Tabak & Tabakprodukte

Ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet, wird die Tabakpflanze heute auf der ganzen Welt angebaut. 96 Prozent aller weltweiten Tabakprodukte sind Zigaretten. Auch in Deutschland werden Zigarren & Zigarillos, Pfeifentabak oder rauchlose Tabakprodukte deutlich weniger konsumiert als Zigaretten.

Die Nachfrage nach Tabakprodukten wird unter anderem von modischen Trends mitbestimmt. So sind in den letzten Jahren vor allem unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen zunehmend Wasserpfeifen populär geworden. Für sie und alle anderen Tabakprodukte gilt: Der Konsum von Tabak – egal in welcher Form – ist eindeutig gesundheitsschädlich. Das im Tabak enthaltene Nikotin macht abhängig.

Wegen der nachgewiesenen Schädlichkeit des Rauchens und dem Abhängigkeitspotential von Tabakprodukten sind Maßnahmen notwendig, die den Tabakmarkt regulieren (Tabakprodukt-Verordnung, Tabaksteuer). Der besondere Schutz von Jugendlichen wird über das Jugendschutzgesetz geregelt.