Das rauchfrei Ausstiegsprogramm

Herzlich willkommen zum rauchfrei Ausstiegsprogramm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Den ersten Schritt in ein rauchfreies Leben haben Sie bereits getan, indem Sie auf diese Seite geklickt haben. Sie denken offensichtlich über Ihr Rauchverhalten nach und haben vielleicht sogar schon das Ziel, in Zukunft rauchfrei zu leben. Gründe dafür gibt es viele. Was auch immer Ihr persönlicher Beweggrund ist, wir freuen uns über Ihr Interesse und gratulieren schon einmal zum ersten Schritt.

Wir möchten Ihnen auf dem Weg in ein rauchfreies Leben helfen und Sie mit Tipps und Informationen unterstützen. Das rauchfrei Ausstiegsprogramm der BZgA soll Ihnen dabei als eine Art stützendes „Geländer“ und „Wegweiser“ dienen.

Unser Ausstiegsprogramm begleitet Sie über 21 Tage mit bewährten Informationen und Empfehlungen zum Rauchstopp. Hinzu kommen bis zu zehn „Vorbereitungstage“ (die genaue Anzahl können Sie selber wählen). Erfahrungen zeigen: Die Erfolgschancen für einen erfolgreichen Rauchstopp steigen, wenn das Programm möglichst intensiv genutzt wird. Klicken Sie sich am besten täglich in das Programm und lesen Sie, was Sie alles machen können, um ihren Ausstieg zu unterstützen. So wappnen Sie sich gegen Schwierigkeiten, die Ihnen auch Wochen nach dem Ausstieg noch begegnen können.

Wenn Sie Ihren Rauchstopp-Termin bereits hinter sich haben, bieten wir Ihnen einen Quereinstieg in das Programm. Dabei sollte Ihr Rauchausstieg maximal fünf Tage zurückliegen.

Ein großer Teil des Programms widmet sich positiven Alternativen zum Rauchen und soll Sie dazu anregen, sich Ihrer Motivationshilfen bewusst zu werden und neue aufzuspüren. Dazu gehören zum Beispiel Anleitungen zur Entspannung und für körperliche Aktivitäten. Beides soll Ihr Wohlbefinden steigern und Ihnen den Verzicht auf die Zigarette erleichtern.

Bevor Sie sich für das rauchfrei Ausstiegsprogramm registrieren, lohnt sich eine Beschäftigung mit Ihrer Ausgangsmotivation (Selbsttest Motivation). Dafür wird Ihnen ein kleiner Test angeboten. Er enthält zwei wichtige Fragen, die Sie für sich ehrlich beantworten sollten. So können Sie ihre Motivation richtig einschätzen. Auch für die Stärke der Abhängigkeit gibt es einen kurzen Test (Selbsttest Tabakabhängigkeit). Danach erhalten Sie eine auf Ihr Testergebnis zugeschnittene Empfehlung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß auf Ihrem Weg in ein rauchfreies Leben!


Ihre BZgA

Hier geht es direkt zum rauchfrei Ausstiegsprogramm.

Hinweis:
Fester Bestandteil des rauchfrei Ausstiegsprogramms sind insgesamt drei Befragungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Evaluation des Ausstiegserfolgs. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten hierzu jeweils unmittelbar bei der Beendigung des rauchfrei Ausstiegsprogramms, sechs Monate nach dem Programmende und abschließend nochmals zwölf Monate nach dem Programmende eine Email mit einem Online-Fragebogen. Die Beantwortung der Fragen ist selbstverständlich freiwillig.

Vorteile des Rauchstopps

Gesundheit

Entscheiden Sie sich für ein
gesünderes Leben.

Psyche

Freuen Sie sich auf ein
freies und unabhängiges Leben.

Finanzen

Mit jeder nichtgerauchten
Zigarette Geld sparen und
Wünsche erfüllen.

Aussehen

Schon nach wenigen Tagen
können Sie besser und
frischer aussehen.

Gut zu wissen

Mehr zu den Vorteilen
des Rauchstopps finden
Sie hier.