Neue rauchfrei-Lotsinnen und rauchfrei-Lotsen gesucht

04.08.2021  - Seit bald acht Jahren gibt es sie. Zu erkennen sind sie an dem orangefarbenen „Lotsen-Symbol“ neben ihrem Profilbild: die rauchfrei-Lotsinnen und rauchfrei-Lotsen.

Ehrenamtliches Engagement in Forum und Chat
Allesamt sind sie ehemalige Raucherinnen und Raucher, die ihren Rauchstopp vor einiger Zeit erfolgreich bewältigt haben und nun ehrenamtlich andere Menschen in der Phase ihrer Tabakentwöhnung beraten und unterstützen – und das alles online.

Die rauchfrei-Lotsinnen und rauchfrei-Lotsen sind insbesondere im Forum aktiv und unterstützen außerdem den wöchentlich stattfindenden Chat.

Rauchfrei-Lotsinnen und rauchfrei-Lotsen ...
… wissen als ehemalige Raucherinnen und Raucher, wie es ist, die Zigarette aus dem Alltag zu verbannen und ein rauchfreies Leben zu beginnen

… motivieren durch ihre eigene, erfolgreiche, „rauchfrei-Geschichte“

… geben Impulse für den Rauchstopp

… kennen die verschiedenen Ausstiegsangebote und lotsen interessierte Raucherinnen und Raucher zum passenden Angebot

Wenn Sie dabei sein wollen: Am 25. September 2021 findet, zusammen mit dem schon bestehenden Lotsen- und Lotsinnen-Team, eine ganztägige Online-Schulung statt. Zusätzlich werden die neuen Lotsinnen und Lotsen in den Tagen davor in einer Basisschulung (ebenfalls online, ca. zwei- bis dreistündig) auf ihre Aufgaben vorbereitet. Der Termin für die Basisschulung wird mit Ihnen individuell abgestimmt.

Die Tätigkeit als rauchfrei-Lotsin bzw. rauchfrei-Lotse ist ein ehrenamtliches Engagement, zusätzlich wird eine finanzielle Aufwandsentschädigung gezahlt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Projekt.