Das Zeichen für die Leichte Sprache

Herzlich willkommen!

Sie sind auf der Internet-Seite
www.rauchfrei-info.de

Die Internet-Seite ist von der
Bundes-Zentrale für
gesundheitliche Aufklärung.

Hier gibt es:
Infos
über das Rauchen.
Und Tipps: Wenn Sie mit dem Rauchen
aufhören möchten.

Hier gibt es Infos in Leichter Sprache
über die Internet-Seite
www.rauchfrei-info.de


Mitarbeiter von der BzgA

Die Bundes-Zentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Gesundheit ist für alle Menschen wichtig.
Sie können viel machen:
Damit Sie gesund bleiben.
Viele Ämter helfen in Deutschland.
Auch die Bundes-Zentrale
für gesundheitliche Aufklärung
.
Das kurze Wort dafür ist: BZgA.
So spricht man das: bee zett gee a.
Gesundheitliche Aufklärung ist schwere Sprache.
Das heißt in Leichter Sprache:
Infos
über die Gesundheit.
Und was Sie für Ihre Gesundheit
machen können
.


Zeichen für das Rauchverbot

Infos über Nicht-Rauchen

Die Internet-Seite ist für Erwachsene.
Sie finden dort Infos über das Rauchen.
Und wenn Sie mit dem Rauchen
aufhören möchten.
Weil: Rauchen ist gefährlich.
Für die Gesundheit.
Und man kann abhängig werden.
Das heißt: Man kann nicht mehr aufhören
mit dem Rauchen.
Man sagt dazu auch: Abhängigkeit.

Sie können auf der Internet-Seite
auch mit anderen Menschen
Nachrichten
schreiben.
Das heißt in schwerer Sprache: Forum.
Die Menschen möchten auch
mit dem Rauchen aufhören.


Sie können die Internet-Seite so benutzen:

Auf der Internet-Seite
www.rauchfrei-info.de

Ganz oben rechts
:
Sie sehen 5 Kästen.
5 kleine Wörter
sind in den Kästen.

Internet-Seite mit fünf Kästen zum Klicken

Sie können auf die Wörter klicken.
Zum Beispiel: Kontakt.
Sie können die BZgA dann anrufen.
Wenn Sie eine Frage zum Rauchen haben.
Oder wenn Sie mit dem Rauchen
aufhören möchten.
Sie können auch eine E-Mail schreiben.
So spricht man das: i mehl.

Sie können auch
auf das Wort Login klicken.
So spricht man das: lok in
Sie können sich dann
auf der Internet-Seite anmelden.
Und im Forum mit anderen Menschen
Nachrichten
schreiben.
Die Anmeldung kostet nichts.

Ganz unten auf der Seite:
Sie sehen einen blauen Balken.
4 hell-blaue Wörter
sind unten im Balken.

Wörter zum Klicken unten auf der Internet-Seite

Sie können auf die Wörter klicken.
Zum Beispiel auf: Impressum.
Sie sehen dann:
Wer hat die Internet-Seite gemacht.
Oder Sie klicken auf: Datenschutz.
Hier steht:
Die BZgA sendet Ihre Daten
nicht an andere Leute.
Sie sind damit geschützt.
Daten sind zum Beispiel: Ihr Name.
Oder Ihre Adresse.


So bekommen Sie Infos zu den Themen

Auf der Internet-Seite
www.rauchfrei-info.de oben
:
Sie sehen ein Bild.
4 bunte Kästen
sind unter dem Bild.
Das sind die Themen von der Internet-Seite.

Die Themen der Internet-Seite

 Es gibt diese Themen:

  • Start-Seite
  • Informieren
  • Aufhören
  • Community

Wenn Sie auf einen bunten Kasten klicken:
Sie sehen eine neue Seite
mit Infos über das Thema.
Zum Beispiel: Sie klicken auf Informieren.

Thema Informieren auf der Internet-Seite


Rechts auf der Seite ist ein großer bunter Kasten.
Weiße
Wörter sind in dem Kasten.
Sie können auf die Wörter klicken.
Sie bekommen dann noch mehr Infos.

Viele Informationen um Klicken

Sie können Infos über diese Themen bekommen

Das Haus steht für die Startseite

Thema 1: Start-Seite

Sie klicken auf das Haus.
Das Haus steht für die Start-Seite.
Die Start-Seite ist die 1. Seite
von der Internet-Seite.
Sie kommen dann immer zurück
auf diese Seite.

Auf der Start-Seite sind Infos
über viele Sachen.
Diese Sachen findet die BZgA
im Moment sehr wichtig.

Rechts auf der Seite:
Sie sehen einen hell-blauen Kasten.

Blauer Kasten rechts auf der Start-Seite

Wenn Sie auf Jetzt registrieren! klicken:
Sie sehen dann eine neue Seite.
Sie können sich dort anmelden.
Die Internet-Seite hilft Ihnen.
Dann können Sie vielleicht leichter aufhören.
Mit dem Rauchen.
Das kostet nichts.
 
Ganz unten auf der Start-Seite:
Sie sehen einen grauen Kasten.
Blaue Wörter sind in dem Kasten.
Das sind alle Themen von der Internet-Seite.
Wenn Sie auf ein Wort klicken:
Sie bekommen Infos über das Thema.

Hier können Sie sich anmelden


Thema 2: Informieren

Sie klicken auf Informieren.
Sie bekommen dann Infos über:
Was Rauchen mit der Gesundheit macht.
Oder warum Zigaretten abhängig machen.
Oder über Gesetze über Rauchen.
 
 

Unten auf der Internet-Seite:
Sie sehen einen hell-blauen Balken.
In dem Balken steht das Wort: Materialien.
Unter dem Balken: Sie sehen eine Liste
mit Info-Sachen über das Rauchen.
Und wenn Sie mit dem Rauchen
aufhören möchten.
Sie können die Info-Sachen bestellen.
Zum Beispiel: Hefte.
Oder einen Kalender.


Thema 3: Aufhören

Sie klicken auf Aufhören.
Sie bekommen dann Infos über:
Wie können Sie am besten aufhören
mit dem Rauchen.

Sie können auch
bei einem Programm mitmachen.
Das heißt:
Die Internet-Seite hilft Ihnen.
Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören möchten.
Sie müssen sich anmelden:
Damit Sie beim Programm mitmachen können.
Das kostet nichts.

Die Internet-Seite hilft Ihnen zum Beispiel so:
Sie bekommen jeden Tag E-Mails.
Mit Tipps über das Aufhören.
Und mit einer Tabelle:
Wie lange Sie schon nicht mehr rauchen.
Das soll Sie motivieren.
Damit Sie es schaffen.
Und nicht wieder rauchen.


Thema 4: Community

Sie klicken auf Community.
So spricht man das: kom ju ni ti.
Das ist Englisch.
Das heißt auf Deutsch: Gemeinschaft.
Sie können bei der Gemeinschaft mitmachen.
Zum Beispiel: Sie können Nachrichtenan
andere Menschen schreiben.
Oder Tipps geben.
Und lesen:
Was haben die anderen Menschen geschrieben.
Die anderen Menschen wollen auch mit dem
Rauchen aufhören.
Oder sie haben schon aufgehört.
Sie müssen sich dafür anmelden.
Das kostet nichts.

Sie können auch Ihre Meinung schreiben.
Über aktuelle Themen.
Oder abstimmen.
Über die Gründe: Warum soll man
mit dem Rauchen aufhören.


Die BZGA wünscht Ihnen viel Spaß
auf der Internetseite!


Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?

büro für leichte sprache köln
bei heimbüchel pr
Cäsarstr. 58
50968 Köln
E-Mail: info@leichte-sprache-koeln.de
www.leichte-sprache-koeln.de

Michèle Gries und Nadine Müller
haben den Text in Leichter Sprache geschrieben.

Franziska Bergande, Elfie Bischof, Lisa Flock,
Monika Lehnen
, Dirk Stauber und
Volker Schmitz
haben den Text
auf Leichte Sprache geprüft.

Kirsten Scholz und Ellen Sturm haben
die Bilder gemalt.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von
Inclusion Europe.

So spricht man das: in klu schen ju rop.
Sie bekommen im Internet mehr Infos
über Inclusion Europe.
Das ist die Internet-Adresse:
www.inclusion-europe.org/etr