 um 19:45.]
Verfasst am: 08.08.2018 04:36
K19
Dabei seit: 08.09.2017
Rauchfrei seit: 192 Tagen
Beiträge: 170
Liebe Luca,
hab vielen Dank für deinen Besuch bei mir! Im Moment beschäftigen mich tatsächlich andere Themen, die hier nicht her gehören, aber ich schaue immer wieder mal im Forum rein.
Hab nicht verfolgt, wie es dir in letzter Zeit ergangen ist, freue mich aber für dich, dass du inzwischen schon 38 auf dem Zähler hast. Weiter so! Ich hoffe, du bist inzwischen nicht mehr so streng mit dir.Smile_Umarmung.gif
Ja, ich gehe straight auf die 100 zu. Klasse! Bin sowas von froh, dass ich nicht mehr rauchen muss.
Alkohol ist jetzt wegen meiner Krankheit auch nicht mehr und meine Ernährung musste ich auch umstellen. Hach, lebe ich jetzt gesund. Smile.
Ich erlebe Höhen und Tiefen, aber ich mache das Beste aus dem, was vor mir liegt.

Liebe Grüße
K.
Verfasst am: 10.08.2018 00:24
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 819
Hallo liebe Luca,

Du rundest heute, da will ich Dir mal ganz heart.png- lich gratulieren!
Eigentlich sind es ja etliche Tage mehr bei Dir, wenn ich mich recht erinnere....icon_wink.gif
Wie geht’s Dir denn so? Man liest weniger von Dir...... Kommst Du mittlerweile gut zurecht oder macht Dir der Entzug noch sehr zu schaffen?
Würde mich freuen, mal wieder von Dir zu hören.....

LG, Alma
Verfasst am: 14.08.2018 15:49
sonja36
Dabei seit: 08.03.2016
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 2055
Liebe Luca,
Ich weiß, dass du im ganzen viel länger rauchfrei bist, aber du hast heute so eine nette Zahl da stehen, da mag ich mal wieder mit dir anstoßen congratchamp.gif und dir ganz herzlich zu Deiner Standhaftigkeit gratulieren.
flowerblue.pngfireworksblue.pngflowerblue.png
Wie geht es dir inzwischen? Übst du brav rauchfreie Wege?
Ich hatte zwischenzeitlich ein paar miese Tage. Neue Wege bahnen ist halt anstrengend und die Rauch-Autobahn verführerisch. Aber wenn man weiß, was am Ende lauert.........
Du siehst, ich habe dein schönes Bild von den Gedankengängen im Gehirn ein bisschen verfremdet. Ich hoffe, du nimmst das nicht übel, es gefällt mir so gut.
Hab einen schönen Tag!
LG
Sonja
sun.gif
Verfasst am: 14.08.2018 17:09
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 819
Hallo liebe Luca,

Ich gratuliere Dir auch zu Deiner Schnapszahl, bist schon wieder so weit!
fireworksblue.pngflower.pngfireworksblue.png
Hoffe, Deine private Situation renkt sich bald wieder ein.
Da steht man vor solchen Herausforderungen und was hat man früher getan? Klar, geraucht! Hat aber auch kein Problem gelöst....icon_rolleyes.gif
Ich wünsche Dir, dass Du da gut durch kommst!

LG, Alma



Verfasst am: 16.08.2018 09:03
Lu-ca
Themenersteller
Dabei seit: 26.04.2018
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 150
Lieber Old-Tuppes,Sonja und Alma,

Ganz herzlichen Dank fuer eure lieben Glueckwuensche und Reime : -)) sweetpea.gif
Hat mich gefreut.
Wie geht es mir so ? Bescheiden.Ich hatte mir vor kurzem ein Herz gefasst und eine laengst ueberfaellige JobEntscheidung getroffen.Ich denke sogar, das mein*rauchfrei weg* was damit zu tun hatte.
Mich selbst mit Rauchen ueber Wasser halten,unliebsames aushalten,wegrauchen-wollt ich nicht mehr icon_wink.gif
So weit, so gut.Mutiger Schritt.
Dann hab ich meinen Partner im Ausland besucht,demnaechst sollte er wieder ganz zurueck nach einem halben Jahr.
Seine Plaene sind wohl andere,er bleibt laenger und hat zudem vor Ort wohl schon eine andere Wegbegleiterin aufgetan icon_confused.gif Tja,das hat mein Leben alles jetzt doch auf den Kopf gestellt.Jetzt sitz ich da.Demnaechst mit einem Job und Mann weniger icon_confused.gif
Ich habe tatsaechlich nicht geraucht, das ist derzeit aber ein Drahtseilakt.Ich habe schon den Gedanken gehabt.
Bislang waren die Tage dann so stressig, das sie vorbei waren ehe ich indie Verlegenheit kam icon_wink.gif
Da merke ich halt doch, das es alles noch weit nicht so gefestigt ist (Autobahnen ! icon_wink.gif), wie es sich an Tagen zaehlt.
Selbst wenn es mehr als die -nachguck-46 Tage sein sollten.So mein Weg.
Da fehlt mir jetzt doch noch viel mehr "background",so oefter mein Gefuehl.
Es ist dabei "nur"der Kopf,andere Geschichten spielen keine Rolle mehr.Werde sehen, wie mein Weg weiter geht.
Und beizeiten mal wieder berichten.Hoffentlich mit etwas "mehr " Kopf frei.

Habt es alle gut flower.png
LG Luca



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.2018 um 09:32.]