Die Pandemie


Verfasst am: 24.12.2020 18:36
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3059 Tagen
Beiträge: 3332
Stand heute gibt es fast 30.000 Menschen in Deutschland, die an oder mit Corona verstorben sind. Welweit sind es mehr als 1,7 Millionen. Sie alle lassen ein Vielfaches an Menschen zurück, deren Trauer und Verzweiflung nur schwer zu ertragen sind. Dieses unfassbare Leid macht hilflos! Zünden wir Ihnen an diesem Tag eine Kerze an und schicken ihnen etwas von unserem Mut und unserer Stärke. Mit der Kraft unserer Gedanken. Und der Dankbarkeit im Herzen, unsere Lieben bei uns zu wissen.

Bist auch DU dabei?
Verfasst am: 24.12.2020 18:43
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 2881 Tagen
Beiträge: 6117
********Weihnachtskerze.gif********
Verfasst am: 24.12.2020 19:38
KlausRausB
Dabei seit: 30.11.2019
Rauchfrei seit: 783 Tagen
Beiträge: 691
ich zünde auch eine Kerze an, für die Menschen, die an Corona gestorben sind. Weihnachtskerze.gif

Da die Zahl der Toten nicht wissenschaftlich erwiesen sind, sondern nur geschätzt, hat das alles noch einen bitteren Beigeschmack.
Verfasst am: 24.12.2020 21:12
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 330 Tagen
Beiträge: 294
Weihnachtskerze.gif
In stillem Gedenken
Verfasst am: 24.12.2020 22:50
venceremos
Dabei seit: 13.07.2016
Rauchfrei seit: 504 Tagen
Beiträge: 326
Ich habe vorgestern meinen geliebten Vater an Corona verloren und bin unendlich traurig, und bin auch unendlich traurig, dass wir uns nicht voneinander verabschieden konnten.

Für meinen Vater und für alle, die auch einen geliebten Menschen zu betrauern haben Weihnachtskerze.gif
Verfasst am: 25.12.2020 00:34
Licht
Dabei seit: 21.02.2020
Rauchfrei seit: 678 Tagen
Beiträge: 207
Weihnachtskerze.gifIch bin dabei
Verfasst am: 25.12.2020 04:36
Sulalu
Dabei seit: 18.11.2019
Rauchfrei seit: 765 Tagen
Beiträge: 1557
Verfasst am: 25.12.2020 07:03
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 371 Tagen
Beiträge: 220
Verfasst am: 25.12.2020 07:35
Ella55
Dabei seit: 06.07.2020
Rauchfrei seit: 466 Tagen
Beiträge: 273
Verfasst am: 25.12.2020 09:25
gibnichtauf
Dabei seit: 11.08.2019
Rauchfrei seit: 824 Tagen
Beiträge: 824
Bin auch dabeiWeihnachtskerze.gif
Verfasst am: 25.12.2020 09:28
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 3087 Tagen
Beiträge: 6187
Verfasst am: 25.12.2020 10:00
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 430 Tagen
Beiträge: 2941
Verfasst am: 25.12.2020 10:24
Baum68
Dabei seit: 23.05.2019
Rauchfrei seit: 939 Tagen
Beiträge: 657
Verfasst am: 25.12.2020 10:30
Sakara
Dabei seit: 08.09.2020
Rauchfrei seit: 511 Tagen
Beiträge: 275
Verfasst am: 25.12.2020 10:32
Maria-Rita
Dabei seit: 29.05.2017
Rauchfrei seit: 1673 Tagen
Beiträge: 786
Verfasst am: 25.12.2020 10:39
frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 1574 Tagen
Beiträge: 4775
Verfasst am: 25.12.2020 10:43
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 2346 Tagen
Beiträge: 4510
Weihnachtskerze.gif
In stillem Gedenken an alle, die unter den Corona-Umständen leiden - und ihre Angehörigen.
Verfasst am: 25.12.2020 11:04
Sabsi59
Dabei seit: 18.04.2020
Rauchfrei seit: 1361 Tagen
Beiträge: 30
Liebes Forum,

vorweg die besten Wünsche zu Weihnachten und ganz viel Gesundheit an alle Foristen Weihnachtskerze.gif.

Zum Thema "Pandemie" - ich bin kein Corona Leugner aber betrachte die Pandemie sachlich. Wenn Ihr Euch einmal die Sterbefälle seit 2016 taggenau anseht, dann müsstet auch Ihr feststellen, dass es 2020 lediglich einen (wenn überhaupt!) geringfügigen Anstieg der Sterbefälle in Deutschland gibt. Gestorben sind bislang überwiegend ältere Personen mit Vorerkrankungen und die auch vielfach "mit Corona" - was immer das auch heißen soll. Natürlich sind COPD Erkrankte auch extrem gefährdet und müssen sich gut schützen - das gilt dann aber auch bei "Grippe".

Wo sind die Gedenken an all die Grippe- und Unfalltoten der letzten vielen Jahre? Und wer unterstützt die tausendfach vernichteten Existenzen?

In diesem Sinne - möge 2021 wieder Normalität einkehren und alle eine Chance haben.

Sabine

Verfasst am: 25.12.2020 13:48
Piet
Dabei seit: 07.04.2011
Rauchfrei seit: 3910 Tagen
Beiträge: 1117
"Sabsi59" schrieb:

Liebes Forum,

vorweg die besten Wünsche zu Weihnachten und ganz viel Gesundheit an alle Foristen Weihnachtskerze.gif.

Zum Thema "Pandemie" - ich bin kein Corona Leugner aber betrachte die Pandemie sachlich. Wenn Ihr Euch einmal die Sterbefälle seit 2016 taggenau anseht, dann müsstet auch Ihr feststellen, dass es 2020 lediglich einen (wenn überhaupt!) geringfügigen Anstieg der Sterbefälle in Deutschland gibt. Gestorben sind bislang überwiegend ältere Personen mit Vorerkrankungen und die auch vielfach "mit Corona" - was immer das auch heißen soll. Natürlich sind COPD Erkrankte auch extrem gefährdet und müssen sich gut schützen - das gilt dann aber auch bei "Grippe".

Wo sind die Gedenken an all die Grippe- und Unfalltoten der letzten vielen Jahre? Und wer unterstützt die tausendfach vernichteten Existenzen?

In diesem Sinne - möge 2021 wieder Normalität einkehren und alle eine Chance haben.

Sabine

und wo ist die Statistik mit den tausendfach vernichteten Existensen???
Verfasst am: 25.12.2020 14:36
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 2346 Tagen
Beiträge: 4510
"VenezianischerKarneval" schrieb:

Weihnachtskerze.gif
In stillem Gedenken an alle, die unter den Corona-Umständen leiden - und ihre Angehörigen.



Liebe Sabine Smile_Umarmung.gif, lieber Piet Smile_Umarmung.gif
ich habe in dieses Gedenken auch die Menschen mit schlimmen wirtschaftlichen Folgen eingeschlossen.

@Sabine: deine Gedanken sind nicht von der Hand zu weisen.
Im WDR-Radio lief neulich ein Bericht, nach dem bei uns in der Kreisstadt an einem Friedhof ein Kühlcontainer aufgestellt wurde. Im Weiteren wurde dann aber berichtet, dass dieser noch nicht benützt werden müsse und es schon viele Coronatote gäbe, die Gesamtzahl über die der Vorjahre aber nicht so hoch hinausginge, weil es weniger Grippetote gäbe.
Nun gehöre ich auch nicht zu den Coronaleugnern und muss hinzufügen, dass ohne die Maßnahmen der vielgescholtenen Politiker im Hinblick auf Eindämmung der Ansteckungen wir ein Vielfaches an Todesfällen hätten, wie man an anderen Ländern sehen kann.
Und mich beeindruckt aus Richtung unserer Politiker deren Wahrhaftigkeit; wie oft mussten sie sich korrigieren, erfahren Fakten erst mit den aufgeschreckten Bürgern. Und tun ihr Bestes. Ich bin froh, in einem Land zu leben, wo dies hochoffiziell eingestanden und nicht wie anderswo vollmundig und ohne jede Scham alles geleugnet und am nächsten Tag einfach das Gegenteil behauptet wird.
Es ist eine schwere Zeit für alle: Für die Alten, für die Kranken, für die Heranwachsenden, die Kinder...mir persönlich ist bewusst geworden, dass alle Menschen meine Mitmenschen und wie wichtig sie für mich sind.
Ich lebe in der Hoffnung, dass mit der Impfung ab Mitte Februar eine erste Entspannung eintritt.
Und weiß, dass nicht alle das teilen, was ich denke. Es ist eben eine Meinung und wir müssen sehen, wie wir diese Zeit gemeinsam überstehen. Es kommt buchstäblich auf jeden Einzelnen an.
Nachdenklich butterfly.gifClaudiabutterfly.gif